Montag , 18. Januar 2021
Tipps

Camouflage Design am Audi R8 vom Tuner mbDesign

Lesezeit ca. 2 Minuten

Wer im Besitz des „alten“ Audi R8 4.2 V8 mit 420PS ist der kann diesen beim Tuner mbDesign einer Verjüngungskur unterziehen lassen. Größte Auffälligkeit dürfte dabei wohl die Tarn-Folierung sein die einen F16 Arctic Agressor-Kampfjet nachempfinden soll. Damit der Wagen aber „jünger“ wirkt müssen natürlich Teile des aktuellen Modells verbaut werden.

Audi R8 mbDesign Tuning 1 Camouflage Design am Audi R8 vom Tuner mbDesign

(Fotos: mbDesign)

online Shop Camouflage Design am Audi R8 vom Tuner mbDesign

mbDesign hat dazu Teile des R8 V10 und R8 GT verbaut. Unter anderem die komplette Stoßstange vorn, inklusive dem Carbon-Splitter und den Seitenschwellern sowie den Sideblades. Damit auch das Heck jünger wirkt wurde der GT Carbon-Heckflügel verbaut, in Verbindung mit der GT Carbon-Heckblende und der Custom- Vollcarbon-Heckklappe ist ein Unterschied zum neueren Modell nicht mehr sichtbar. Der Vollcarbon-Diffusor von SuperCar24 ist ein Zubehörteil das jedoch optisch perfekt zum Wagen passt. Noch einmal ins Audi Regal gegriffen wurde bei den Audi-Carbon-Spiegelkappen und der Motorraum- und Heckklappenverkleidung.

Audi R8 mbDesign Tuning 2 Camouflage Design am Audi R8 vom Tuner mbDesignAlle Teile sind aus Vollcarbon und dadurch extrem leicht. Mehr Power kommt von einem K&N-Motorsport-Luftfilter sowie einer geänderten Motor-Software. Erreicht hat mbDesign 453PS und damit sogar 23PS mehr als das Facelift Modell von Audi hat. Mehr Sound kommt von der Capristo-Edelstahl-Abgasanlage mit elektronischer Klappensteuerung. Innen wurde ebenfalls Hand angelegt. Wieder aus dem Audi Regal stammte das GT-Carbon-Paket, das Bang&Olufsen-Soundsystem. Handarbeit gab es auch bei dem handgefertigten Alcantara-Paket.

 

Smava tuningblog Kredit 12 Camouflage Design am Audi R8 vom Tuner mbDesign

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.