Montag , 20. Mai 2024
Menu

Video: Das sollte nicht sein! Audi S3 ist langsamer als ein BMW 228i

Lesezeit < 1 Min.

Eigentlich sollte ein adäquater Gegner für den Audi S3 der BMW M235i sein, und für den Audi RS3 müsste es demzufolge der kommende BMW M2 sein. In diesem Drag Race muss es der Audi S3 jedoch „nur“ mit dem Serienmodell BMW 228i mit 245PS und 350NM Drehmoment aufnehmen. Ihr denkt jetzt „klare Sache“?

Eigentlich ja, denn der Audi trumpft mit 300PS und starken 380NM Drehmoment auf. Zudem hat der S3 Allradantrieb das besonders vom Start weg den Ingolstädter klar vorn lassen sein müsste. Audi gibt den Sprint von 0-100km/h mit 5,1 Sekunden an, während BMW behauptet das Ihr 228i in 5,7 Sekunden auf Tempo 100 eilt. Das Video belehrt uns aber eines besseren, Audi weis scheinbar sehr wohl um das vorhandene Turboloch des S3 und gibt den Hinweis. das die 5,1 Sekunden (der beste Test im Video brachte übrigens nur ca. 5,5 Sekunden) nur mit der Lounch-Control zu erreichen sind. Ohne Lounch-Control sieht er vom BMW nur die Rücklichter. Einen Vergleich gegen den M235i kann man sich da sicher schenken.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert