Dreizylinder & 300 PS: der Toyota GR Corolla (2022)!

de Deutsch

Dreizylinder 300 PS Toyota GR Corolla 2022 3

Nach diversen Teasern in den letzten Tagen und Wochen ist nun endlich der brandneue Toyota GR Corolla vorgestellt. Ein Hot Hatch mit krasser Optik und ordentlich Power aus drei Zylindern. Er basiert auf der bekannten GA-C-Plattform, die Rahmenverstärkungen in der GR Factory im Toyota-Werk Motomachi erhielt. Damit wird die stetig wachsende Sportwagenpalette von Toyota eindrucksvoll erweitert. Der Kompaktsportler ist vorerst aber nur für Kunden auf der anderen Seite vom Atlantik (also in den USA) vorgesehen. Schade, aber verständlich. Schließlich gibt es dort den GR Yaris nicht. Beginnen wir mit dem Herzstück unter der Haube. Der GR Corolla wird angefeuert vom kleinen, aber trotzdem äußerst leistungsstarken, G16E-GTS Turbo-Direkteinspritzer-Dreizylindermotor mit 1,6-Litern-Hubraum. Das Triebwerk liefert beeindruckende 300 PS & 370 Nm Drehmoment an alle vier Räder des 1.474 kg leichten Japaners. Und wer sich gerade fragt, woher er die Bezeichnung G16E-GTS kennt, das ist der Motor aus dem GR Yaris. Dort leistet er aber „nur“ 261 PS.

Dreizylinder mit 300 PS

Das Triebwerk ist übrigens laut den Japanern besonders für eine schnelle Beschleunigung aus Kurven heraus entwickelt. Er erreicht sein maximales Drehmoment zwischen 3.000 und 5.500 U/min und die maximale Leistung liegt bei 6.500 U/min an. Zwar hat Toyota mit der Weltpremiere noch keine Fahrleistungen angegeben, wir rechnen aber mit ca. 5,5 Sekunden auf Landstraßentempo und einer Höchstgeschwindigkeit von elektronisch limitierten 250 km/h. Und schon jetzt wissen wir, dass im GR Corolla ein Sechsgang-Schaltgetriebe verbaut ist, dass die Kraft an den bereits erwähnten GR-Four-Allradantrieb schickt. Das von Toyota entwickelte Allradsystem ermöglicht es, die Kraftverteilung selbst zu bestimmen. Damit sind 60-40, 50-50 und 30-70 zwischen Vorder- und Hinterachse individuell einstellbar.

viele optische Details am GR

Rundum gab es aerodynamische Verspoilerungen und Verbreiterungen und ein ziemlich skurriles Bauteil ist die Auspuffanlage. Verbaut ist nämlich eine „Dreifach-Auspuffanlage“, die unserer Meinung nach zwar ziemlich bescheiden aussieht, angeblich aber den praktischen Nutzen von deutlich weniger Gegendruck hat und so eine maximale Leistungsentfaltung ermöglicht. Schon jetzt können wir vorhersagen, dass Aftermarkt-Hersteller ein klassisches rechts/links System (oder ausschließlich zentral) in Kombination mit einem anderen Diffusor auf den Markt bringen werden. Kaufen kann man den GR Corolla aktuell in zwei Varianten als „Core“ und als sogenannte „Circuit Edition„. Den Core wird es in den Farben „White“, „Black“ und „Supersonic Red“ geben, mit farblich abgestimmten Dach und Heckspoiler, GR-Four Seitenschwellern und Kotflügelverbreiterungen. Die Circuit Edition ist dagegen ein limitiertes Modell für das Jahr 2023. Er soll in „White“, „Supersonic Red“ und „Heavy Metal“ bestellbar sein und zu den Core-Details noch ein Kohlefaserdach, eine belüftete und gewölbte Motorhaube und einen anderen Heckspoiler erhalten.

auch die Kabine ist sportlich gestaltet

Für den Innenraum spendiert man der Circuit Edition mit Wildleder bezogene Sportsitze inklusive roter Akzente und einen exklusiven Schaltknauf mit Akio Toyoda-Signatur. Der Core ist dagegen „nur“ mit Stoffsportsitzen mit GR-Logo ausgestattet. In beiden Ausstattungslinien ist jedoch ein neues Toyota-Multi-Media-System mit Touchscreen verbaut und auch das Toyota Safety Sense 3.0 System soll zur Serienausstattung gehören. Im Hinblick auf die Preise wird Toyota noch in diesem Jahr Angaben machen. Verständlicherweise aber in US-Dollar, denn wie eingangs bereits erwähnt, ist für Europa vorerst keine Markteinführung geplant. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge der Marke Toyota und der sportlichen Gazoo Motorsport Abteilung? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Streng limitiert: Toyota GR Supra GT4 „50 Edition“ (A90)!

Toyota GR Supra GT4 50 Edition A90 Tuning 11 310x165

PS5 und neues Gran Turismo 7 zum Toyota Yaris GT7!

PS5 Gran Turismo 7 Toyota Yaris GT7 2022 Tuning 2 310x165

Toyota GR GT3 und bZ4X GR Concept zum Tokyo Auto Salon!

Toyota GR GT3 BZ4X GR Concept Tokyo Auto Salon 2022 1 310x165

2022 Toyota Corolla GR Sport für Südostasien!

2022 Toyota Corolla GR Sport Tuning Gazoo Racing 2 310x165

Dreizylinder & 300 PS: der Toyota GR Corolla (2022)!
Bildnachweis: Toyota

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert