Freitag , 24. September 2021

Eiltransporter – Ford Transit Connect RS mit +400 PS!

Lesezeit ca. 4 Minuten

Ford Transit Connect RS MS RT Tuning Widebody 6 Eiltransporter   Ford Transit Connect RS mit +400 PS!

Hochdachkombis sind meist keine Fahrzeuge, die man mit Tuning verbindet. Geschaffen für Familien, Kurierdienste und Handwerker, werden sie nicht gekauft, weil man sie unbedingt haben möchte, sondern weil man sie für den Alltag braucht. Genau das Gegenteil ist der Fall beim britischen Tuner und Autonarr Jo Lawrence, der vor dem Kauf des Ford Transit Connect mit MS-RT-Sportpaket einen Nissan GT-R besaß, der laut eigener Aussage für ihn zu viel Playstation war, und zu wenig authentisches Fahrgefühl bot. Für die meisten Leute ist es wohl ein gewaltiger Abstieg, wenn man vorher einen Nissan GT-R R35 fuhr, und dann auf einen Ford Transit Connect umsteigt, aber Jo ist da anderer Meinung, denn er modifizierte den Kleintransporter ganz nach seinen Wünschen, und dieses wohl einmalige Exemplar stellen wir euch heute etwas genauer vor.

Unscheinbarer Kasten im Sport-Look.

In Sachen Design sind solche Pragmatiker natürlich niemals aufregend, denn diese Fahrzeuggattung ist nicht dafür konzipiert, um Herzen von Autofans zu erobern. Es war auch ursprünglich gar nicht vorgesehen, diesen Transit Connect so heftig zu tunen, aber es kommt bekanntlich immer anders als man zuerst denkt. So wurde diese ohnehin schon sportlichere Version des zivilen Transit Connect namens MS-RT, die über ein Bodykit, OZ-Racing-Felgen und eine ultracoole Vierrohr-Auspuffanlage verfügt, noch einmal kräftig aufgemotzt, um so ein einmaliges Fahrzeug zu kreieren, das nicht nur Handwerker ins Schwärmen kommen lässt.

Es wurden zudem Vorne Gewindefedern von KW namens V3 installiert, um die Straßenlage zu verbessern und den Schwerpunkt des Hochdachkombis ein wenig abzusenken. Hinten kommen Custom-Tieferlegungsfedern zum Einsatz, die speziell für das Fahrzeug angefertigt wurden. Außerdem wurden Revo RV019-Felgen im Format 8,5×19-Zoll angebracht, auf die Michelin Pilot Sport-Reifen im Format 245/40 R19 aufgezogen wurden. Hinter den schicken Alufelgen von Revo wohnt eine Racing-Bremsanlage vom Focus Mk3 RS, die für ordentliche Verzögerungswerte, auch aus hohen Geschwindigkeiten, sorgen soll, denn unter der Haube wartet eine Überraschung, mit der niemand rechnet.

Im Innenraum paaren sich Sport und Luxus.

Doch bevor wir zu den technischen Daten des Eiltransporters kommen, werfen wir noch einen Blick in das Interieur des Wagens. Fast das gesamte Cockpit, inklusive der Mittelkonsole, wurde von einem Ford Focus RS übernommen. Dazu gehören die beheizbaren Recaro-Schalensitze, das Sportlenkrad und der Mountune-Schalthebel. Der Kofferraum wurde dagegen komplett mit Teppich ausgekleidet und schallisoliert. Doch das Highlight im Interieur ist zweifelsohne der dimmbare Sternenhimmel, der den Dachhimmel zu einem ganz besonderen Schmankerl macht, und stark an Rolls-Royce und andere Luxusfahrzeuge erinnert. So lässt es sich nicht nur schnell, sondern auch sehr komfortabel reisen.

Ford Transit Connect RS MS RT Tuning Widebody 13 Eiltransporter   Ford Transit Connect RS mit +400 PS!

2,3-Liter-Turbo-Vierzylinder sorgt für mächtig Dampf

Dieser Ford Transit Connect wird von einem 2,3-Liter-EcoBoost-Motor angetrieben, der so ähnlich auch im aktuellen Ford Mustang seinen Dienst verrichtet. Mit Hilfe einer Revo Stage 2-Software, einer Milltek-Downpipe und einem Airtec RS-Ladeluftkühler leistet das Aggregat laut Angaben des Tuners über 400 PS.

Über das maximale Drehmoment ist uns leider nichts bekannt, aber es dürfte auch vollkommen ausreichend sein. Die Kraftübertragung erfolgt übrigens über ein Sechsgang-Schaltgetriebe aus dem Ford Focus ST250, und es werden nur die Vorderräder angetrieben. Mit so viel Leistung ist dieser Hochdachkombi etwas für ganz eilige Kuriere, oder einfach optimal für die Viertelmeile, um dort ahnungslose Konkurrenten abzuziehen.

Unser Fazit zu diesem Ford Transit Connect RS:

Im ersten Moment ein wahnsinniges Projekt, das aber durchaus Sinn macht, und sicherlich viele Freunde findet. Es zeigt auch einmal mehr, dass man auf der Insel viel Kreativität besitzt, wenn es um Fahrzeugtuning geht. Großen Respekt an Jo Lawrence, der das Projekt verwirklicht hat. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um den Hersteller Ford? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

1.000 PS im PTS Turbo 2020 Ford F-150 Pickup!

PTS Turbo 2020 Ford F 150 Pickup 3 310x165 Eiltransporter   Ford Transit Connect RS mit +400 PS!

Amalgam begeistert mit Ford GT 40-Modell im Maßstab 1:8

Amalgam Ford GT 40 Modellauto Tuning 21 310x165 Eiltransporter   Ford Transit Connect RS mit +400 PS!

750 HP Roush Ford Mustang vs. 707HP Jeep Trackhawk!

Roush Ford Mustang Drag Race Jeep Trackhawk 310x165 Eiltransporter   Ford Transit Connect RS mit +400 PS!

Eiltransporter – Ford Transit Connect RS mit +400 PS!
Bildnachweis: fastcar.co.uk

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Eiltransporter   Ford Transit Connect RS mit +400 PS!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.