Dienstag , 18. September 2018

VW Golf VII GTI – Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

de VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI ProjektDE en VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI ProjektEN fr VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI ProjektFR nl VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI ProjektNL it VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI ProjektIT pl VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI ProjektPL

VW Golf VII GTI Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt Tuning 18 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Lieber spät als nie möchten wir Euch heute noch das VW Golf 7 GTI „Next Level“ Projekt vorstellen, dass die Volkswagen Azubis an den Wörthersee 2018 mitgebracht haben. Natürlich ging es dabei in erster Linie dem Zwei-Liter-Turbobenziner ans Leder. Nach jeder Menge Modifikationen leistet das Triebwerk nun satte 302 kW (411 PS) und ein maximales Drehmoment von 500 Nm bei 4.440 U/min. Erreicht wird die Leistungssteigerung mittels Chiptuning inklusive V/max-Aufhebung und Änderungen an der Hardware. Hochwertige Schmiedekolben und Stahlpleuel von Mahle, ein neuer Turbolader, ein größerer Ladeluftkühler und ein schickes Carbon-Ansaugsystem tragen den Rest dazu bei.

VW Golf VII GTI Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt Tuning 4 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Und dazu gehört natürlich auch eine gewaltige Klangkulisse. Der Gti kommt mit armdicken Rohren die zu einer handgeschweißten Edelstahl-Auspuffanlage mit 3 Zoll Rohrdurchmesser gehören und mit Klappensteuerung von DTH kombiniert sind. Und damit auch das DSG die Mehrleistung verträgt gab es auch hier einige Änderungen. Der 3. und 7. Gang wurde verstärkt und dazu gab es den Synchronkörper vom DQ500-Getriebe. Und damit die Kraft konsequent auf die Straße gebracht werden kann gab es vorn und hinten 8,5 x 20 Zoll große Schmiedefelgen aus Aluminium vom Konzernbruder Audi R8.

VW Golf VII GTI Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt Tuning 11 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Die Felgen mit ihren filigranen 10 Speichen überzeugen mit einer glanzgedrehten Oberfläche und einem Innenband in Tornadorot. Bestückt ist der Radsatz mit Dunlop Reifen vom Typ Sport Maxx GT die in den Dimensionen 235/30 verbaut sind. Highlight der Bereifung ist ein eingearbeiteter „GTI“- und „Wörthersee 2018“-Schriftzug. Damit der neue Radsatz konsequent im Radkasten sitzt und sich der GTi besonders sportlich dirigieren lässt musste natürlich auch ein neues Fahrwerk her. Verbaut wurde ein B16 Gewindefahrwerk aus dem Hause Bilstein das millimetergenau justiert werden kann und für eine deutliche Tieferlegung sorgt.

VW Golf VII GTI Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt Tuning 7 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Das werksseitige Regelsystem DCC kann aber weiterhin die Fahrmodis soft, normal und sportlich zur Verfügung stellen. Dass die immense Mehrleistung natürlich auch konsequent abgebremst werden will versteht sich von selbst. Verbaut wurden deshalb große Bremsscheiben in Kombination mit rot lackierten Bremssätteln die ebenfalls aus dem Audi Regal stammen. Bedient hat man sich beim Audi S8 für die Vorderachse und die Hinterachse bekam in Kombination mit Stahlflexleitungen das System des aktuellen RS6. Die Sättel kommen dabei von Brembo. Und auch die Karosserie hat einiges an Änderungen erfahren. Mehr optische Sportlichkeit gab es mittels Oettinger-Bodykit (Frontspoiler, Seitenschweller, Heckdiffusor, Dachspoiler) das besonders durch die speziell verbaute mehrfarbige Unterbodenbeleuchtung in Szene gesetzt wird.

VW Golf VII GTI Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt Tuning 12 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Und auch das Interieur hat man komplett überarbeitet. Hier zeigen sich feinstes Alcantara in Kombination mit Nappaleder das sowohl auf den Sitzen als auch den Interieurteilen zu finden ist. Alles ist elegant abgesetzt mit roten Nähten und natürlich gab es jede Menge „GTI“-Schriftzüge und Logos. Ein Highlight innen ist ganz sicher das Neidfaktor Lenkrad das sowohl den Startknopf als auch die Möglichkeit zur Klappensteuerung der Auspuffanlage besitzt und eine „12-Uhr“ Markierung trägt. Im hinteren Teil der Kabine hat man sich dafür entschieden die Rückbank komplett zu entfernen und stattdessen eine HiFi-Anlage zu verbauen.

Thema Vorschlag
Green Liberty Walk Widebody Audi R8 V10 by tuningblog.eu

VW Golf VII GTI Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt Tuning 13 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Hier gab es nur das Beste vom Besten und so sind Hersteller wie Focal und Eton ebenso involviert wie eine Xbox One X Spielkonsole mit Monitor inklusive Forza 7. Dezente 2.480 Watt Nennleistung machen den GTI so ganz nebenbei zum Kinosaal. Der Next Level 2018 WOB AZUBI Volkswagen Golf 7 GTI Wörthersee zeigt eindrucksvoll was machbar ist und welchen Ehrgeiz und welche Präzision von den Auszubildenden an den Tag gelegt wurde. Wir haben übrigens die komplette Ausstattungsliste für Euch weiter unten angefügt. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

VW Golf VII GTI Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt Tuning 8 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

(Foto/s: Volkswagen)

Alle Modifikationen auf einen Blick:

  • Fahrzeugtyp: Volkswagen Golf VII GTI

    Baujahr: 2018

    Motor: 2.0-GTI, Vierzylinder, Leistungssteigerung auf 411 PS (302 kW), max. Drehmoment: 500 Nm bei 4.440 U/min, V/max-Aufhebung, Mahle Schmiedekolben und Stahlpleuel, Turbolader-Upgrade, größerer Ladeluftkühler, optimierte Kohlefaser-Ansaugung, verstärktes Pendelstützlager, handgeschweißte Edelstahlabgasanlage in 3 Zoll Durchmesser (76 MM), optimierte Downpipe mit 100-Zellen-Rennkatalysator, Klappensteuerung über Lenkradbedienung, vergrößerte Endrohrblenden mit 114 mm Durchmesser
    Getriebe: DQ 381, 3. und 7. Gang verstärkt, Synchronkörper vom DQ 500
    Fahrwerk: Gewindefahrwerk Bilstein B16 Damptronic, DCC-Anbindung, Sturzverstellung durch Clubsport S Radlagergehäuse vorn, U3 Lager im Querlenker vorn von GTI Clubsport S, Domstrebe

    Räder: Audi R8 Schmiedefelgen 8,5 x 20 Zoll, ET 42, Band im Felgenbett in Tornadorot lackiert

    Reifen: Dunlop Sport Maxx GT in 235/30 ZR 20 mit „GTI“- und „Wörthersee 2018“-Schriftzug auf Lauffläche
    Bremsen: Brembo mit Keramik-Scheiben (vorne in 400 x 38 mm mit 6-Kolben-Festsattel vom Audi S8, hinten in 370 x 30 mm mit 1-Kolben-Schwimmsattel vom Audi RS6), Stahlflexleitungen

    Karosserie: Kühlergrill oben und unten in Hochglanzschwarz (L041) lackiert, Bodykit (Volkswagen Zubehör), Unterbodenbeleuchtung per App steuerbar, Motorabdeckung individualisiert, dynamische und abgedunkelte Spiegelblinker, Lackierung zweifarbig in White Silver Metallic (LB9Z) und Deep Black Perleffekt (LC9X), Kontrast- Folierung (Folien von Hand lackiert) in Tungsten Silver Metallic (LB7W), Indiumgrau Metallic (LR7H), Carbon Steel Grey Metallic (LA9W) und Tornadorot (LY3D)

    Innenraum: Dekorleisten an Außendesign angepasst, mit roter Ambientebeleuchtung, Dekorleiste über Handschuhfach in White Silver Metallic (LB9Z), inklusive Schriftzug „Next Level“ lackiert, Rahmen um Luftausströmer und Active Info Display in Tornadorot (LY3D) lackiert, Lenkrad mit schwarzem Leder oben und unten, Zwölfuhrmarkierung mit Keder im Clark Design, Grifffläche mit Alcantara in Ice Grey, Lenkradspange in Tornadorot (LY3D) lackiert, Lenkradbedienung (Audi R8, Halter und Steuerung von Neidfaktor) mit Startknopf, Klappensteuerung, Modesteuerung und ESP; Vordersitze/ -lehnen: Mittelbahn Nappaleder (Titanschwarz) mit Nahtmuster in Tornadorot, Seitenwangen aus Alcantara Ice Grey mit Keder im Dessin Clark, Lehnenklappe mit ausgelasertem GTI-Schriftzug hinterlegt mit rotem Leder, Kamm aus titanschwarzem Nappaleder mit einer Airbagnaht und einfacher Kappnaht in Tornadorot, Kopfstütze aus titanschwarzem Nappaleder mit Keder im Dessin Clark und Alcantara in Ice Grey; Seitenverkleidungen (vorn): Inserts in Nappaleder (Titanschwarz), GTI Plakette mit roten Handnähten, Armauflage in Nappaleder (Titanschwarz) und einfacher Kappnaht in Tornadorot; Mittelarmlehne (vorn): Oberteil in Nappaleder (Titanschwarz) mit einfacher Kappnaht in Tornadorot, Seitenwangen aus Alcantara Ice Grey; Golf GTI Clubsport Wahlhebel mit Seitenbezügen aus Alcantara Ice Grey; Wahlhebel-Manschette in Alcantara Ice Grey, mit titanschwarzem Nappaleder und doppelter Kappnaht in Tornadorot; Sicherheitsgurte mit roter Naht; Fußmatten mit Einfassband im Dessin Clark mit und tornadoroten Nähten; Bodenplatte und Bassbox bezogen mit titanschwarzem Alcantar

    ICE: 2x Focal Utopia 165 W RC 16,5 CM Compo (Frontsystem und Hecksystem Seite), 2x Focal Performance 2-Wege Coax 16,5 CM PC 165 (Heckklappe), mit 1 x 6 Kanal Eton Stage 6 Verstärker, 2x Focal Utopia BE Subwoofer 33 CM mit 1 x Focal FPX 1.100 1-Kanal Verstärker, Gesamtnennleistung 2.480 Watt; aufklappbarer Ladeboden, per App steuerbar, ausfahrbarer Monitor, per App steuerbar Spielkonsole Xbox One X, Fahrzeug in Video-Spiel Forza Motorsport 7 integriert Controllerhalterung mit Ladefunktion im Handschuhfach

    Quelle Volkswagen

VW Golf VII GTI Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt Tuning 10 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co? Dann ist der folgende Auszug bestimmt genau das richtig.

Thema Vorschlag
Neu - BMW F80 M3 in Satin-Red nun auf Brixton PF5 Felgen

S/RS goes offline – Audi S/RS dank WLTP nicht bestellbar

Audi RS3 Limo Vossen ML R1 Felgen Tuning 21 310x165 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Tuningtrends 2017 vs. 2018 – Änderungen nicht in Sicht

Tuning Trends tuningtrends 2018 tuningblog.eu  310x165 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Empfehlung – Nippon Tuning bringt Top-Deals für Autofans

Nippon Tuning Lexus Bodykit 310x165 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Kopernikus Automotive ist erster autonomer Tuner

Kopernikus Automotive autonomes fahren Nachr%C3%BCstkit 310x165 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

6,2 Liter V8 – Chevrolet Camaro 2018, jetzt Probefahren

Chevrolet Camaro 2018 Probefahrt tuningblog.eu  310x165 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Auto verkaufen? Mach Deine Bilder mit der YI Discovery 4K

YI Discovery 4K Action Kamera tuningblog.eu 2 310x165 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

Next Level 2018 WOB AZUBI Volkswagen Golf 7 GTI Wörthersee

VW Golf VII GTI Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt Tuning 3 VW Golf VII GTI   Next Level 2018 WOB AZUBI Projekt

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Auch cool oder...?

2019 AUDI RS6 C7 Limousine 310x165 Sie lebt   die 2019 AUDI RS6 C8 Limousine gibt es doch

Sie lebt – die 2019 AUDI RS6 C8 Limousine gibt es doch

DE EN FR NL IT PL BMW verweigert mal wieder (wie auch beim E28, E39, …

Dodge Challenger Hellcat Rendering tuningblog 1 310x165 Heftig: 2017 Dodge Challenger Hellcat von tuningblog.eu

Heftig: 2017 Dodge Challenger Hellcat von tuningblog.eu

DE EN FR NL IT PL Der brandneue Dodge Challenger R/T Scat Pack 1320 (2019) …

Mercedes Benz AMG GT 4 Door Tuning 2018 310x165 Tief und böse   Mercedes AMG GT 4 Türer Coupé (X290)

Tief und böse – Mercedes-AMG GT 4-Türer Coupé (X290)

DE EN FR NL IT PL Er ist quasi die sportlichste Version des Meredes CLS …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.