Samstag , 25. Mai 2024
Menu

Land Rover Defender Restomod vom Tuner Osprey mit V8!

Lesezeit 3 Min.

Land Rover Defender Restomod vom Tuner Osprey mit V8!

Osprey Custom Cars bringt mit seinem neuesten Umbau mal wieder einen modernen Touch in den klassischen Land Rover Defender und lässt dabei die Herzen von Offroad-Fans höher schlagen. Doch was macht den klassischen Fünftürer-110-Defender so besonders? Anstelle des originalen Motors steckt jetzt ein 6,2-Liter-Corvette LS3 V8 unter der Haube, der mit über 430 PS und einem Drehmoment von 576 Nm den Defender nach vorn schiebt. Eine moderne 6L80E-Sechsgang-Automatik sorgt zudem für die Kraftübertragung, gekoppelt an ein LT230-Verteilergetriebe und einem sperrbaren Mitteldifferential. Doch der starke V8 im Bug ist nicht alles. Damit sich der Defender auch abseits befestigter Straßen bewähren kann, wurde das Fahrwerk von Osprey umfassend verändert.

Land Rover Defender Restomod

Zu den neuen Fahrwerksparts gehören Terrafirma-Stoßdämpfer und Federn, verstärkte Achsen, verbesserte Lenker & Träger, ein anderer Lenkungsdämpfer und ein robuster Aluminium-Unterfahrschutz. Die verbauten 18 Zoll Icon7-Felgen mit Goodyear Wrangler Territory MT-Reifen gehören auch dazu und sie geben dem Defender die nötige Traktion, wenn es mal abseits der Landstraße kritisch wird. Doch nicht nur technisch, sondern auch optisch wurde er veredelt. Die Lackierung in Epsom Green Metallic verleiht dem klassischen Design eine gewisse Eleganz, während Details wie der neue Grill mit Einsätzen in Satinsilber, schwarze Umrandungen der Scheinwerfer und LED-Puddle-Lampen für ein modernes Flair sorgen. Trotz all der Mods bleibt der Defender aber dem Original treu.

auch die Kabine wurde überarbeitet

Land Rover Defender Restomod vom Tuner Osprey mit V8!

Und im Interieur setzt sich die erstklassige Aufwertung fort: Sattelbraunes Leder ziert die neuen Sportsitze und liefert zusammen mit einer 60/40-Teilung in der zweiten Sitzreihe sowie mit vier seitlich angeordneten Sitzen im Heck eine große Menge an Platz. Ein 7-Zoll-Infotainment sorgt zudem für moderne Konnektivität, während Aluminiumakzente und die neue Lederausstattung die Kabine weiter veredeln. Mit einem Preis von 249.950 Dollar ist der Umbau aber erwartungsgemäß aber kein Schnäppchen, doch für Liebhaber, die Wert auf ein perfekt restauriertes und leistungsstarkes Offroad-Fahrzeug legen, könnte der Restomod von Osprey Custom Cars das Nonplusultra sein.

Land Rover Defender Restomod vom Tuner Osprey mit V8!

weitere thematisch passende Beiträge

Land Rover Defender 90 von OCC (Osprey Custom Cars)!

Land Rover Defender Restomod vom Tuner Osprey mit V8!

Land Rover Defender Restomod mit LS3-V8 vom Tuner OCC!

Land Rover Defender Restomod vom Tuner Osprey mit V8!
Land Rover Defender Restomod vom Tuner Osprey mit V8!
Bildnachweis / Quelle: OCC – Osprey Custom Cars
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert