Freitag , 16. April 2021
Tipps

WEVC (Watt Electric Vehicle Company)

Die Watt Electric Vehicle Company (kurz WEVC) bezeichnet sich selbst als Technologieführer, der es der Nischenindustrie dank einer einzigartigen neuen EV-Plattform ermöglicht, elektrisch zu werden. Mit einer ausgeklügelten modularen Skateboard-Architektur hat die Watt Electric Vehicle Company unter Erfüllung aller ISO-Normen und Crash-Normen der European Small Series Type Approval eine Basis für E-Fahrzeuge im Sortiment. Das PACES (Passenger And Commercial EV Skateboard) System ist flexibel, skalierbar, leicht und kostengünstig und damit eine anpassungsfähige Plattform aus Aluminium, die speziell für die Herstellung kleiner Stückzahlen entwickelt wurde. PACES ermöglicht eine extrem starre Fahrgestellstruktur und kann auf nahezu jede Größe oder Form von Elektrofahrzeugen angepasst werden. Egal ob kleiner Sportwagen, Van oder egal ob FWD-, RWD- oder AWD. Doch das Unternehmen ist auch selbst Hersteller von Elektrofahrzeugen. Zum Beispiel baut man das Watt Electric Vehicle Company Coupé als zweisitzigen Elektrosportwagen, der vom Design der 1950er-Jahre inspiriert ist und die PACES-Plattform nutzt. Man darf gespannt sein, was uns vom britischen Unternehmen noch alles erwarten wird.