Dienstag , 21. Mai 2024
Menu

Kommt die Zukunft des Dieselmotors aus China?

Lesezeit 2 Min.

Kommt die Zukunft des Dieselmotors aus China?

Einen echten Durchbruch in der Motorentechnologie hat kürzlich das chinesische Unternehmen Weichai Power vermeldet. Ihr neuester Diesel erreicht angeblich einen Wirkungsgrad von 53,09 Prozent und stellt damit einen Weltrekord auf. Der Fortschritt ist aber nicht nur eine kleine Meisterleistung, sondern könnte auch ökonomische und ökologische Vorteile mit sich bringen. Zum Vergleich: Während gängige Benziner einen Wirkungsgrad von nur ca. 37 Prozent erreichen und aktuelle Dieseltriebwerke auf rund 42 Prozent kommen, übertrifft der neue die Zahlen deutlich. Die Optimierung der Verbrennung sowie die Reduzierung der Reibung im Antrieb spielen dabei eine Rolle. Die Entwicklungsarbeit wurde durch die Erteilung von 176 Patenten für Erfindungen und 68 Gebrauchsmuster-Patenten unterstützt, was zeigt, es wurde eine intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit geleistet.

Wunderdieselmotor aus China?

Und die Validierung der Eckdaten durch den TÜV SÜD North Asia verleiht den Angaben zusätzliches Gewicht. Und eines lässt noch aufhorchen. Nämlich das Potenzial zur Reduktion der Emissionen. Würden flächendeckend solche Motoren in China eingesetzt, könnten jährlich etwa 31 Millionen Tonnen Sprit gespart und die CO₂-Emissionen um 97 Millionen Tonnen gemindert werden. Für den Einsatz in Lkws bedeutet das eine Einsparung von etwa 12.000 Litern Diesel pro Jahr und Fahrzeug, was bei den aktuellen Preisen in Deutschland einer Ersparnis von rund 20.000 EUR entspricht. Trotz der Effizienzsteigerung ist der Einsatz von Diesel aus mineralischen Quellen aber weiterhin nicht klimaneutral. Doch die Verbesserungen von Weichai könnten eine Rolle in der Diskussion über die Zukunft und die Nachhaltigkeit von Dieselmotoren spielen.

Kommt die Zukunft des Dieselmotors aus China?

thematisch passende Beiträge

In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht.

Revolution im Pick-up-Segment: elektrische Heckklappen von Brose!

Kommt die Zukunft des Dieselmotors aus China?

Das nächste Tuning-Projekt: Besser auf Original-Zubehör setzen?

Kommt die Zukunft des Dieselmotors aus China?

„tuningblog.eu“ das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert