Die nimmt’s ganz genau – SpeedBox – Performance Tracking APP

Dähler Tuning BMW M2 F87 S55 540PS N55 Chiptuning (2)

[Anzeige]

Was erwartet man sich von einem Dähler BMW M2 F87 mit 450, statt der serienmäßigen 370 PS? Oder stellt Euch vor, Ihr seid stolzer Eigentümer eines Audi RS3 mit serienmäßigen 367 PS und macht Euch die Mühe und verbaut einen größeren Ladeluftkühler, eine angepasste Ansaugung, Downpipes, einen fetten Turbo und tastet Euch bis an die Grenzen des Möglichen heran und am Ende leistet Euer RS3 sagenhafte 600 PS wie der von MR Racing! Was ist wohl Euer Ziel?

Martini AUDI RS3 8V 535 PS MR Racing Tuning 1

Natürlich wollt Ihr deutlich schneller sein als die Serienversion! Was sonst … Und wie bekommt Ihr den Unterschied gegenüber der Serie heraus? Woher wisst Ihr, ob Ihr nun in 5,4 Sekunden oder in 4,3 Sekunden auf Tempo 100 geflogen seid? Eventuell haltet ihr mit der linken Hand das Lenkrad, während die rechte Hand krampfhaft versucht, das Handy zu halten und der Daumen versucht irgendwie beim Fahrzeugstart noch den „Startknopf“ auf dem Bildschirm zu drücken. Und dann? Dann heißt es genau schauen, und zwar nicht auf die Straße, sondern auf den Tacho, und dann bei ungefähr 100 km/h den „Stoppknopf“ drücken und schon steht da ein vollkommen schwachsinniger Zeitwert. Nicht auszudenken, wie das Ganze bei Messungen über 100 km/h ausschaut!

Tipp: Apps & Geräte zur Geschwindigkeitsmessung

Aber Hilfe naht, denn wir haben die Lösung für Euch! „SpeedBox – Performance Tracking“ heißt eine Handy-App für Apple-Geräte, die Euch genau diese Arbeit abnimmt. Der App Entwickler Dominik Reichert hat sich nämlich die Mühe gemacht und die App für genau diesen Moment (und viele andere) entwickelt. Ein absolutes Highlight ist dabei der Umstand, dass auf Wunsch alles vollautomatisch geht. Die App besitzt eine automatische GPS-gestützte Beschleunigungs-Zeitmessung, die zur Folge hat, dass, wenn das Auto anfährt, die Messung startet und bei vorher festgelegten Geschwindigkeiten (100 km/h, 60-120 km/h, 100-200 km/h usw.) die entsprechenden Zeiten notiert.

SpeedBox - Performance Tracking APP Tuning (5)

Die intelligente Lösung mehrere aufeinanderfolgende automatische Messungen aufzuzeichnen, verpasst der SpeedBox ein Alleinstellungsmerkmal. Durch die optionale Übertragung der Ergebnisse in die Bestenliste(n) im Apple Game Center, könnt Ihr Eure Zeiten mit anderen Fahrern vergleichen. Eine wichtige Option möchten wir aber noch ansprechen. Und zwar handelt es sich dabei um die Viertel-Meilen-Messung, die es ermöglicht, dass die App nach exakt 402 Metern die gefahrene Zeit ausgibt. Wer es ganz genau wissen möchte, der besorgt sich einen SkyPro XGPS160 GPS Receiver und koppelt die App mit diesem. Spätestens dann liegen absolut exakte Werte vor und der Jagd nach der letzten Pferdestärke steht nichts mehr im Weg. Im App Store könnt Ihr Euch die App für nur 1,99 € holen und wer möchte, findet den GPS-Receiver bei Amazon.

Als Highlight haben wir für Euch 10 Codes für einen kostenlosen Download abgestaubt. Schickt einfach eine E-Mail mit dem Begriff „tuningblog – Speedbox“ an kontakt@tuningblog.eu, und wenn Ihr schnell seid, gibt es die APP umsonst.

SpeedBox-Performance-Tracking-APP-Tuning (2)
Den Download der „SpeedBox – Performance Tracking“-App von Dominik Reichert könnt Ihr in den verschiedenen Stors
vornehmen und auf dem Laufenden bleibt Ihr, wenn Ihr immer mal wieder auf der Facebook-Seite  von SpeedBox – Performance Tracking vorbeischaut.

SpeedBox - Performance Tracking APP Tuning (2)

Das sind die wichtigsten Details zur SpeedBox

Stand 26.08.2016

  • automatische GPS-gestützte Beschleunigungs-Zeitmessung von Fahrzeugen jeder Art
  • Geschwindigkeits-/ Beschleunigungs-/ Performance-Test wird über Echtzeit-GPS erreicht
  • Auto beschleunigen und die Messung startet
  • unter anderem verfügbar: 0-100 km/h, 60-120 km/h, 100-200 km/h, 80-120 km/h, viertel Meile, usw.
  • Messung beginnt und endet von selbst (mittels der gewählten Geschwindigkeits-/Streckenvorgaben)
  • aufeinanderfolgende, mehrere oder automatische Messungen können aufgezeichnet werden
  • Start-Countdown
  • Nachtmodus
  • Akustische Bestätigung
  • Umschaltung km/h und mph
  • Analoge & digitale Anzeige im Tachoformat
  • optionaler zusätzlicher, externer Bluetooth GPS-Empfänger erhöht auf Wunsch die Genauigkeit (so werden noch bessere Ergebnisse erzielt – in Verbindung mit dem XGPS160 GPS Empfänger)
  • optionale Übertragung der Ergebnisse in die Bestenliste(n) im Apple GameCenter
  • Freunde herausfordern
  • Ergebnisse an Freunde via SMS, Email, etc. verschickbar

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning /Auto-Styling & Zubehör halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge und die coolsten Gimmicks aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.