Mittwoch , 13. Dezember 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

Wenn es um das Thema Fahrwerk geht seid Ihr hier richtig

Wie erklären euch den Begriff Gewindefahrwerk / Schraubfahrwerk!

Ihr merkt schon, Gewindefahrwerke / Schraubfahrwerke sind unsere Berufung!

Gewindefahrwerke / Schraubfahrwerke halten uns am Leben!

fahrwerk keyword 150x138 Wenn es um das Thema Fahrwerk geht seid Ihr hier richtigEin Gewindefahrwerk / Schraubfahrwerk ist ein Fahrwerk das bei Motorrädern oder bei Autos zum Einsatz kommt. Feature des Gewindefahrwerk / Schraubfahrwerk ist es die Bodenfreiheit des Fahrzeuges zu verändern. Im Motocross Bereich gibt es Gewindefahrwerk / Schraubfahrwerk bereits seit Jahrzehnten.

Beginn der 90er Jahre haben Gewindefahrwerke / Schraubfahrwerke den Weg zu uns  und in die Straßenautos gefunden. Ausgewählte Zielgruppe sind die Tuner! Gewindefahrwerke / Schraubfahrwerke werden zwar auch im Motorsport genutzt jedoch ist der Marktanteil verschwindend gering. Beim Gewindefahrwerk / Schraubfahrwerk kann die Bodenfreiheit des Fahrzeugs durch Gewinde am Federbein durch Kontermuttern verändert werden. Die Einstellung ist fast beliebig machbar.

Wer Wert auf etwas professionelles legt ordert ein Gewindefahrwerk / Schraubfahrwerk bei dem man zur Höhe noch die Zug und Druckstufen und die Federbasis einstellen kann. Nick oder Wankverhalten / Traktion des KFZ lassen sich so verbessern.

Folgende Varianten von Gewindefahrwerken / Schraubfahrwerken gibt es:

  • Vorderachse inklusive Gewinde, Hinterachse nicht zu verstellen (Formel K Streetline oder auch Lowtec G90)
  • Vorderachse inklusive Gewinde, Hinterachse ebenfalls mit Gewinde, ohne Vorspannfeder, hat den Vorteil das der Federweg immer gleich bleibt bei der Höhenverstellung (Lowtec HiLOW 91/92/93, D2, K-Sport)
  • Vorderachse inklusive Gewinde, Hinterachse ebenfalls mit Gewinde (Formel K Racingline, FK HighSport, KW Variante 1 „inox line“, Lowtec G90)
    Vorderachse inklusive Gewinde sowie einstellbarer Federbasis, Hinterachse auch mit Gewinde (H&R-Gewinde)
  • Vorderachse inklusive Gewinde sowie einstellbarer Federbasis, Hinterachse inklusive Gewinde und auch mit einstellbarer Federbasis (KW Variante 2 „inox line“)
    Vorder- und Hinterachse inklusive Gewinde sowie einstellbarer Federbasis und Druck- und Zugstufe

(KW Variante 3, Bilstein PSS9)

  • „Clubsport“ Gewindefahrwerke perfekt für den Nürburgring Nordschleife, Touristenfahrten sowie Rennstrecken etc.
  • „Competition“ Rennsportgewindefahrwerke gedacht für den nationalen sowie auch internationalen Rennsport-Einsatz
  • „Street Comfort“ Gewindefahrwerke geeignet für eine individuelle Tieferlegung (5 bis 45 mm) bei dennoch höchstmöglichem Komfort des Fahrzeuges
  • KW Quad Gewindefahrwerke gedacht für Quads oder ATVs (All Terrain Vehicles) inklusive einstellbarer Druck- und Zugstufendämpfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.