Sonntag , 26. September 2021
Tipps

2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Lesezeit ca. 9 Minuten

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 1 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Fotos by Aston Martin

Wenn Aston Martin Ende dieses Monats in die FIA Formula One World Championship® zurückkehrt, wird der Fahrzeughersteller mit mehr als zwei Grand-Prix-Teilnehmern in der Startaufstellung des Formel 1® Gulf Air Bahrain Grand Prix 2021 vertreten sein: Zum ersten Mal in der Geschichte des Sports werden auch die offiziellen Safety und Medical Cars der Formel 1® die berühmten Flügel der britischen Luxusmarke tragen.

Für die anspruchsvolle Aufgabe, in den Ablauf einer Veranstaltung mit den schnellsten Rennwagen der Welt einzugreifen und das Tempo zu kontrollieren, wurde eine speziell ausgerüstete Version des Aston Martin Vantage entwickelt – der leistungsstärkste Vantage im Programm. Das Fahrzeug wurde von einem erfahrenen Team am Hauptsitz von Aston Martin in Gaydon entwickelt und zeichnet sich durch deutliche Verbesserungen an Fahrwerk und Aerodynamik aus. Mit nur wenigen zusätzlichen Modifikationen zur Erfüllung der FIA-Vorschriften ist das neue Safety Car der Höhepunkt der Vantage-Performance.

Safety Car der Formel 1

Der Aston Martin DBX, der von den Kritikern hochgelobte erste SUV der Marke, wird zudem die Rolle eines offiziellen Medical Car der Formel 1® übernehmen und seine ganze Kraft und sein exzellentes Fahrverhalten unter Beweis stellen, wenn er im Notfall zu Hilfe eilt.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 4 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Aston Martin Vantage – Ein offizielles Safety Car der Formel 1®

Der Aston Martin, der von dem von der FIA ernannten Fahrer Bernd Mayländer (Deutschland) gesteuert wird, der seit über zwanzig Jahren am Steuer des F1® Safety Cars sitzt, wird während des gesamten Rennens in der Boxengasse in Bereitschaft sein.

Wenn er von der Rennleitung bei schlechtem Wetter oder einem Unfall eingesetzt wird, geht der ehemalige Rennfahrer und sein Beifahrer Richard Darker (Vereinigtes Königreich) an der Spitze des Feldes auf die Strecke, um das Tempo sicher zu kontrollieren, das Geschehen zu neutralisieren und es den Offiziellen auf der Rennstrecke zu ermöglichen, jeglichen Zwischenfall gefahrlos zu bewältigen.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 3 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Die Reifentemperaturen in der Formel 1® können sinken, wenn die Autos mit suboptimalem Tempo unterwegs sind. Deshalb sind schnelle Rundenzeiten für das offizielle Safety Car der Formel 1® unerlässlich. Diese Verantwortung veranlasste den CEO von Aston Martin Lagonda, Tobias Moers, das Ingenieursteam damit zu beauftragen, den ohnehin schon sportlichen Vantage weiterzuentwickeln, wobei der Schwerpunkt auf einer verbesserten Rennstreckenleistung und schnelleren Rundenzeiten lag.

Das Ergebnis? Die Leistung wurde um 25 PS auf 535 PS erhöht, die von einem 4-Liter-Twin-Turbo-V8 geliefert werden, der eine beachtliche Performance bietet und in nur 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Das Spitzendrehmoment von 685 Nm bleibt gleich, wird aber jetzt länger gehalten. Durch zusätzliche Arbeiten am Getriebe hat der Fahrer ein verbessertes Gefühl von Direktheit, Präzision und Kontrolle beim Hoch- und Runterschalten. Der Vaned-Kühlergrill in Verbindung mit einem neuen Frontsplitter erzeugt 155,6 kg Abtrieb bei 200 km/h; das sind über 60 kg mehr als der Vantage in Serienausführung bei derselben Geschwindigkeit erzeugt.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 8 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Modifikationen an der Aufhängung, der Lenkung und den Dämpfern wurden ebenfalls vorgenommen, mit zusätzlichen Feinarbeiten an der Unterbodenversteifung zur Steigerung der Steifigkeit der Frontstruktur. All das sorgt zusammen mit einem umfassenden Aero-Kit und einem Wechsel zu Reifen mit geringerem Profil dafür, dass der Aston Martin Vantage als offizielles F1® Safety Car alle Voraussetzungen mitbringt, um auf einer Formel 1®-Strecke zu bestehen.

weltweit bekannt für spektakuläre Erfolge

Aston Martin ist weltweit bekannt für seine spektakulären Erfolge im Sportwagenrennsport, zuletzt der Mehrklassensieg bei den 24 Stunden von Le Mans im vergangenen Jahr, der dazu beitrug, FIA GT World Endurance Manufacturers‘ Champion zu werden. Die aus diesen Erfolgen resultierenden technischen Entwicklungen haben zu den Systemen beigetragen, die im F1® Safety Car zum Einsatz kommen. Die einzigartigen Anforderungen an ein Safety Car bedeuten, dass das Fahrzeug in der Lage sein muss, von Spitzengeschwindigkeiten bis zum Leerlauf in der Boxengasse zurückzukehren, ohne eine Abkühlrunde zu benötigen. Daher ist ein zuverlässiges und robustes Wärmemanagementsystem ein Schlüsselelement für seine Performance. Aston Martin hat bereits ein Kühlsystem entwickelt, das sich unter extremen Bedingungen und Temperaturen beim mehrfachen Meisterschaftsgewinner, dem Rennwagen Vantage GT4 bewährt hat, und diese Technologie zusammen mit zusätzlichen Lüftungsöffnungen in der Motorhaube zur Unterstützung der Kühlung auf das Safety Car übertragen.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 17 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Da das Safety Car auf serienmäßigen Pirelli-Straßenreifen fährt, ist es mit den gleichen Karbon-Keramik-Bremsen wie der serienmäßige Vantage ausgestattet, wobei zusätzliche Bremskanäle im Frontgrill versteckt sind, um die Kühlung zu unterstützen.

Das Safety Car entspricht dem Rennwagen des Aston Martin Cognizant Formel 1®-Teams mit einer völlig neuen Lackierung, 2021 Aston Martin Racing Green, die speziell entwickelt wurde, um die Rückkehr der Marke in die Formel 1® nach über 60 Jahren zu feiern. Ein Zierstreifen in Lime Essence hebt den Frontsplitter hervor; eine Farbe, die als Synonym für Aston Martins erfolgreichen Rennsport steht und zuletzt beim äußerst erfolgreichen Vantage verwendet wurde, der in der FIA World Endurance Championship (WEC) antrat. Ansonsten zeichnet sich das F1® Safety Car durch seine markante FIA Safety Car-Lackierung, seitlich montierte Funkantennen, ein LED-Nummernschild am Heck und eine von Aston Martin entwickelte LED-Lichtleiste auf dem Dach aus.

markante Lichtleiste auf dem Kohlefasersockel

Die Lichtleiste sitzt auf einem Kohlefasersockel, der über die Dachlinie hinausragt. Das Aerodynamikprofil ist so gestaltet, dass es den geringstmöglichen Widerstand bietet und gleichzeitig einen optimierten Luftstrom zum überhöhten Heckflügel ermöglicht. Leuchtend orangefarbene Lichter an den Außenkanten der Lichtleiste leuchten auf, wenn das offizielle Safety Car der Formel 1® auf die Strecke fährt. Ein mittig positioniertes gelbes Blinklicht leuchtet dann auf, wenn das Safety Car vor dem Führenden des Rennens in Position ist – als Zeichen dafür, dass niemand überholen darf; zwei mittig positionierte grüne Lichter leuchten auf, wenn es für die F1®-Autos sicher ist, zu überholen.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 23 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Die Scheinwerfer und Rückleuchten blinken ebenfalls, um das sichere Ausrücken des Fahrzeugs zu gewährleisten. Auf dem hinteren Nummernschild steht „Safety Car“, und es wird von LEDs beleuchtet, so dass es von nachfolgenden Fahrzeugen bei allen Wetterbedingungen gut zu sehen ist. An der Lichtleiste ist außerdem eine nach hinten gerichtete Kamera befestigt, die ein Live-Bild in einen zweiten Rückspiegel im Inneren der Fahrerkabine einspeist, so dass der Beifahrer alle Aktivitäten im hinteren Bereich überwachen kann.

Außerdem wurden in der Kabine die serienmäßigen Sitze durch FIA-zugelassene Rennsitze mit 6-Punkt-Sicherheitsgurt ausgetauscht, wie sie auch in den Fahrzeugen des F1®-Teams zu finden sind. Auf dem Armaturenbrett sind zwei Bildschirme angebracht, die Fahrer und Beifahrer mit einer Live-Fernsehübertragung und einer Vielzahl von anpassbaren Informationsanzeigen versorgen, einschließlich Live-Rundenzeiten und der Streckenposition aller aktiven Rennwagen. Die Mittelkonsole wurde deutlich modifiziert. Der Drehschalter wurde an die Stelle des Becherhalters verlegt und an seiner Stelle befindet sich ein Schaltersteuerungssystem, mit dem verschiedene Aktionen ausgeführt werden können, wie z. B. die Aktivierung der Sirene, die Funkkommunikation und die Steuerung der LEDs der Lichtleiste.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 6 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Das „Marshalling System“ ist in das Kombiinstrument und das Armaturenbrett integriert und ermöglicht es sowohl dem Fahrer als auch dem Beifahrer, durch das Aufleuchten der gleichfarbigen LED-Leuchte zu sehen, welche Flaggenfarbe auf der Strecke gezeigt wird. Dies entspricht dem System, das vorschriftsmäßig auch in allen F1®-Teamfahrzeugen vorhanden ist. Außerdem sind auf und in der Fahrerkabine TV-Kameras montiert, die Live-TV-Bilder liefern.

Safety-Car-Fahrer Bernd Mayländer sagte: „Formel 1®-Fans auf der ganzen Welt freuen sich über die Rückkehr von Aston Martin auf die Rennstrecke, genau wie ich. Das offizielle Safety Car der F1® ist ein wunderschönes, leistungsstarkes Auto, das eine aufregende neue Ära für Aston Martin symbolisiert.“

Aston Martin DBX – Ein offizielles Medical Car der Formel 1 ®

Der Aston Martin DBX wird in dieser Saison auch als offizielles Medical Car der Formel 1® fungieren, gefahren von Alan van der Merwe (41, Südafrika). Wie das Safety Car ist auch das Medical Car an der 2021 Aston Martin Racing Green Lackierung mit Akzenten in Lime Green zu erkennen – ebenso wie an der auffälligen FIA Medical Car-Lackierung, dem LED-Nummernschild am Heck und der LED-Lichtleiste auf dem Dach, die auf der Dachreling sitzt.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 9 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Angetrieben vom 4-Liter-Twin-Turbo-V8-Motor, der auch im DB11 und Vantage zum Einsatz kommt, bietet der DBX eine beeindruckende Leistung von 550 PS und ein Drehmoment von 700 Nm, das den DBX in nur 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h katapultiert und eine Spitzengeschwindigkeit von 291 km/h ermöglicht. All dies stellt sicher, dass das medizinische Team der FIA effektiv auf einen Notfall reagieren kann. Mit einem Sound, der unverkennbar Aston Martin ist, sorgt die aktive Abgasanlage dafür, dass der DBX nicht nur gesehen, sondern auch gehört wird.

Das offizielle Medical Car der Formel 1® muss eine beträchtliche Menge an Ausrüstung mit sich führen, darunter eine große medizinische Tasche, einen Defibrillator, zwei Feuerlöscher und ein Verbrennungsset – und der DBX ist mit 632 Litern Kofferraumvolumen mehr als gut ausgestattet.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 10 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Während die Innenausstattung voll und ganz einem Serienfahrzeug entspricht, wurde der mittlere Rücksitz entfernt, und die restlichen vier Sitze wurden durch Sportschalensitze ersetzt, die jeweils mit einem 6-Punkt-Sicherheitsgurt ausgestattet sind. Diese bieten Sitzplätze für den Fahrer, Alan van der Merwe und Dr. Ian Roberts – den FIA Formula 1® Medical Response Coordinator – sowie einen örtlichen Arzt, wobei ein Platz frei bleibt, für den Fall, dass ein Rennfahrer bei einem Zwischenfall zurück in die Boxengasse gefahren werden muss. Ähnlich wie beim Safety Car wurden zwei Bildschirme auf dem Armaturenbrett montiert, um Live-Bilder vom Rennen zu liefern. Ein zusätzlicher Bildschirm dient zum Ablesen biometrischer Live-Daten, die über die Technik in den Handschuhen der Fahrer geliefert werden und im Falle eines Unfalls wichtige Informationen über deren Gesundheitszustand liefern. Das „Marshalling System“ und das Rückspiegel-Kameradisplay wurden ebenfalls in das Medical Car eingebaut.

Die Entwicklung des offiziellen Safety Cars der Formel 1® und des offiziellen Medical Cars der Formel 1® wurde vom Ingenieurteam von Aston Martin übernommen. Beide Fahrzeuge haben ausgiebige Tests hinter sich, die auch Tests zur Haltbarkeit bei hohen Geschwindigkeiten und aggressives Fahren auf der Rennstrecke im Aston-Martin-Werk in Silverstone umfassten. Insgesamt wurden fast 15.000 km zurückgelegt. Die Fahrzeuge wurden zudem in einer Prüfstandsklimakammer getestet, um sicherzustellen, dass sie unter allen Rennbedingungen eine optimale Performance liefern.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 11 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Tobias Moers, Chief Executive Officer von Aston Martin Lagonda, sagte: „Gemeinsam mit dem gesamten Unternehmen bin ich sehr stolz auf die Rückkehr der Marke Aston Martin in die Formel 1®. Wir sind erstmals seit mehr als 60 Jahren wieder in der Königsklasse des Motorsports vertreten. Das ist der Beginn einer bedeutsamen neuen Ära für Aston Martin. Es ist ein stolzer Moment für uns alle, zu erleben, wie unser hochgelobter Vantage, unser dynamischster Sportwagen, die Rolle des offiziellen Safety Cars der Formel 1 übernimmt und unser erster SUV, der DBX, als Medical Car auf den Formel 1®-Strecken weltweit zum Einsatz kommen wird.“

Ende dieser Woche geht es endlich los!

Aston-Martin-Fans können den Aston Martin Vantage als offizielles Safety Car der Formel 1® zum ersten Mal beim dreitägigen Vorsaisontest in Bahrain vom 12. bis 14. März in Aktion bewundern, und zwei Wochen später beim Eröffnungsrennen der FIA Formel 1®-Weltmeisterschaft am gleichen Ort. Der Formel 1® Gulf Air Bahrain Grand Prix 2021 wird am Sonntag, den 28. März 2021 ab 16:00 Uhr GMT live übertragen.

2021 Safety Car Formel 1 Aston Martin 16 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell die Marke Aston Martin? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

Vantage F1 Edition Aston Martin mit 535 PS & 685 NM!

2021 Vantage F1 Edition Aston Martin 3 310x165 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Böse – Aston Martin Vantage auf ADV.1-Wheels Felgen!

Aston Martin Vantage ADV.1 Wheels Felgen Tuning 29 310x165 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Entschärfung ab Werk – Aston Martin Vantage Kühlergrill!

Aston Martin Vantage Kuehlergrill Swap Tuning 1 310x165 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

2021 offizielles Safety Car der Formel 1 Aston Martin!

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 2021 offizielles Safety Car der Formel 1: Aston Martin!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.