Dienstag , 27. Februar 2024
Menu

Was kostet die Reparatur einer Wasserpumpe? Wir haben die Infos!

Lesezeit 4 Min.

Was kostet die Reparatur einer Wasserpumpe? Wir haben die Infos!

Die Frage „Was kostet die Reparatur einer Wasserpumpe?“ ist wichtig, da die Wasserpumpe ein entscheidendes Element im Kühlsystem des Fahrzeugs ist. Der Preis für eine neue Wasserpumpe beginnt bei etwa 25 bis 50 EUR. Der Preis beinhaltet in der Regel direkt auch den notwendigen Zahnriemen- oder Keilriemensatz. Allerdings sollten sich Kfz-Besitzer von dem scheinbar günstigen Angebot nicht in die Irre führen lassen. Der Grund: Der Einbau einer neuen Wasserpumpe ist eine arbeits- und zeitintensive Angelegenheit, die in der Fachwerkstatt je nach Fahrzeugtyp und Motorkonstruktion zwischen 400 und 1.000 EUR kosten kann. Der Wechsel der Wasserpumpe ist dabei eine Aufgabe für Profis. Die Steuerzeiten des Motors müssen nämlich exakt eingehalten werden, um Schäden zu vermeiden.

Reparatur der Wasserpumpe

Der Austauschprozess umfasst mehrere Schritte: Zuerst wird der erste Zylinder auf den oberen Totpunkt eingestellt, die Nockenwelle fixiert und der Zahnriemen oder die Steuerkette entspannt. Vor Beginn der Arbeiten wird das Kühlmittel abgelassen, um eine saubere Arbeitsumgebung zu gewährleisten. Trotzdem ist mit dem Austritt von Restkühlmittel zu rechnen, wenn die alte Wasserpumpe entfernt wird. Die Installation der neuen Wasserpumpe erfolgt an der Stelle der alten Pumpe. Besondere Aufmerksamkeit erfordert dabei der Zahnriemen, der korrekt aufgelegt und gespannt werden muss, um die Steuerzeiten nicht zu verstellen. Eine vorherige Fotodokumentation des Zahnriemenverlaufs kann dabei unterstützend wirken.

Nachdem alles wieder fachgerecht montiert wurde, wird der Motor zur Überprüfung zweimal manuell durchgedreht. Nur wenn dabei keine Blockierungen auftreten, kann das Kühlsystem wieder befüllt und der Motor gestartet werden. Die Kosten für die Reparatur der Wasserpumpe setzen sich also aus dem Preis für das Ersatzteil und dem Arbeitsaufwand zusammen. Angesichts der Komplexität des Wechsels und der Bedeutung der Wasserpumpe für den Motor ist es ratsam, die Arbeit einer qualifizierten Fachwerkstatt zu überlassen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrzeug weiterhin zuverlässig und sicher betrieben werden kann.

Was kostet die Reparatur einer Wasserpumpe? Wir haben die Infos!

Was ist die Aufgabe der Wasserpumpe?

  • Die Wasserpumpe ist zentral für die Wasserkühlung eines Verbrenners. Sie sorgt dafür, dass das Kühlmittel durch den Motor und den Kühler zirkuliert, um eine Überhitzung zu verhindern. Im Vergleich zur Luftkühlung, die bei Oldtimern anzutreffen ist, birgt die Flüssigkeitskühlung Vorteile. Wasser ist ein Wärmeleiter und ermöglicht es, auch starke Motoren effektiv zu kühlen. Zudem ermöglicht ein Kühlsystem mit Wasserpumpe eine leisere und effizientere Arbeitsweise. Ein Thermostat steuert die Kühlung so, dass der Motor beim Start zunächst warmlaufen kann. Die Abwärme des Motors kann zudem genutzt werden, um den Innenraum zu heizen.

Wie wird die Wasserpumpe angetrieben?

  • Die Antriebsmethoden der Wasserpumpe variieren. Meist wird sie direkt durch den Motor angetrieben, entweder über die Ventilsteuerung mittels Zahnriemen oder Steuerkette oder durch Keilriemen bzw. Keilrippenriemen. Elektrische Wasserpumpen bieten den Vorteil, dass sie unabhängig von der Motordrehzahl agieren und nur bei Bedarf zugeschaltet werden, was eine bedarfsgerechte Kühlleistung ermöglicht. Die Pumpen haben zudem den Vorteil der elektronischen Überwachung, wodurch Fehler direkt ans Steuergerät gemeldet werden.

Wie erkennt man einen Defekt?

  • Ein defektes Wasserpumpensystem erkennt man oft an einer zu hohen Motortemperatur oder an Spuren von austretendem Kühlwasser am Motor. Ein regelmäßiger Check des Kühlmittelstandes ist daher wichtig. Muss das Kühlmittel häufig nachgefüllt werden, könnte das auf undichte Schläuche, eine beschädigte Zylinderkopfdichtung oder eine defekte Wasserpumpe hinweisen. Bei elektrischen Wasserpumpen können Parameter wie Drehzahl und Förderleistung überwacht und bei Abweichungen Fehlermeldungen ausgelöst werden.

Wann sollte die Wasserpumpe gewechselt werden?

  1. Ein Wechsel der Wasserpumpe erfolgt in der Regel aus zwei Gründen: Entweder ist sie defekt oder der Wechsel ist aufgrund des Zahnriemens bzw. der Steuerkette fällig. Da die Arbeitsschritte in beiden Fällen ähnlich sind, empfiehlt es sich, den Austausch der Pumpe mit dem Wechsel des Zahnriemens oder der Steuerkette zu kombinieren. Herstellervorgaben geben oft an, wann solch ein Wechsel stattfinden sollte. Als Kühlmittel sollte übrigens eine Fertigmischung oder destilliertes Wasser mit Frostschutzmittel verwendet werden, um das Kühlsystem vor Korrosion zu schützen.

Was kostet die Reparatur einer Wasserpumpe? Wir haben die Infos!

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es noch nicht gewesen!

In unserer Autoreparatur-Kategorie findest du Ratgeber und Anleitungen zu gängigen Fahrzeugdefekten, Reparaturen und dem Anbau von Zubehör-/Tuningteilen.

thematisch passende Beiträge

So wechseln Sie die Ölablassschraube Ihres Fahrzeugs selbst!

Was kostet die Reparatur einer Wasserpumpe? Wir haben die Infos!

Wie kann ich den Nockenwellensensor selbst wechseln? Anleitung!

Was kostet die Reparatur einer Wasserpumpe? Wir haben die Infos!
tuningblog.eu – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert