Dienstag , 23. April 2024
Menu

Ihr persönliches Wunschkennzeichen: So klappt’s!

Lesezeit 4 Min.

Ihr persönliches Wunschkennzeichen: So klappt’s!

Ein Wunschkennzeichen zu haben, ist für viele ein Ausdruck ihrer Persönlichkeit oder dient praktischen Zwecken wie der leichteren Zuordnung von Firmenfahrzeugen. Ob Sie nun ein Kennzeichen mit Ihrem Namen, Ihrem Geburtsdatum oder einer sonstigen individuellen Kombination wünschen – die Möglichkeiten sind vielfältig, solange Sie einige Richtlinien beachten. Gestaltungsspielraum: In Deutschland besteht Ihr Kennzeichen aus einem Unterscheidungszeichen (Ortskürzel), das auf den Zulassungsbezirk verweist, und einer anschließenden Erkennungsnummer. Die Kombination darf insgesamt acht Stellen nicht überschreiten, wobei die Erkennungsnummer bis zu zwei Buchstaben (ohne Umlaute) und bis zu vier Ziffern (ohne Null an erster Stelle) umfassen kann. Das trifft auf Wunschkennzeichen in Berlin ebenso zu, wie in München oder Dortmund.

Verbotene Wunschkennzeichen

Ihr persönliches Wunschkennzeichen: So klappt’s!

Verbotene Kombinationen: Es gibt klare Vorgaben, welche Kennzeichen nicht erlaubt sind. Dazu zählen insbesondere Buchstabenkombinationen mit nationalsozialistischem Hintergrund oder solche, die gegen die guten Sitten verstoßen. Beispiele hierfür sind Kürzel wie AH, SS oder Zahlen wie 88. Die genauen Regelungen können allerdings von Bundesland zu Bundesland variieren. Reservierung eines Kennzeichens: Sie können Ihr Wunschkennzeichen bei der zuständigen Kfz-Zulassungsstelle oder dem Bürgerbüro persönlich, telefonisch oder meist auch online reservieren. Die Reservierungsdauer variiert je nach Behörde, liegt jedoch üblicherweise zwischen 10 und 180 Tagen und kann gegen eine Gebühr verlängert werden.

Was kostet die Reservierung eigentlich?

Nach der Abmeldung des Fahrzeugs bleibt das Wunschkennzeichen in der Regel für ein Jahr reserviert und kann für die Wiederanmeldung desselben oder eines anderen Fahrzeugs genutzt werden. Für die erneute Reservierung oder bei Anmeldung eines anderen Fahrzeugs fällt eine Gebühr von 10,20 EUR an. Kosten: Die Reservierung und Prägung des Wunschkennzeichens ist mit zusätzlichen Kosten verbunden. Bundesweit ist mit einem Aufschlag von 10,20 EUR zu rechnen, unabhängig von der individuellen Kennzeichenkombination. Info: Es ist wichtig zu wissen, dass ein Rechtsanspruch auf ein bestimmtes Wunschkennzeichen nicht besteht. Daher lohnt es sich, flexibel zu sein und gegebenenfalls alternative Kombinationen in Betracht zu ziehen. Mit unseren Infos im Hinterkopf, steht dem Wunschkennzeichen nichts mehr im Weg.

Ihr persönliches Wunschkennzeichen: So klappt’s!

FAQ: Alles rund um das Wunschkennzeichen

Die Entscheidung für ein Wunschkennzeichen ist eine beliebte Möglichkeit, das eigene Fahrzeug zu personalisieren. Hier finden Sie Antworten auf Fragen zum Thema, von der Reservierung bis zu den Kosten.

Wie groß ist der Gestaltungsspielraum?

  • Bei einem deutschen Standard-Nummernschild können Sie sowohl das Unterscheidungszeichen (Ortskürzel) als auch die Erkennungsnummer individuell wählen. Das Unterscheidungszeichen verweist auf den Zulassungsbezirk und umfasst bis zu drei Buchstaben. Die Erkennungsnummer bietet Platz für bis zu zwei Buchstaben (ausgenommen Umlaute) und bis zu vier Ziffern, wobei die Null nicht an erster Stelle stehen darf. Insgesamt darf das Kennzeichen acht Stellen nicht überschreiten.

Wunschkennzeichen: Was ist verboten?

  • Verboten sind Abkürzungen oder Kombinationen, die gegen die guten Sitten verstoßen oder einen nationalsozialistischen Hintergrund haben, wie z.B. AH, SS oder Zahlenkombinationen wie 18 oder 88. Die genauen Regelungen können je nach Bundesland variieren. Es empfiehlt sich, vor der Reservierung die Verfügbarkeit und Zulässigkeit der gewünschten Kombination bei der zuständigen Behörde zu überprüfen.

Wie reserviert man ein Kennzeichen?

  • Ein Wunschkennzeichen kann persönlich, telefonisch oder online bei der zuständigen Kfz-Zulassungsstelle oder dem Bürgerbüro reserviert werden. Die Verfügbarkeit lässt sich oft bereits vorab online einsehen.

Wie lange kann es reserviert werden?

  • Die Reservierungsdauer variiert je nach Zulassungsstelle und liegt in der Regel zwischen 10 und 180 Tagen. Eine Verlängerung der Reservierung ist meist gegen eine Gebühr möglich. Genauere Informationen erhalten Sie direkt bei Ihrer Zulassungsstelle.

Reservierung nach Abmeldung möglich?

  • Ja, nach der Abmeldung eines Fahrzeugs bleibt das Wunschkennzeichen für das Fahrzeug für bis zu einem Jahr reserviert und kann gebührenfrei wiederverwendet werden. Möchten Sie das Kennzeichen für ein anderes Fahrzeug nutzen, ist das überwiegend möglich, wobei die Dauer der Reservierung und die anfallenden Kosten variieren können.

Was kostet ein Wunschkennzeichen?

  • Bundesweit ist für die Reservierung und Zuteilung eines Wunschkennzeichens ein Aufschlag von 10,20 EUR zu entrichten. Die Gebühr kommt zusätzlich zu den regulären Kosten für die Anmeldung oder Ummeldung eines Fahrzeugs.

Zusätzliche Hinweise:

  • Farbe und Schrifttyp des Kennzeichens sind standardisiert, inklusive des blauen Eurofelds am linken Rand, und können nicht geändert werden.
  • Ein Rechtsanspruch auf ein bestimmtes Wunschkennzeichen besteht nicht. Verfügbarkeit und Zulässigkeit vorausgesetzt, haben Sie jedoch gute Chancen, Ihr Wunschkennzeichen zu erhalten.
thematisch passende Beiträge

In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht.

Schwarz ab, Blau dran: neue Kennzeichen für Mopeds, Roller & E-Bikes!

Ihr persönliches Wunschkennzeichen: So klappt’s!

Regeln für zweizeilige Kfz-Kennzeichen: Gerichtsentscheid bei US-Importen!

Ihr persönliches Wunschkennzeichen: So klappt’s!
„tuningblog.eu“ das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert