Freitag , 19. April 2024
Menu

Alpha-N tunt den kommenden BMW I8 dezent

Lesezeit < 1 Min.

Kürzlich aktualisiert am 9. September 2023 um 05:59 Uhr

Alpha-N tunt den kommenden BMW I8 dezent

Alpha-N und der BMW i8: Dezente Veredelung für den Zukunfts-Racer! Es gibt Autos, die für sich sprechen, und der BMW i8 ist zweifellos eines davon. Mit seinem futuristischen Design und fortschrittlicher Technologie ist er schon ein Hingucker. Aber was, wenn man ihn noch einen Ticken exklusiver gestalten könnte? Genau das dachte sich wohl auch das Team von Alpha-N, als sie sich an die dezenten Veredelungen des i8 machten.

Leichtfüßig und aerodynamisch: Das Exterieur-Tuning

Ein besonderes Highlight des Upgrades sind die neuen, leichteren Felgen. Sie verleihen dem i8 nicht nur ein noch sportlicheres Aussehen, sondern tragen auch zur Performance bei, indem sie das Gewicht des Fahrzeugs reduzieren. Aber das ist noch nicht alles: Ein stilvoller fester Flügel rundet das Exterieur-Paket ab, wodurch der i8 zusätzliche Straßenpräsenz und Aerodynamik erhält.

BT i8: Der Name des Upgrades

Jedes Detail des Tunings wurde sorgfältig geplant und umgesetzt, was sich im internen Namen des Projekts, dem BT i8, widerspiegelt. Für alle, die ihren BMW i8 einen Hauch exklusiver gestalten möchten, ohne sein charakteristisches Design zu beeinträchtigen, bietet Alpha-N mit diesem Paket genau das Richtige. Ein dezenter Touch, der Großes bewirkt!

Das sind die Details zum BMW I8:

  • neue leichtere Felgen
  • fester Flügel
  • BT i8 (interne Bezeichnung von Alpha-N)
  • Fotos: Alpha N

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert