Freitag , 24. März 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

Phänomenal – 1979er BMW M1 Procar mit 414PS von Canepa

Bruce Canepa aus den USA hat mit seinem Unternehmen ein einmaliges Fahrzeug wieder zum Leben erweckt. Er machte es sich zur Aufgabe die Restauration und Wiederherstellung eines 1979er BMW M1 Procar – Chassis zu bewerkstelligen und veröffentlichte nun, nach der Fertigstellung, die ersten Bilder. Die Basis war dabei einer von nur 40 jemals gebauten Procar BMW M1 der nun eine wunderschöne basaltblaue Lackierung trägt. Das Fahrzeug begann sein Leben ursprünglich als Ersatzauto für die BMW M1 Procar-Meisterschaft Rennserie und darf sich nun über viele original Procar Teile erfreuen. Canepa verbaue unter anderem das ProCar Fahrwerk, die Querlenker, die Spurstangen, die Achsen, die Spiegel, das Bodykit und den mächtigen Heckflügel. Darüber hinaus bekam der M1 einen Satz 17-Zoll-BBS-Felgen die neue Bremssättel von Brembo (Porsche 962) beinhalten. Der Motor wurde ebenfalls komplett neu aufgebaut von VAC Motorsport und darüber hinaus auf 414 PS und 357 lb / ft Drehmoment gepuscht. Geschalten wird ab sofort über ein ZF 5-Gang-Handschaltgetriebe von Vintage Racing Motors. Auch der Innenraum wurde komplett erneuert. Die hauseigene Canepa Sattlerei verbaute viel schwarzes Leder mit grauen Nähten und besonders die feinen Details wie das entfernen des Aschenbecher können sich sehen lassen. Alles in allem ein unbezahlbarer Traum auf Rädern! Sollten wir noch mehr Informationen zu weiteren Modifikationen oder Änderungen am M1 erhalten gibt es natürlich, wie immer, ein Update für diesen Beitrag. Am besten Ihr abboniert unseren Feed und wenn es etwas neues gibt bekommt Ihr sofort bescheid. Wir wünschen Euch viel Spaß beim anschauen der Fotos.
BMW M1 Procar Tuning BBS 13 Phänomenal   1979er BMW M1 Procar mit 414PS von Canepa
(Foto/s: Canepa)

Wir haben noch viele tausend weitere Fotostorys auf tuningblog.eu, wenn Ihr einen Auszug sehen wollte dann klickt einfach HIER. Und auch von BMW M1 Procar’s haben wir Videos und Infos auf tuningblog veröffentlicht, folgend ein kleiner Auszug:

Was findest du den?
TIPP - Neue Reifen gefällig? Wie wäre es mit CooperTires!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Info

Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein: ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMW, CADILLAC, CHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIA, DAEWOO, DODGE, FIAT, FORD, HONDA, HYUNDAI, INFINITI, ISUZU, JAGUAR, JEEP, KIA, LANCIA, LANDROVER, LEXUS, MASERATI, MAZDA, MERCEDES, MINI, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, PORSCHE, RENAULT, SAAB, SEAT, SKODA, SMART, SUBARU, SUZUKI, TATA, TOYOTA, VAUXHALL, VOLVO, VW und ALLEN anderen. Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

Dodge Charger SRT Bagged Ferrada FR4 Tuning 4 310x165 Unglaublich böse   Ferrada FR4 Felgen am Dodge Charger

Unglaublich böse – Ferrada FR4 Felgen am Dodge Charger

Das folgende Video ist mit 90 Sekunden Laufzeit war alles andere als lang, aber trotzdem …

Audi A4 3.0TDI Quattro ABT Sportsline Tuning 5 310x165 Perfekt   Audi A4 3.0TDI Quattro mit ABT Sportsline Accessoires

Perfekt – Audi A4 3.0TDI Quattro mit ABT Sportsline Accessoires

Das Team der Reifen SCHO GmbH aus Bad Bentheim veröffentlichte gestern auf seiner Website einen …

Audi R8 V8 M632 Tuning 4 310x165 Audi R8 V8 auf Avant Garde Wheels M632 Felgen in Apple Candy Red

Audi R8 V8 auf Avant Garde Wheels M632 Felgen in Apple Candy Red

Seit im Jahr 2015 die neue Generation des Audi R8 (4S) erschienen ist, ist es …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.