Gebrauchtwagen kaufen: unsere Tipps & Tricks!

de Deutsch
Gebrauchtwagenkauf Radgeber Erfahrungen 2
buyer transfers money for the new car

Realistischen Kaufpreis aushandeln! Vorerst sollte eventuell das eigene Budget kontrolliert werden! Empfehlenswert ist es vor der Besichtigung eine Kostenrechnung zu erstellen, mit allen Faktoren des Unterhaltes vom Fahrzeug. Benzin, Versicherungen, etc. sollten also auf alle Fälle im Voraus mit dem Fahrzeugpreis gemeinsam kalkuliert werden. Als Nächstes sollte man sich selbst kennen und eine „Schmerzensgrenze“ festlegen. Es ergibt wenig Sinn, sich Fahrzeuge anzuschauen, die deutlich über dem eigenen Budget sind, und dann Schulden machen zu müssen, nur um sich ein Auto kaufen zu können. Das Internet bietet unzählige Vergleichsportale an und bewertet die Fahrzeuge danach, ob der Preis fair oder wenig fair ist. Diese Portale sollten vor dem ersten Telefonat mit den Händlern genutzt werden, um den durchschnittlichen Preis für das gewünschte Fahrzeug zu erfahren und zu vergleichen.

Gebrauchtwagen kaufen: vieles schon am Telefon klären

Autoparts24 Tuning Gebrauchte Autoteile

Es sollte vorher schon nachgefragt werden, bevor es zu einem Besichtigungstermin kommt, ob es bekannte Mängel am Fahrzeug gibt, nach Problemen in der Vergangenheit und welche Teile bereits ausgewechselt wurden. Beim Kauf eines gebrauchten Fahrzeuges ist es von Vorteil, mit dem Gehirn voranzugehen, statt nach Bauchgefühl. Gerade, weil wir tendenziell beim Kauf von Gegenständen emotional reagieren, und das meistens vor Ort auch nicht verbergen können, ist es hilfreich jemanden aus dem Bekanntenkreis nach Hilfe und Rat zu fragen. Ist der Wagen besonders günstig? Dann frage, warum! Die „Schwacke Liste“ ist eventuell ein nützliches Hilfsmittel. Und auch außerhalb vom Internet sollte nach Fahrzeugen geschaut werden, denn, über das Internet ist das zwar bequemer, allerdings ergibt sich im privaten Umfeld vielleicht ein besseres Angebot durch einen privaten Kontakt. Es ist übrigens immer zu empfehlen, mit einer dritten Person zur Besichtigung zu gehen, da der „Bekannte“ sie möglicherweise auf Probleme vom Fahrzeug aufmerksam machen kann, die Sie als potenzieller Käufer nicht wahrgenommen hätten.

Fahrzeugbesichtigung!

1984er Honda CRX BiMoto Steht Zum Verkauf 4

Wie bereits erwähnt sollte im optimalen Fall eine bekannte Person mit zur Besichtigung zur Unterstützung. Im besten Fall sogar jemandem vom Fach! Wenn möglich, sollten Wetterverhältnis und Uhrzeit berücksichtigt werden, bevor man einen Termin ausmacht, um nicht im Dunklen diverse Mängel, Kratzer, etc. zu übersehen. Auch sollte das Fahrzeug von außen sauber sein. Dreck verdeckt manchmal kleinere Schäden und Regen kann durch den Flüssigkeitsfilm das Licht verfälschen und so übersieht man eventuelle Dellen, Kratzer oder Beulen. Wird das Fahrzeug kurz vor der anstehenden Hauptuntersuchung verkauft? Dann sollte man das Angebot kritisch sehen. Denn eigentlich wird die HU bei einem bevorstehendem Kauf vorgezogen und das Fahrzeug mit neuer HU verkauft. Und auch wenn eine neue HU auf dem Fahrzeug ist, man sollte sich immer das Prüfprotokoll zeigen lassen. Und Finger weg, wenn das Fahrzeug in einem kurzen Zeitraum viele Vorbesitzer hatte. In der Regel stimmt dann etwas nicht.

Umgehen von Gewährleistungen!

Widerruf Kaufvertrag Pruefen Unterlagen Lupe

Achte bei der Besichtigung und falls möglich sogar früher darauf, dass es sich um kein Fahrzeugkauf von einem Dritten handelt. Das heißt so viel wie, falls ein Gebrauchtwagen-Händler in den Kaufvertrag ausdrücklich reinschreibt, dass es sich um einen Verkauf auf Wunsch eines Kunden handelt (auf Kommission), besteht die Gefahr, dass die Gewährleistung nach dem Kauf nicht vorhanden ist. Oft wird von Händlern als auch von Privatpersonen versucht auf diese Art und Weise einen angeblichen Unfall- respektive ein defektes Auto loszuwerden. Hat das Fahrzeug rote Nummernschilder? Dann handelt es sich bestimmt um einen Händler. An diese Schilder kommen Privatpersonen nämlich nicht heran. Es empfiehlt sich gerade bei Privatverkäufern, die Verkäufer etwas ins Schwitzen zu bringen durch banale Fragen. Dies sind Fragen, die einen ehrlichen, vertraulichen Verkäufer, der nichts zu verbergen hat, nicht aus der Ruhe bringen, wiederum einen unehrlichen Verkäufer zum Nachdenken bringen sollte. Weicht der Verkäufer den Fragen aus oder quatscht ungewöhnlich viel, dann hat er vielleicht etwas zu verbergen. Ist es ein privater Verkäufer und das Fahrzeug war nur kurz in dessen Besitz, dann sollte man fragen, „warum“? Und wird eine mögliche Untersuchung durch unabhängige Kfz-Verständige pauschal verneint, dann sollte man auch skeptisch sein.

Zu überprüfende Unterlagen

Fahrzeugbrief Fahrzeugschein Unterlagen

  • Der Kaufvertrag: Der Kaufvertrag ist beim Autokauf eines der wichtigsten Dokumente. Hier sollte genau überprüft werden, ob alles wirklich ausgefüllt ist, im besten Fall sogar bis zur Ausweis-Nummer. Entscheidend ist, um später die Beweiskraft zu stärken, dass immer alle bekannten Mängel in den Kaufvertrag geschrieben wurden.
  • Scheckheft: Es sollte unbedingt nach dem Scheckheft gefragt werden und falls vorhanden sollte dieses gründlich überprüft werden. Im besten Fall ist das Scheckheft, frei von Lücken und natürlich nicht mit ein und demselben Stift ausgefüllt. Hat das Fahrzeug ein elektronisches Scheckheft? Dann telefoniere mit dem letzten Servicepartner.
  • Prüfberichte sowie Kaufbelege von Reparatur-Teilen: Anhand von alten TÜV-Berichten ist es möglich, einzusehen, welche Mängel das Fahrzeug in der Vergangenheit hatte, um so eine mögliche zukünftige Gefahr auszuschließen oder eben eher nicht auszuschließen. Mit dem aktuellen HU-Bericht ist einzusehen, welche kleineren Mängel das Fahrzeug aufweist, trotz dass es TÜV bekommen hat.
  • Fahrzeugschein/Fahrzeugbrief: Anhand des Fahrzeugscheines kann man sehen, ob gewisse Sachen, eintragungspflichtig eingebaut wurden (Tieferlegungsfahrwerk, Verwendung anderer Rad-/Reifenkombinationen etc.). Die Daten im Fahrzeugbrief zu prüfen ist auch zu empfehlen, damit der Name auf dem Papier auch wirklich mit dem Verkäufer übereinstimmt und auch damit man sehen kann, wie viele Vorbesitzer es gab.

Mängel erkennen am Fahrzeug!

Rost Auspuffanlage Defekt E1605186056523

Nach einem sympathischen Gespräch und einem fairen Preisaustausch macht man sich in der Regel auf die Suche nach einem Treffen mit dem Händler respektive Verkäufer. Manchmal hat man hier die Möglichkeit erneut den Kaufpreis zu verhandeln oder die Probefahrt gleich abzusagen bei erkennbaren zu großen Problemen am Auto, die der Verkäufer so nicht erzählt hat. Folgendes sollte also unbedingt noch gemacht werden, bevor man sich auf einen festen Kaufpreis einigt oder den Kaufvertrag unterschreibt:

  1. Überprüfung des Kilometerstandes. Hierbei besteht leider die Gefahr, dass bei einigen Fahrzeugen vom Verkäufer der Kilometerstand manipuliert wurde. Passt das Erscheinungsbild zur Kilometerangabe? Sind Lenkrad und Schaltknüppel stark abgenutzt, die Sitze durchgesessen, der Lack ausgeblichen, doch laut Kilometerstand keine 50.000 km runter? Dann Finger weg!
  2. Kontrolle am Lack nach Kratzern, Dellen, Farbveränderungen im Lack, Nutzung eines Lacksprays, generelle Nachbesserungen etc.
  3. Reifen und Bremsen Kontrolle. Selbstkontrolle durch Prüfen sowie nachschauen, wann der letzte Austausch von Bremsen war! Achtung, auch Reifen können mit Hilfe von schwarzer Reifenfarbe manipuliert sein.
  4. Sichtkontrolle auf Roststellen und mit den Fingern! Auch im Kofferraum und im Fußraum unter den Teppichen suchen. Bekannte Roststellen sind an den Kotflügeln, Schwellern, Türen, Fenstern, Radkästen. Kontrolle nach Spaltmaßen mit Fingergefühl.
  5. Riecht das Auto komisch, muffig oder generell unangenehm oder stinkt die Klima? Dann hinterfrage warum.
  6. Unter den Wagen schauen. Manchmal gibt es sogar Dinge, die der Verkäufer nicht kennt. Tatsächlich gibt es besonders im Bereich des privaten Verkaufes Menschen, die sich nicht mit ihrem Auto auskennen.
  7. Motorraum Kontrolle. Einfach mal reinhören, ob sich alles so anhört wie es sich gehört oder merkwürdige (nicht im Takt laufende) Geräusche aus dem Motorbereich kommen.
  8. Flüssigkeiten überprüfen. Einfach mal den Ölstand überprüfen. Brems sowie eventuell Kühlflüssigkeit überprüfen.

AMG Mercedes GLA 35 45 2023

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Diese Audi V6 TDI-Motoren können mit Pflanzenöl fahren!

APR AUDI RS7 Chiptuning 3.0tdi V6 40 310x165 Diese Audi V6 TDI Motoren können mit Pflanzenöl fahren!

Starthilfe beim Elektroauto – geht das?

elektroauto starthilfe 2 310x165 Starthilfe beim Elektroauto geht das?

Frühjahrsputz für den fahrbaren Untersatz

auto waschen dreckig reinigung winter salz 310x165 Frühjahrsputz für den fahrbaren Untersatz

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

7 Kommentare

  1. Morgen werde ich mir einen Gebrauchtwagen anschauen. Diese Tipps sind sehr hilfreich, weil ich nun verstehe auf was ich achten sollte. Es wäre vielleicht auch praktisch mit zwei Personen zu kommen? Dann sieht man mehr.

  2. Dieses Jahr möchte ihr mir ein Auto kaufen. Mir war unklar, dass man nicht nur das Fahrzeug selbst, sondern auch die dabei gelegten Papiere auf ihre Richtigkeit überprüfen sollte, um mögliche Kosten zu sparen. Ich werde einen Autohandel in der Umgebung besuchen.

  3. Ich möchte ein Auto kaufen. Interessant, dass man einen realistischen Preis immer aushandeln sollte. Ich hoffe, dass ich es beim Autohandel kaufen kann.

  4. Mein bester Freund möchte sich einen Gebrauchtwagen kaufen. Er kennt sich nicht so gut mit Autos aus. Gut zu wissen, dass man immer mit einem Bekannten oder Freund zum Autokauf gehen sollte, dass man sicher gehen kann, dass das Auto keine Mängel aufweist. Vielleicht kann ich ihm zumindest etwas zur Seite stehen. Danke für den Tipp!

  5. Anton Schneider

    Vielen Dank für die Tipps und Tricks beim Autokauf. Ich möchte demnächst einen Autoankauf von einem Gebrauchtwagen machen, bin jedoch nicht so verhandlungssicher. Hoffentlich werden mir die Tipps helfen.

  6. Ich denke, dieser Beitrag zum Gebrauchtwagenkauf hat alle meine Fragen beantwortet. Jetzt weiß ich, wie ich vorgehen muss. Wirklich gut geschrieben, muss ich sagen.

  7. Ich möchte einen Gebrauchtwagen kaufen. Schön zu wissen, dass man das Fahrzeug auf jeden Fall besichtigen sollte. Nicht, dass es einen Defekt hat, den man beim Fahren erst merkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.