Mittwoch , 28. Februar 2024
Menu

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Lesezeit 5 Min.

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Die Einspritzdüse, auch Injektor genannt, dient zur Zuführung des Kraftstoffs in zerstäubter Form als Luft-Kraftstoffgemisch in den Brennraum. Die verbreiteste Einspritzform bildet dabei die Saugrohreinspritzung. Hierbei wird das Luft-Kraftstoffgemisch vor der Zuführung zum Brennraum gebildet und erst während des Ansaugtaktes in den Brennraum geleitet. Effiziente Motoren mit Direkteinspritzung bilden das Luft-Kraftstoffgemisch direkt im Brennraum, sodass eine höhere Verdichtung und damit ein deutlich höherer Wirkungsgrad mit besseren Leistungswerten erreicht werden kann. Über eine vorangehende Hochdruckpumpe wird der Kraftstoff in der Regel mit etwa 200 bar über einen Kraftstoffverteiler an die einzelnen Einspritzdüsen geliefert. Die Düsen dosieren und zerstäuben im weiteren Verlauf den Kraftstoff direkt im Brennraum. Das Gemisch wird dann mittels eines Zündfunkens durch eine Zündkerze verbrannt. Die feine Zerstäubung des Kraftstoffgemisches bildet hierbei eine entscheidende Rolle um eine gute Verbrennung und damit auch ein gutes Abgasverhalten zu gewährleisten.

Möglichkeit der Leistungssteigerungen

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Von Werk werden meist Düsen mit kleinen Düsenbohrungen verwendet, welche bereits im Leerlauf Verbrennungen mit geringem Rußanteil ermöglichen, um ein entsprechend besseres Abgasverhalten zu erzielen. Problematisch ist hierbei, dass bei höheren Leistungsansprüchen und im höheren Drehzahlbereich die kleinen Bohrungen theoretisch nicht ausreichen, um den Kraftstoffbedarf optimal zu decken. Diesem Problem kann man entgegenwirken, indem beim Tausch der Düsen auf Einspritzdüsen mit größeren Düsenbohrungen zurückgegriffen wird. Neben einer deutlichen Verbesserungen der Leistungskurve im oberen Drehzahlbereich erfordert der Betrieb der vorangehenden Hochdruckpumpe aufgrund der nun niedrigeren Drücke weniger Leistung. So kann durchaus von einem Leistungszuwachs von etwa 10% bereits im mittleren Drehzahlbereich gerechnet werden.

Herausforderungen beim Tausch der Einspritzdüsen

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Dennoch führt ein Tausch der werksseitig konzipierten Düsen in der Regel auch zu einer höheren Belastung des Motors und des Materials durch höhere Verbrennungsdrücke und unter Umständen höheren Temperaturen im oberen Drehzahlbereich. Zudem birgt der Tausch der Düse auch die Gefahr, dass eine ungeeignete Düse ausgewählt wird, welche dann beispielsweise eine leicht andere Länge und damit andere Sitztiefe im Brennraum (im Falle einer Direkteinspritzung) aufweist. Auch dies kann zu einer inkorrekten Arbeitsweise der Düse in Form von Überhitzung und Motorschäden führen. Das größte Problem jedoch bildet das Erlöschen der Betriebserlaubnis durch mangelhafte Abgaswerte bei der nächsten Abgasuntersuchung (AU), da nun durch die Wahl größerer Düsenbohrungen keine feine Zerstäubung des Kraftstoffes und damit auch eine schlechtere Verbrennung des Kraftstoffes samt schlechterem Abgasverhalten folgt. Motorseitig kann die mangelhafte Verbrennung auch zu einer Verkokung der Einspritzdüsen führen, was zunächst in einem ruckelhaftigem Betrieb und im schlimmsten Fall in einem kompletten Einspritzstop durch das Motorsteuergerät mündet.

Fazit zum Tausch der Einspritzdüsen

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Generell bietet der korrekt ausgeführte Tausch der Düsen neue Möglichkeiten zur Leistungsverbesserung des Motors ohne allzu schnell in den Bereich eines Motorschadens zu steuern. Es ist aber fast immer nötig, dass auch eine Korrektur des Motorsteuergeräts hinzugezogen werden muss, um die voran geschilderten Probleme durch niedrige Pumpendrücke und das schlechte Zerstreungsverhalten der neuen Düse anzupassen. Geänderte Einspritzdüsen sollten als erweiterte Leistungssteigerung angesehen werden. Erst wenn ein Chiptuning (aufgeladener Motor), eine neuen Auspuffanlage oder ein Air-Intake-System verbaut wurde und noch mehr Leistung erreicht werden soll, erst dann sollte man über neue Einspritzdüsen und weitere Änderungen an der Hardware des Triebwerks nachdenken.

Wir hoffen das Euch der Infobericht zum Thema/Begriff Einspritzdüsen (weitere Bezeichnungen/Stichworte: Einspritzventil, Injektor) aus dem Bereich Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, dass größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir dieses Lexikon und wie weit wir schon sind kann man HIER sehen. Schon bald wird der nächste Tuning Szene Begriff von uns näher beleuchtet werden. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Weiter unten folgen eine paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki:

Verwirrung garantiert – der „Hecktausch“ am Fahrzeug!

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Noch immer beliebt – das CB-Funkgerät im Fahrzeug!

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Für jeden passend: Pedalverlängerung für das Auto

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Sicherheit mit einer Freisprecheinrichtung im Fahrzeug!

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Komfort für unterwegs, 12V-Geräte für die Bordsteckdose

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

Steuern Sparen – Auto mit einem DPF Partikelfilter nachrüsten

Leistungssteigung durch den Wechsel der Einspritzdüsen

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

6 Kommentare

  1. Thomas Karbowski

    Gut zu wissen, dass der Kraftstoff im Auto über eine vorangehende Hochdruckpumpe mit ungefähr 200 bar über einen Kraftstoffverteiler an die einzelnen Einspritzdüsen geliefert wird. Mein Onkel beschäftigt sich als Automechaniker unter anderem mit dem Austausch von Hochdruckpumpen. Er sagt, dass eine falsch eingesetzte Hochdruckpumpe den Autofahrer in Lebensgefahr bringen kann.

    • Natürlich nicht druck ist nicht gleich druck.
      Erstmal kommt es auf das volumen an und auf die Expansionsfähigkeit. 200bar luft und ein volumen von einem liter sind gefährlich als 200bar bei 10ml Flüssigkeit

  2. Nowakowski Andreas

    Hallo.mein Steuergerät chervolet Spark 1.0 wurde gechipt.angeblich 11ps mehr.müssen da nicht auch andere Einspritzdüsen rein?lg

  3. Bonjour, j’ai un chevrolet silverado Z71 2018 5.3l

    Je suis a la recherche d’injecteur avec un plus gros debit.

    Auriez vous sa et a combien ?

  4. Hola tengo un mercedes clk 320cdi con 225cv
    Le voy a poner un turbo más grande un intercule
    Y quisiera saber qe inyectores ponerle o puntas
    Cambiar le x otras

  5. Cambie las puntas de mis inyectores y la puse nuevas , debo pesar los inyectores de nuevo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert