Montag , 20. Mai 2019

12,1 Mio. 735 tsd. 210 tsd. 6 tsd. 16.758

German DE English EN French FR Italian IT Polish PL Spanish ES

Abgasskandal: Dieses Geheimnis will VW dir am liebsten verschweigen

Dein Feedback

Abgasskandal VW Diesel 2018 Abgasskandal: Dieses Geheimnis will VW dir am liebsten verschweigen

[Anzeige]

Du weißt wahrscheinlich, dass VW viele Diesel mit einer illegalen Abschalteinrichtung in der Motorsteuerung ausgestattet hat. Was du aber vielleicht nicht weißt, ist ein Geheimnis, das VW am liebsten für sich behalten will: Wenn du so einen Schummel-Diesel hast, schuldet dir der Autohersteller eine Menge Geld. Wir verraten dir, was hinter dem Geheimnis steckt und wie du an dein Geld kommst. Denn irgendwie ist das mit dieser VW-Schummelsoftware im Motor echt schlecht gelaufen. Vielleicht hast du, wenn du so einen Diesel besitzt, schon das Software-Update aufspielen lassen. Hoffentlich hast du dabei Glück gehabt – denn ziemlich viele Autobesitzer erkennen ihren Wagen danach nicht wieder. In vielen Schummel-Dieseln verrußt das AGR-Ventil in Windeseile, der Wagen zieht nicht mehr wie früher und verbraucht mehr. Den größten Hammer erlebt man aber, wenn man sein Auto verkaufen will. Kaum jemand will einen Schummel-Diesel kaufen. Besonders gebrauchte Euro 5-Diesel kriegen selbst die cleversten Händler nicht mehr losgeschlagen, sagt der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK).

Abgasskandal VW Diesel 2018 Abgasskandal: Dieses Geheimnis will VW dir am liebsten verschweigen

Wenn jemand überhaupt noch so ein Auto kauft, dann nur mit heftigem Rabatt. Selbst viele Autohändler müssen die Fahrzeuge nur noch für die Hälfte ihres Wertes verscherbeln. Und nun wird auch noch darüber diskutiert, dass in Städten wie Stuttgart oder Hamburg dein Diesel nicht mehr fahren darf … Muss nicht eigentlich irgendwer dafür bezahlen, wenn einem so etwas passiert? Schließlich können VW-Kunden wie du am allerwenigstens für die Motor-Manipulationen des Konzern. In den USA ist das eine klare Sache: Das geht nicht. Dort hat VW dementsprechend schon mehr als 25 Milliarden Euro für Strafen und für die Entschädigung seiner Kunden ausgegeben. Und in Deutschland? Hier behauptet VW, dass die Betrogenen keinen Anspruch auf Schadensersatz haben. Das Software-Update, das inzwischen auf mehr als zwei Millionen Diesel aufgespielt wurde, soll als Wiedergutmachung reichen. Vor Gericht hätte man deshalb angeblich keine Chance. Das Geheimnis, dass VW dir verschweigen ist, ist, dass das nicht stimmt.

Paragraf tuningblog.eu  e1526640426282 Abgasskandal: Dieses Geheimnis will VW dir am liebsten verschweigenViele tausend Dieselbesitzer haben schon gegen VW oder ihren VW-Händler geklagt – und die allermeisten gewinnen. Von den 519 Urteilen, die der ADAC ausgewertet hat, sind dabei 400 im Sinne der Käufer ausgegangen. Aber VW möchte natürlich, dass nicht allzu viele von den Betrogenen im Abgasskandal auf die Idee kommen, ihren Schadensersatz einzuklagen. Daher verbreitet der Konzern weiter die Legende, dass es in Deutschland keinen Schadensersatz gibt. Dabei kannst auch du VW auf Schandensersatz verklagen – selbst wenn du das Software-Update aufgespielt oder dein Auto verkauft hast. Allerdings muss man dafür selbst aktiv werden und VW verklagen. Aber der Gang zum Anwalt nervt und kann, wenn du keine Rechtsschutzversicherung hast, teuer werden. Zum Glück gibt es als Alternative die Online-Plattform myRight. Auf myright.de können sich Dieselbesitzer für Klagen gegen VW anmelden und ihre Unterlagen (Kaufvertrag, KFZ-Schein, etc.) als Scan hochladen. Ganz easy also, und das Beste ist: Man kann ganz ohne Kostenrisiko gegen VW antreten. myRight übernimmt Gerichts- und Anwaltskosten. Nur wenn die Klage erfolgreich ist, erhält myRight eine Erfolgsprovision. Dafür winkt dir die Chance, den Neupreis für den Schummel-Diesel zurückzuerhalten. Und VW zu zeigen, dass man sich auch als Kunde in Deutschland nicht so einfach betrügen lässt.

myRight tuningblog.eu  Abgasskandal: Dieses Geheimnis will VW dir am liebsten verschweigen

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen. 620x247 Abgasskandal: Dieses Geheimnis will VW dir am liebsten verschweigen

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Borla Sportauspuffanlagen tuningblog 310x165 Borla Sportauspuffanlagen: Sound like Heaven, Go like Hell!

Borla Sportauspuffanlagen: Sound like Heaven, Go like Hell!

Borla Sportauspuffanlagen: Sound like Heaven, Go like Hell!5 von 5 vote[s] [Anzeige] Die Geschichte von …

Kueberl tuningblog chiptuning box 3 300x165 Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?

Chiptuning auf dem Prüfstand: Lohnte es sich wirklich?4.3 von 11 vote[s] [Anzeige] Chiptuning steht für …

21 Zoll ADV5.2 M.V2 Felgen Mercedes E63s AMG W213 Tuning 4 310x165 Überall beliebt   Autotuning auch in Mannheim

Überall beliebt – Autotuning auch in Mannheim

Überall beliebt – Autotuning auch in Mannheim5 von 1 vote[s] Autotuning ist bundesweit in allen …

ein Kommentar

  1. Auch spezialisierte Anwälte können helfen die Rechte durchzusetzen und auf Schadensersatz zu klagen.
    Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit Decker&Böse aus Köln.
    Es war unkompliziert (KFZ Papiere hochladen) und dann können die Anwälte loslegen. Dauert halt alles, aber der Erfolg spricht ja für sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.