Yamaha Motor setzt auf Elektromobilität!

de Deutsch

Yamaha Motor Switches ON 7 36 Screenshot

Eric de Seynes – der Präsident und CEO von Yamaha Motor Europe – verkündet heute den Eintritt des Unternehmens in die Welt der Elektro-Individualmobilität. „Die Mobilität hat sich kontinuierlich entwickelt. Unsere Städte und Infrastrukturen wurden immer wieder daran angepasst. Über die Jahrzehnte hat sich eins jedoch nicht verändert: der universell vorhandene Wunsch und Bedarf nach Individualmobilität und das damit verbundene Freiheitsgefühl.“ Yamaha ist auf kreative und innovative Lösungen für seine Kunden fokussiert. In der Premiere der Kampagne Switch ON verrät Yamaha Details zu den geplanten Elektromodellen und wie diese so entwickelt werden, dass sie den Anforderungen eines breiten Kundenspektrums in einer sich stetig wandelnden Welt gerecht werden.

Zwei neue Yamaha Elektroroller!

Für die kommenden Wochen plant Yamaha den Verkaufsstart des brandneuen NEO’s. Das hochwertige, elegante und leicht zu handhabende „50 cm³ Äquivalent“ wurde 2019 auf der Tokyo Motor Show bereits als Prototyp „E02“ vorgestellt. Danach wird Yamahas erster Elektroroller mit der Leistung eines 125 cm³ Verbrenners folgen, als weiteres Anschauungsbeispiel für neueste Lösungen und Techniken des Herstellers. Eine Modellbezeichnung hierzu steht noch nicht fest. Für das vom Prototyp „E01“ abgeleitete Zweirad wird ein Proof of Concept Projekt geplant, das Yamaha zusammen mit einem Leihroller-Anbieter in einer bedeutenden europäischen Metropole durchführen will.

30 Jahre Erfahrung mit Elektrofahrrad-Antrieben

Yamaha kann eine umfangreiche und erfolgreiche Bilanz als Entwickler von Elektrofahrzeugen vorweisen. Diese reicht bis zum ersten „Power Assist System“ (PAS) aus den frühen 1990er Jahren zurück – der Grundlage des weltweit ersten in Serie produzierten Elektrofahrrads. Seitdem war Yamaha führend in der Entwicklung leichter, kompakter Antriebe für Elektrofahrräder. In drei Jahrzehnten wurden circa 7 Millionen Stück davon produziert.

In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach Elektrofahrrädern exponentiell zugenommen. Allein in Europa wurden 2021 mehr als 5 Millionen Stück verkauft – viele davon mit Antriebstechnik von Yamaha. Angesichts dessen hat das Unternehmen beschlossen, seine Produktionskapazitäten auszuweiten und nun auch in Europa Elektroantriebe zu bauen. Yamaha entwickelt weiterhin uneingeschränkt wegweisende Antriebssysteme für zahlreiche Fahrradhersteller. Darüber hinaus bringt Yamaha jedoch drei neue, hauseigene E-Bikes für die Segmente „All Mountain“, „Gravel“ und „Urban“ auf den Markt. Ausführliche Informationen folgen im Sommer. Die ersten neuen Yamaha Elektrofahrräder werden vor Ende 2022 über Yamahas Powered Two Wheeler-Netzwerk vertrieben. Das Ziel ist, die E-Bikes 2023 flächendeckend bei allen europäischen Vertriebspartnern anzubieten.

Das Moped ist zurück!

Yamaha Motor Switches ON 7 26 Screenshot

Doch das ist noch nicht alles. Um das klassenübergreifende Potential in der elektrobetriebenen urbanen Mobilität herauszustellen, präsentiert Yamaha mit dem B01 einen neuentwickelten Hybridprototypen, der intelligent die Funktionalität eines E-Bike S-Pedelec und das Leistungsvermögen eines Mopeds für das urbane Terrain verbindet. Das B01 existiert derzeit als Konzeptmodell. Yamaha Motor Europe und seine langjährigen Partner Fantic Motor und Motori Minarelli werden das B01 jedoch zu einem serienreifen Modell weiterentwickeln, mit dem Yamaha sein Elektromobilitätsangebot noch breiter aufstellt. Eric de Seynes schloss mit einem optimistischen Statement: „Yamaha freut sich darauf, sein Individualmobilitätsangebot weiter auszubauen und ein völlig neues Kapitel der Unternehmensgeschichte aufzuschlagen. Mit technischem Knowhow von Weltrang und den professionellen Vertriebspartnern im Rücken wird die Einführung dieser neuen Elektroprodukte und zugehöriger Services eine neue Kundengeneration begeistern.“

Yamaha Motor Switches ON 14 11 Screenshot

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf Lager. Und auch mit dem Thema Motorrad und Motorrad-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema Motorrad und Motorrad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden Mopped-Beiträge rein.

„The Doctor Bike“ – Yamaha R1 GYTR VR46 Tribute

Yamaha R1 GYTR VR46 Tribute 19 310x165 „The Doctor Bike“ Yamaha R1 GYTR VR46 Tribute

Limited Edition Replika der Toprak Razgatlıoğlu Yamaha R1!

Limited Edition Replika Toprak Razgatlioglu Yamaha R1 11 310x165 Limited Edition Replika der Toprak Razgatlıoğlu Yamaha R1!

2022 Yamaha Ténéré 700 World Raid: neue Horizonte erfahren!

2022 Yamaha Tenere 700 World Raid 40 310x165 2022 Yamaha Ténéré 700 World Raid: neue Horizonte erfahren!

Yamaha Motor setzt auf Elektromobilität!
Bildnachweis: Yamaha

tuningblog.eu – zum Thema Auto u. Motorrad Tuning und Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Fahrzeuge und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.