Die Auto Inzahlungnahme und was man dazu wissen muss!

de Deutsch

Versteigerung Auto Fahrzeug Verkaufen Pfandleihe Sale And Lease Back

Inzahlungnahme bedeutet, dass der Händler, bei dem Sie Ihr neues Fahrzeug kaufen, Ihr altes übernimmt und den Betrag, den er für dieses zu zahlen bereit ist, mit dem Kaufpreis für das neue Auto verrechnet. Die Vorteile liegen auf der Hand. So reduziert sich der Preis für Ihr neues Gefährt und Sie sparen sich den Aufwand, das alte Auto abzumelden und sich um den Verkauf zu kümmern. Wenn sich das Autohaus bereit erklärt, Ihr Fahrzeug in Zahlung zu nehmen, läuft das Ganze folgendermaßen ab:

  1. Sie suchen sich ein neues Auto aus.
  2. Der Händler ermittelt den Restwert Ihres alten Fahrzeugs und unterbreitet Ihnen ein Angebot.
  3. Die Preise Ihres alten und neuen Fahrzeugs werden miteinander verrechnet.
  4. Bei Abholung Ihres neuen Fahrzeugs verbleibt das alte beim Händler.
  5. Voraussetzung: Das Fahrzeug gehört ihnen zu 100 % und ist nicht etwa noch finanziert.

Auto Verkaufen E1611304590539

Eine weitere Möglichkeit ist die sogenannte Inzahlungnahmeprämie oder auch Eroberungsprämie. Um diese zu erhalten, benötigen Sie allerdings ein Fahrzeug einer anderen Marke. Das Geld bekommen Sie in dem Fall primär für den Wechsel der Automarke. Sie wurden also erobert, indem man sie von einem Markenwechsel überzeugt hat.

Vor- und Nachteile

Bei einer Inzahlungnahme bekommt man häufig etwas weniger Geld, als wenn man sich selbst um den Verkauf kümmert. Die Gründe hierfür sind zum einen, dass der Händler natürlich auch noch etwas an dem Fahrzeug verdienen möchte und zum anderen, dass er beim Weiterverkauf eine Garantie geben muss. In manchen Fällen ist es auch möglich, ein Auto trotz laufender Finanzierung zu verkaufen. Allerdings sollte das immer mit dem Autohaus und natürlich der finanzierenden Bank abgesprochen werden.

Versteigerung Auto Fahrzeug Verkaufen Pfandleihe Sale And Lease Back

Wenn Sie einen älteren Gebrauchtwagen verkaufen, kann es übrigens auch sein, dass Sie etwas mehr Geld bekommen als beim Privatverkauf. Schließlich möchte das Autohaus Sie an sich binden und legt daher Wert auf die Kundenzufriedenheit, um eine gute Bindung aufzubauen. Bei einem Autoverkauf müssen Sie zwischen dem Aufwand und dem Nutzen der beiden Varianten abwägen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile!

Die Vorteile einer Inzahlungnahme sind:

  1. Geringerer Aufwand.
  2. Häufig faire Preise für ältere Fahrzeuge.
  3. Gute Verkaufschancen.

Um für einen Gebrauchtwagen einen guten Verkaufspreis zu erzielen, muss man das Fahrzeug optimal präsentieren. Die Verkaufsanzeige sollte möglichst genau, umfangreich und mit guten Bildern versehen sein. Außerdem können die Gespräche mit potenziellen Käuferinnen und Käufern inkl. Probefahrt zeitraubend sein. Wenn Sie sich diesen Aufwand sparen wollen, überlassen Sie den Verkauf einfach dem Autohaus. Dieses kümmert sich dann um alles. Alles, was Sie in diesem Fall machen müssen, ist die nötigen Unterlagen bereitzuhalten. Zudem hat das Autohaus bessere Chancen, Ihren Gebrauchten zu verkaufen, da es eine Gebrauchtwagengarantie geben muss.

Aber es gibt auch Nachteile:

  1. Bindung an den Händler.
  2. Mischkalkulation des Autohauses.

Selbstverständlich nimmt das Autohaus Ihr Fahrzeug nicht allein aus Gefälligkeit in Zahlung, sondern es möchte auch etwas daran verdienen. Sie erhalten bei der Inzahlungnahme entweder einen besonders guten Preis oder der Preis ist eher schlecht und dafür bekommen Sie einen Rabatt für den Kauf des neuen Fahrzeugs. Bei dieser Mischkalkulation geht es dem Autohaus aber letztlich darum, für sich die größte Marge herauszuholen. Obendrein binden Sie sich durch die Inzahlungnahme an einen bestimmten Händler. Vielleicht hat ein anderes Autohaus gleichzeitig Sonderangebote, verweigert aber eine Inzahlungnahme? In dem Fall können Sie nicht alle Vorteile mitnehmen.

Vorbereitung ist A und O

Expressverkauf Mobile Tuningblog6

Um für sich den besten Preis herauszuholen, kann es sinnvoll sein, sich bereits im Vorfeld über den Wert Ihres alten Fahrzeugs zu informieren. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist es, anhand der Schwacke-Liste eine Restwertermittlung durchzuführen. Noch genauer ist das Gutachten eines Kfz-Sachverständigen. Der Wertverlust kann je nach Zustand des Autos größer oder kleiner ausfallen. Dadurch, dass Sie aber den ungefähren Wert Ihres Fahrzeugs kennen, können Sie beim Händler wesentlich souveräner auftreten. Das ist gerade beim Verkauf eines Unfallwagens ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Damit Sie nicht nur zweiter Gewinner beim Verkauf Ihres Gebrauchten werden, beherzigen Sie die folgenden Tipps:

  1. Lassen Sie sich nicht verunsichern und legen Sie im Vorfeld einen Mindestpreis fest.
  2. Verhandlungsbasis sollte der Restwert des Fahrzeugs sein – keine unrealistischen Preisvorstellungen.
  3. Machen Sie auf etwaige Sonderausstattungen aufmerksam.
  4. Kalkulieren Sie Spielraum für Verhandlungen mit ein.

Lohnt sich eine Inzahlungnahme?

Eine Inzahlungnahme in Verbindung mit einem Neuwagenkauf ist meist für beide Seiten ein gutes Geschäft. Durch die Abgabe Ihres alten Autos erhalten Sie auf den Neuwagen einen Rabatt. Außerdem müssen Sie sich nicht selbst um den Verkauf des alten Fahrzeugs kümmern und überlassen dies dem Händler. Eine Inzahlungnahme kommt häufig infrage, wenn das Fahrzeug keine größeren Schäden aufweist und lediglich eine Generalüberholung benötigt. Der Aufwand für den Händler hält sich in diesem Fall in Grenzen und er kann das Fahrzeug letztlich mit Gewinn weiterverkaufen.

Expressverkauf Mobile Tuningblog3

Pauschal zu sagen, wie viel Geld man bei einer Inzahlungnahme erhält, ist aber nicht möglich. Der Preis hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören das Alter, der Kilometerstand und die Sonderausstattung des Wagens sowie dessen allgemeiner Zustand. Mittlerweile bekommt man beim Händler allerdings meistens mehr, als wenn man das Fahrzeug privat verkauft. Das ist allerdings erst seit wenigen Jahren der Fall und liegt vermutlich daran, dass Käufer Privatverkäufen ohne Garantie skeptisch gegenüberstehen.

Ihr plant den Kauf von einem neuen Auto und sucht deshalb eine Finanzierung? Oder soll das modifizierte Schätzchen samt Anbauteile einfach bestmöglich versichert sein? Dann ist unsere Kredit, Finanzierung, Leasing, Versicherung & Co.-Kategorie genau die richtige Anlaufstelle, um sich zu informieren. Und auch günstige Finanzierungen für Zubehör-Parts gibt es. Ist der neue Schmiederadsatz, das geplante Airride-Luftfahrwerk oder die gewünschte Folierung zu teuer? Dann hilft eventuell eine kleine Finanzierung dabei, die Modifikation am Fahrzeug zu realisieren. Und auch das Thema Leasing oder der Fahrzeugverkauf kommen hier nicht zu kurz. Klickt Euch doch einfach durch die Beiträge und erhaltet die Antwort auf Eure Fragen.

Expressverkauf Mobile Tuningblog

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat unzählige Beiträge rund um das Thema Kredit, Finanzierung, Leasing, Versicherung & Co. auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Folgend ein Auszug der letzten Beiträge aus dieser Kategorie:

weitere thematisch passende Beiträge

Finanzierung von Gebrauchtfahrzeugen, Tuning und Co.

65260 Pixabay Com %C2%A9 Kampfmonchichi CCO Public Domain 310x165

Die Kfz-Versicherung: das kostet das Auto wirklich!

Versicherung Elektroauto E Fahrzeug Brand Unfall 310x165

Mobilize Share und Zity by Mobilize: So entstehen neue Carsharing-Dienste

ZOE Mobilize Car Sharing Zity By MOBILIZE Elektromobilitaet 2022 5 310x165

Ab wann lohnt eine Vollkaskoversicherung?

Hochwasser Auto Motor Versicherung 2 E1626678606232 310x165

tuningblog.eu – zum Thema Kredit, Finanzierung, Leasing, Versicherung & Co. halten wir Euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.