Dienstag , 27. Februar 2024
Menu

370PS & 600Nm – Irmscher Opel Insignia is3 „Bandit“

Lesezeit 2 Min.

Das Team rund um den Tuner Irmscher hat in Zusammenarbeit mit dem Autohaus Köstner aus Neustadt an der Aisch ein neues Projekt auf die Beine gestellt. Getunt wurde diesmal ein Opel Insignia OPC der mit den neuen Optionen deutlich spannender und individueller als das Serienmodell auftritt und ganz sicher viel Resonanz bei potentiellen Interessenten auslösen wird. Der Name das ganzen lautet übrigens Opel Insignia is3 „Bandit“ und wird mit strammen 370PS & 600NM in der bereits bekannten Leistungsstufe eindrucksvoll untermauert. Ein paar Details zum Tuning am Opel Insignia is3 „Bandit“ sind uns bereits bekannt. Das was wir in Erfahrung bringen konnten haben wir weiter unten für Euch in einer kleinen Zusammenfassung aufgelistet.

(Fotos: Irmscher)

Das sind die uns bekannten Details:

  • abgedunkelte Scheiben
  • Name: Irmscher Insignia is3 „Bandit“(Sondermodell)
  • überarbeitete Frontschürze mit Unterfahrsplitter und großen Luftöffnungen
  • Seitenschweller
  • Heckdiffusor
  • neue Nachschalldämpferanlage links/rechts
  • Heckflügel
  • Leichtmetallräder Irmscher Turbo Star in 8,5 x 20 Zoll rundum
  • Farbkonzept mit Akzenten in Gold
  • Sportfahrwerk angepasst
  • überarbeiteter Turboladers, Kühlung, Ansaug- und Abgastrakt sowie Software
  • Leistung 370 PS / 279 KW
  • Drehmoment 600 Nm
  • 0-100 km/h in 5,9 Sekunden

Sicherlich kommen schon bald neue Informationen und auch ganz sicher neue Bilder und Videos ins Netz. Sobald dies der Fall ist werden wir diese natürlich online stellen und Euch darüber informieren.

„Der Tuning und Styling Blog“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Wagen aus aller Welt.
Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert