NSU

Der deutsche Hersteller NSU produzierte Fahrräder, Motorräder, Automobile und Motorroller und wurde im Jahr 1873 in Riedlingen von Christian Schmidt und Heinrich Stoll gegründet. Sieben Jahre später wurde das Unternehmen nach Neckarsulm verlegt und 1969 gab es eine Unternehmensfusion zu Audi NSU Auto Union AG. Im Jahr 1985 gab es dann schlussendlich die Umfirmierung in Audi, wodurch der Name NSU verschwand. NSU wurde ab 1892 als Markenname bzw. Markenzeichen genutzt und stand als Abkürzung für den Stadtnamen Neckarsulm. Aktuell gibt es noch immer eine mittlere fünfstellige Anzahl (Stand 04.2022) an in Deutschland zugelassenen NSU-Krafträdern.