Donnerstag , 17. Oktober 2019

DAB+ Radio im Auto nachrüsten – sinnvoll?

42901 Pixabay.com %C2%A9 Free Photos CCO Public Domain DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?
Pixabay.com © Free-Photos CCO Public Domain

Für audiophil veranlagte Personen und leidenschaftliche Musikhörer definiert sich ein guter Wagen auch anhand der Klangqualität der Musik. Hier eröffnen DAB+ Radios neue Spielräume.

Die Fahrt im Auto wird durch klare und hochwertige Musik erst zum richtigen Erlebnis. Immer mehr Eigentümer rüsten deswegen in Sachen Musikanlage in ihrem Auto auf. Dabei erweitern sie die Anzahl der Lautsprecher, bauen Bassboxen ein oder nehmen andere Änderungen vor. Doch für all jene, die keinen allzu großen Aufwand betreiben möchten, gibt es eine wesentlich einfachere Änderung: Den Umstieg auf das DAB+ Radio im eigenen Fahrzeug. Bereits dieser Wechsel bringt eine höhere Klangqualität mit sich und offeriert zudem eine größere Auswahl an Sendern. Doch ist das Nachrüsten für alle Personen sinnvoll?

Was ist DAB+?

DAB+ meint das sogenannte Digital Audio Broadcasting. Es ersetzt das analoge UKW und erschließt bei der Nutzung völlig neue Möglichkeiten und Qualitäten:

  • Klarer digitaler Klang
  • Zusätzliche Dienste
  • Unterbrechungsfreier und umfangreicher Empfang ausgestrahlter Programme

Auch das UKW ist in einem DAB+ noch inklusive. Doch mit dem reichhaltigen Frequenzangebot des DAB+ kann das UKW nicht mithalten. Insbesondere Personen, die gern über die eigene Region hinausgehende Sender hören, profitieren von der Nutzung des DAB+: Waren überregionale Radiosender beim UKW nicht oder nur schwer erreichbar, ist dies bei DAB+ nun anders. Mittlerweile nutzen immer mehr private Sender die Vorzüge des DAB+ und senden darüber. So kommt es durch eine Kombination der öffentlich-rechtlichen Sender mit den privaten Sendern zu der bereits erwähnten Programmvielfalt.

DAB+ überhaupt möglich?

42901 Pixabay.com %C2%A9 3D Maennchen CCO Public Domain DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?
Pixabay.com © 3D_Maennchen CCO Public Domain

DAB+ Radios gibt es für den DIN-Schacht und den Doppel-DIN-Schacht. Zudem erfordern die Radios eine Aufrüstung der Antenne.

Ehe die Preise fürs neue DAB+ Radio auf Portalen verglichen werden, stellt sich die Frage nach der Möglichkeit einer Aufrüstung. Sind Radios beispielsweise in Chip-Form in ganzen Multimedia-Systemen integriert, ist der Fahrzeughersteller die beste Anlaufstelle. Unter Umständen muss dann nicht mal ein Umbau stattfinden, sondern es reicht aus, das System zu updaten.

Ansonsten sind DAB+ Radios für einen DIN-Schacht sowie für den Doppel-DIN-Schacht auf dem Markt erhältlich. Vor der Kaufentscheidung gilt es deswegen, zu prüfen, ob einer der beiden Schächte im Armaturenbrett vorhanden ist. Darüber hinaus sind DAB+ Radios für eine Vielfalt verschiedenster Fahrzeug-Typen, wie beispielsweise sogar Camper und Caravan, erhältlich, weswegen die Art des Fahrzeugs kein Hindernis darstellen dürfte.

Altes Radio ausbauen und neues DAB+ einbauen

Der Ausbau des alten Radios und der Einbau des neuen folgen einfachen Mechanismen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • UKW-Radio an Spangen herausziehen und Kabel entfernen.
  • Neues Radio einschieben und mit den verbliebenen Steckern verbinden.
  • Bei Bedarf – in der Regel immer notwendig, da DAB+ mit höheren Frequenzen als UKW arbeitet – eine zusätzliche Antenne über einen Adapter anschließen, damit DAB+ einwandfrei läuft.

Ist dieser Vorgang der Aufrüstung für Fahrzeug-Eigentümer nicht zu aufwendig, dann macht ein DAB+ Radio unter diesem Gesichtspunkt durchaus Sinn. Doch neben dem Aufwand des Aus- und Einbaus fließen weitere Faktoren in eine Nachrüstung ein…

Kritische Stimmen zur Umstellung: Was spricht gegen den neuen Radiostandard?

Die Nachteile bzw. Gegenargumente, mit denen sich das DAB+ Radio konfrontiert sieht, rühren hauptsächlich aus den vergangenen Jahren und berücksichtigen kaum, dass sich die Dinge gewandelt haben. 2016 beispielsweise kursierte noch die Meinung, das DAB+ werde in der Konkurrenz mit dem Internet das Nachsehen haben. Dies wäre soweit nicht schlimm, würde damit nicht heute noch argumentiert werden. Der Irrglaube erweist sich jedoch als falsch, wenn man beachtet, wie viel Zuspruch das DAB+ erfährt. Zwar mag es zuhause sein, dass das Internet die Oberhand hat und Musik-Dienste wie Spotify, deren Inhalte sogar bis zu bestimmten Maße offline verfügbar sind, sich im Vergleich zum DAB+ als beliebter erweisen. Doch die Versorgung mit Internet, die es daheim gibt, existiert auf Autobahnen und allgemein im Auto nur selten. Außerdem ein wichtiger Punkt: Die Internetverbindung nimmt stets Kosten in Anspruch, was sich im eigenen Auto schmerzhaft bemerkbar macht, wenn das eigene Datenvolumen vom Handy für Musik-Streamings und weitere Dienste genutzt wird.

Aus diesen Gründen erweist sich ein Großteil der kritischen Stimmen heutzutage als nicht mehr zeitgemäß. Stattdessen darf an dieser Stelle darauf verwiesen werden, dass Norwegen bereits das UKW abschafft und die Schweiz dies bis frühestens 2021, spätestens jedoch 2025, zu tun gedenkt. Dementsprechend weisen die Fortschritte der Digitalisierung in eine Richtung, die für das DAB+ spricht.

Warum das Nachrüsten auf DAB+ sinnvoll ist

42901 Pixabay.com %C2%A9 Tama66 CCO Public Domain DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?
Pixabay.com © Tama66 CCO Public Domain

Das DAB+ Radio liefert neben den großartigen Klängen viele hilfreiche zusätzliche Funktionen.

Sind das Internet und die Nutzung der Streaming-Dienste mit Gebühren verbunden und nicht immer Zugriff vorhanden, gestaltet sich die Sachlage bei einem DAB+ Radio anders: Eine mittlerweile sehr gute Verfügbarkeit auf Autobahnen und Straßen macht ein konstant hervorragendes klangliches Erlebnis zur Realität. Zudem können DAB+ Radios – entsprechende Ausstattung vorausgesetzt – Zusatzinfos zu dem jeweiligen Radiosender anzeigen:

  • Sendername
  • Gerade abgespielte Titel
  • Interpreten
  • Albumcover

Neben diesen Funktionalitäten punkten DAB+ Radios durch erweiterte Services, die beispielsweise den Wetterbericht und Verkehrsfunk wiedergeben. Dabei wird der Verkehrsfunk in einem Umfang und einer Zuverlässigkeit vermittelt, wie es herkömmliche Autoradios allein schon aus Gründen der Kapazität nicht hinbekommen.

Falls dennoch das Internet als unverzichtbar angesehen wird, gibt es DAB+ Radios, die neben dem UKW noch ein zusätzliches Internetradio integriert haben.

Fazit: DAB+ Radio sinnvoll? Eine Frage der Prioritäten!

All den existierenden Vorteilen und der nicht mehr zeitgemäßen Kritik zum Trotz, ist die Frage nach dem Sinn einer Nachrüstung zum DAB+ Radio nicht einfach so abgehandelt. Denn es gibt eine Reihe nützlicher Möglichkeiten des Tunings, worunter unter Umständen ein Windschott oder High-Tech-Temperaturanzeigen fallen. Folglich ist ein Tuning nie wirklich vorbei, und ob ein DAB+ Radio ganz oben auf der Liste stehen sollte, muss jede Person für sich selbst entscheiden. Pionieren des guten Klanges und Personen, die überregionale Radiosender hören sowie Musikempfang übers Radio im Ausland haben möchten, ist eine Nachrüstung empfohlen. Personen wiederum, die sich eher am praktischen Nutzen sowie Bedienkomfort eines Wagens erfreuen, dürfen das DAB+ Radio durchaus weiter nach unten in der Liste der Nachrüstung positionieren. Doch irgendwann, so zeigt der Trend, wird der Umstieg aufs DAB+ Radio notwendig oder gar unausweichlich sein.

1 DIN Ger%C3%A4t Jaguar Land Rover Radio Bluetooth Navi Tuning 2 DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?

Wir haben noch viele tausend weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch interessante Produkte haben wir uns schon viele weitere angeschaut. Folgend ein kleiner Auszug:

Nachtsichtgerät LANMODO Car Night Vision im Test

Nachtsichtger%C3%A4t LANMODO Car Night Vision Camera 1080P Erfahrungen Test 5 3 310x165 DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?

Testbericht: 2019 Solarplexius Sonnenschutz in blau/grau

2019 Solarplexius Sonnenschutz blau grau Tuning Scheibent%C3%B6nung 8 310x165 DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?

ECOCUT pro – Scheibenwischer nachschneiden im Test

ECOCUT pro Scheibenwischer nachschneiden Testbericht 1 310x165 DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?

Digitaler Reifendruck Prüfer / Reifenfüller von Longruner im Test

Digitaler Reifendruck Pr%C3%BCfer Reifenf%C3%BCller Longruner Test 310x165 DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?

Ein Traum in 108 Teilen – 3D Puzzle Porsche 911 GT3 Cup

Ravensburger Porsche 991.2 GT3 Cup 3D Puzzle 5 310x165 DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?

Praktisch: MiniFalcon als 250W E-Scooter für die Tasche

MiniFalcon 250W E Scooter Tasche Roller 310x165 DAB+ Radio im Auto nachrüsten   sinnvoll?

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Tom W.

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 arbeitet er für tuningblog.eu. Thomas hat eine finanziell desaströse Beziehung zu Autos (jeder Cent wird investiert). Er träumt von einem BMW E31 und einem Hennessey 6x6 Ford F-150, kann sich aber nicht entscheiden. Der beste Freund ist deshalb ein langweiliger VW. Bücher, Hefte, Prospekte über Autotuning & Tuning passten nicht mehr in sein Regal hinein was zur Folge hatte, dass er selbst ein lebendes Lexikon der Tuningeschichte wurde.

Auch cool oder...?

Nummernschild Aufkleber Kennzeichen Spruch Tuning 310x165 Unzählige Möglichkeiten   Nummernschild Aufkleber

Unzählige Möglichkeiten – Nummernschild-Aufkleber

5.0 06   Autotuning hat immer mit Schraubern, protzigen Spoilern und dicken Auspuffrohren zu tun. …

Mittelarmlehne armlehne nachrüsten Tuning e1571198273395 310x165 Ein Quäntchen Luxus   die Mittelarmlehne im Auto

Ein Quäntchen Luxus – die Mittelarmlehne im Auto

5.0 06 Du möchtest bei Deinem Auto eine Armlehne nachrüsten? Du möchtest Dich über die …

EPB elektrische Feststellbremse Tuning 310x165 Bequemlichkeit   die elektrische Feststellbremse im Auto

Bequemlichkeit – die elektrische Feststellbremse im Auto

5.0 12 Immer häufiger lassen Menschen ihre Autos tunen, oder legen sogar selbst Hand an. …

ein Kommentar

  1. Jean-Pierre Wüthrich

    Super find ich diesen Beitrag.

    Ich bin selber Fanvon DAB+-Autoradio und DAB+-Nachrüstbox, etc. und das gefällt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.