Sonntag , 21. April 2019

Toroidion

Der Kraftfahrzeughersteller Toroidion wurde am 20.10.2010 in Raasepori, Finnland gegründet und stellt hauptsächlich elektrische Supersportwagen her. Nach der Produktankündigung des Toroidion 1MW auf der Luxusautomesse 2015 in Monaco startete die Produktion am 8. Januar 2019 an einem geheimen Ort mit dem Modell EUSSTA M1 – wobei dieser Name aktuell nur als Platzhalter dient, da es sich dabei nur um die EU-Zulassungsnummer handelt. Die Informationen sind rar, daher verwundert es, angesichts des Kaufpreises von stolzen 250.000 Euro ein wenig, dass Toroidion bereits mehrere Vorbestellungen bestätigt hat. Im Konzept findet sich unter anderem die Angabe, dass jeder Reifen einen eigenen Motor erhält. Beide Vorderreifen sollen mit 272 PS angetrieben werden, bei den Hinterreifen stehen 408 PS im Raum. Verständlich also, dass das Unternehmen nur auf Bestellungen hin produzieren möchte und selbst eine jährliche Höchstgrenze von 75 Fahrzeugen angegeben hat. Anhand aller Bilder und Prototypen die unter anderem auf der offiziellen Webseite zu sehen sind, schlagen alle Tuning-Herzen höher, auch wenn sich ein eigentliches Fahrzeugtuning eher in kleinem Rahmen bewegen sollte.