Mittwoch , 18. Oktober 2017
Vorlage-Logo-tuningblog

City Performance Centre – Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’s

your language tuningblog City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’sde City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’sen City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’sfr City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’sar City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’szh CN City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’snl City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’sel City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’sit City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’spl City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’spt City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’sro City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’ses City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’str City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’s

Das sich die Chevrolet Corvette C7 Z06 (präsentiert – ein Jahr nach der C7 Stingray – am 13. Januar 2014) besonders für den Ausflug auf die Rennstecke optimal eignet wird eigentlich schon beim reinen Anblick klar. Die Fakten sprechen darüber hinaus mit 659PS für sich. In 3,8 Sekunden geht es trotzt Heckantrieb auf 100km/h und erst bei imposanten 315km/h ist Schluss. Damit man aber auf der Rennstrecke eine gute Figur macht wird zumindest ein dezentes Tuning benötigt. Und welcher erste Gedanke kommt Euch in den Sinn, wenn Ihr in das Thema Tuning eintaucht? Für die breite Masse, so auch für mich selbst, stehen der sportlich soundstarke Auspuff, das tiefergelegte Fahrwerk und natürlich eine deutlich angehobene Leistung (Chiptuning etc.) ganz weit oben auf der Prioritätenliste. Tuning heißt aber auch, dass das Fahrzeug eine höchstpersönliche Note erhalten soll. Ebenso individuell richtet sich somit auch der Betrachtungswinkel bei jedem einzelnen Fahrzeugbesitzer aus. Statistiken sind dabei zwar meist nebensächlich, jedoch nicht zu unterschätzen. Immerhin reden wir hier von 60 % aller Tuningbegeisterten, die ihrem Kfz zunächst einen neuen Radsatz gegönnt und sich erst später mit den weiterführenden Maßnahmen wie Chiptuning etc. befasst haben. Im Vergleich liegen die Maße der gewechselten Felgen geringstenfalls 1 Zoll über den Größen der werksoriginalen Felgen.

Leichtbau Felgen & Tieferlegung

Die oftmals äußerst preisintensive Investition hinterlässt kaum abschreckende Spuren, weil sie sich im Nachhinein tatsächlich auszahlt und sich das Design des Autos danach in einem bemerkenswert neuen Glanz präsentiert. Ausschlaggebend für den hoch frequentierten Tausch der Radsätze dürfte unter anderem die Massentauglichkeit der oftmals dennoch vorzeigbaren serienmäßigen Felgen sein. Der Hersteller orientiert sich aber mehr an den großen Zielgruppen und weniger an den Individualisten. Obendrein wird die Felgenauswahl mittels Herstellerkonfigurator getroffen und das war natürlich auch bei dieser weißen Chevrolet Corvette C7 Z06 der Fall.

Was findest du den?
BMW F15 X5 35i auf Vorsteiner VFN505 Alu’s by EDO Tuning

Chevrolet Z06 C7 HRE R101 Tuning 5 City Performance Centre   Chevrolet Z06 auf HRE R101 Alu’s

Wer sein Fahrzeug mittels Konfigurator zusammenstellt für den bleibt letztendlich kaum Platz für eine unverwechselbare Einzigartigkeit. Eine Möglichkeit gegen den Strom zu schwimmen und sich so von der Allgemeinheit abnabeln zu können, gibt es aber dennoch. Im Plan B des Eigentümers der Z06 ist der Blick auf die Angebotspalette von HRE Performance Wheels enthalten. Dank der perfekten Kombination wird das Schmuckstück nun mit einem Leichtbauradsatz vom Typ HRE R101 noch einmal deutlich besser in Szene gesetzt und dank der Semislick Bereifung auch für die Rennstrecke fit gemacht. Die zusätzlichen auf den Bildern erkennbaren Modifikationen wie die Tieferlegung lassen das Serienmodell aber mit zum eindrucksvollen Hingucker werden. Die neu gewonnene Dynamik und das noch sportlichere Fahrgefühl verdankt die Z06 natürlich auch dem R101 Radsatz. Kein Wunder, denn die Felgen von HRE sind nicht nur in Tunerkreisen bekannt für Ihre erstklassige Qualität und vor allem für eine auserlesene Sortimentskollektion. Die serienmäßigen Radsätze rücken bei diesen respektablen Alternativen schnell in den Schatten der neuen Felgen. Weitere Infos zu vorgenommenen Tuningmaßnahmen an der Z06 können wir nur von den vorliegenden Fotos entnehmen und dem was der Tuner veröffentlicht hat.

Das was wir vom City Performance Centre – (CPC) erfahren haben und selbst erkannt haben stellen wir Euch wie gewohnt in einer Zusammenfassung weiter unten bereit. Wenn Ihr noch weitere Änderungen feststellt dann freuen wir uns wenn Ihr sie in die Kommentar-Box postet.

Ps. Ihr habt gefallen an CPC gefunden? Dann haben wir etwas für Euch, folgend ein paar Beispiele welche Fahrzeuge auf City Performance Centre Felgen unterwegs sind und auf tuningblog veröffentlicht wurden:

Und wenn Euch das noch nicht reicht gibt es die komplette Übersicht beim Klick auf den Namen im Foto-Hinweis unter diesem Bild.

(Foto/s: City Performance Centre)

Was findest du den?
Mächtig - Oettinger Audi RS3 (8V) mit 520PS & 680NM

Das sind die Änderungen an der Z06:

  • Tieferlegung (Sportfedern, Gewindefedern, Sportfahrwerk, Gewindefahrwerk – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • abgedunkelte/getönte Scheiben
  • Leichtbauradsatz vom Typ HRE R101 (schwarz, Schmiedefelgen, mit Hoosier Semi Slicks bestückt)
  • eventuell eine Leistungssteigerung – (Chiptuning, Tuning-Box, Kompressor- od. Turbo Umbau, NOS etc. – nähere Infos dazu liegen nicht vor)
  • eventuell eine Sportauspuffanlage (nähere Infos dazu liegen nicht vor)

Wir sind uns sicher das wir in den nächsten Wochen noch ein paar Informationen und ganz bestimmt auch neue Bilder und Videos erhalten werden. Sobald dies der Fall ist werden wir den Beitrag natürlich ergänzen und Euch darüber informieren.

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt.

Anmerkung: Wir bitten Euch um Verständnis sollten nicht alle Tuning-Details optimal übersetzt sein. Teilweise erhalten wir die Informationen zu den Fahrzeugen in den verschiedensten Landessprachen und haben unsere liebe Not daraus etwas verständliches zu zaubern. Für Korrekturen sind wir immer dankbar, also scheut Euch nicht und diese mitzuteilen. Am besten Ihr abbonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Info

Vielleicht möchtet Ihr ja auch von anderen Auto-Marken einen Bericht lesen? Abseits des oben genannten Herstellers werdet Ihr Euch wundern in welche Fahrzeuge heutzutage Gewindefahrwerke, Alufelgen, Chiptuning und die verrücktesten Folierungen eingebaut & angebracht werden. Schaut doch mal bei den folgenden Herstellern rein: ALFAROMEO, ALPINA, AUDI, BMW, CADILLAC, CHEVROLET, CHRYSLER, CITROËN, DACIA, DAEWOO, DODGE, FIAT, FORD, HONDA, HYUNDAI, INFINITI, ISUZU, JAGUAR, JEEP, KIA, LANCIA, LANDROVER, LEXUS, MASERATI, MAZDA, MERCEDES, MINI, MITSUBISHI, NISSAN, OPEL, PEUGEOT, PORSCHE, RENAULT, SAAB, SEAT, SKODA, SMART, SUBARU, SUZUKI, TATA, TOYOTA, VAUXHALL, VOLVO, VW und ALLEN anderen.
Viel Spaß beim stöbern!

Auch cool oder...?

Schmidt CC ZERO Felgen Mercedes A45 AMG 1 310x165 Perfekt   Schmidt CC ZERO Felgen am Mercedes A45 AMG

Perfekt – Schmidt CC-ZERO Felgen am Mercedes A45 AMG

Eine wirklich mutige Entscheidung! Wer sich entschließt einem weißen Fahrzeug einen farblichen Radsatz zu verpassen …

Rolls Royce Ghost 24 Zoll Vellano VTP Felgen 8 310x165 Schwarzer Rolls Royce Ghost auf 24 Zoll Vellano VTP Felgen

Schwarzer Rolls Royce Ghost auf 24 Zoll Vellano VTP Felgen

Wenn man die Rolls Royce Ghost „Burg“ sieht mag man kaum glauben, dass ihm jemand …

Ferrada Wheels Camouflage Dodge Hellcat Charger Tuning 1 310x165 Ferrada Wheels & Camo Look am Dodge Hellcat Charger

Ferrada Wheels & Camo Look am Dodge Hellcat Charger

Wisst ihr eigentlich wer die stärkste Serienlimousine der Welt baut? Das ist nicht etwa BMW …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.