Freitag , 29. Mai 2020
Tipps

Brutale Optik und brutale Performance. Lexus RC 350 F Sport von Gordon Ting

Was ist Dein Auto wert? Kostenlos ermitteln!

Der aktuelle Lexus RC 350 F Sport mit 3,5 Liter großem V6-Kraftwerk entfaltet ordentliche 318PS und lässt für Tuningbegeisterte keine Wünsche offen. Auf der SEMA in Las Vegas hat Tuner Gordon Ting seine Interpretation des RC vorgestellt. Vollständiger Name lautet: Lexus RC 350 F Sport by Gordon Ting. Die Optik könnte kaum aggressiver sein.

lexus rc 350 f sport by gordon ting 1 Brutale Optik und brutale Performance. Lexus RC 350 F Sport von Gordon Ting

(Fotos: Gordon Ting)

online Shop Brutale Optik und brutale Performance. Lexus RC 350 F Sport von Gordon Ting

Eines gleich vorab, Leistungstechnisch wurde zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht viel unternommen. An der Außenhaut und der Performance dafür um so mehr. Die Power der 318PS hört man ab sofort durch einen „GReddy Supreme SP“-Rennauspuff. Die Optik und das Fahrwerk wurden beim Lexus RC 350 F Sport radikal verändert.



lexus rc 350 f sport by gordon ting 2 Brutale Optik und brutale Performance. Lexus RC 350 F Sport von Gordon TingDie Bodenfreiheit des  Lexus RC 350 F Sport tendiert gegen null, das optimale Terrain dürfte von nun an wohl viel eher die Rennstrecke als die öffentliche Straße sein. Gordon Ting verbaute ein Widebody-Kit mit Namen „Rocket Bunny“ und weiteren Aerodynamische Bauteile. Das ganze wirkt wie „ready for DTM“. Die optisch wunderschönen TRA-Kyoto 19-Zoll-Leichtmetallfelgen „6666“ von Ekei und die verbauten „888“ Reifen von Toyo im Format 265/30-19 vorne, 325/30-19 hinten passen perfekt auf den Lexus.

lexus rc 350 f sport by gordon ting 3 Brutale Optik und brutale Performance. Lexus RC 350 F Sport von Gordon TingDamit diese Reifen ihr ganzes können zeigen dürfen hat der Tuner eine Hochleistungsbremsanlage von Brembo verbaut. Vorn wurden dazu 380 Millimeter und hinten 345 Millimeter Bremsscheiben verbaut. Die extreme Tieferlegung wird mit einem KW Gewindefahrwerk inklusive HLS4-Hydraulik-Liftsystem für Einfahrten, Parkhäuser etc. erreicht. Auch innen hat der Tuner den Lexus optimiert, verbaut wurde unter anderem aufgepolsterte Rücksitze von Bride sowie Takata-Renngurte vom Typ „USA Drift II“

 

Finanzierung Smava tuningblog1 Brutale Optik und brutale Performance. Lexus RC 350 F Sport von Gordon Ting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.