Freitag , 12. April 2024
Menu

Einbau von Lautsprechern auch ohne Fachmann möglich!

Lesezeit 4 Min.

Einbau von Lautsprechern auch ohne Fachmann möglich!

Der Einbau eines Lautsprechers ist, je nach Fahrzeug, eine teils recht aufwendige Angelegenheit. Grund dafür ist die Vielzahl an unterschiedlichen Automodellen und Türabdeckungen, welche meist nur auf verschiedene Art und Weise demontiert werden können. Hier macht jeder Hersteller sozusagen was er möchte, was einer einheitlichen Vorgehensweise im Weg steht. Es unterscheidet sich einfach das Innenleben der Fahrzeuge deutlich voneinander. Manch ein Hersteller befestigt eine komplette Türtafel mit zwei Schrauben und ein paar Clips, andere verbauen deutlich mehr Schrauben hinter diversen Abdeckkappen. Die passende Anleitung zum Ausbau und der Demontage der Türabdeckung ihres Autotyps können Sie aber relativ leicht im Netz mit den richtigen Suchbegriffen finden. Zusätzlich haben wir für Sie wichtige Tipps und Tricks zum Lautsprechereinbau in diesem Artikel zusammengefasst.

Welche Werkzeuge werden benötigt?

Zum Einbau eines Lautsprechers benötigen Sie einiges an Werkzeug. Darunter einen Schraubenzieher, eine Bohrmaschine, eine Kombizange, ein Messer oder eine Säge, falls ein Loch ausgeschnitten werden muss. Zusätzlich wird auch oftmals eine Heißklebepistole und ein Lötkolben benötigt, falls beim Einbau versehentlich Lötstellen abreißen.

Welches Material wird zum Einbau benötigt?

Natürlich brauchen Sie für den Einbau der Lautsprecher zunächst mal die Lautsprecher selbst, dann einen Karton für die alten Lautsprecher, einen passenden Distanzring und Patronen für die Heißklebepistole.

Einbau von Lautsprechern auch ohne Fachmann möglich!

Lautsprecher Aus- und Einbauen!

Vor dem eigentlichen Einbau der Lautsprecher sollten Sie sich überlegen, eine zusätzliche Dämmung in die Autotüren einzubauen, denn durch diese kann der Klang im Innenraum deutlich verbessert werden und Sie ersparen sich die Demontage der Abdeckung. Ein Brummen oder ein nervendes Dröhnen kann man damit verhindern. Eine gute Möglichkeit zum Autotür dämmen ist mit Matten oder Bändern aus Alubutyl. Das ist ein Hochwertiger Stoff, der hervorragend für die Dämmung geeignet ist. Allerdings funktionieren auch Bitumenmatten. Und schlussendlich besteht auch die Möglichkeit mittels sogenannter Dämmpaste.

Lautsprecher machen nur 60 % des Klangs aus!

Beim Einbau sollten Sie ein paar wichtige Punkte beachten, um die neuen Lautsprecher nicht direkt zu beschädigen und unbrauchbar zu machen. Wenn Sie beim Einbau versehentlich die Membran oder die Sicke des neuen Lautsprechers zerkratzen, sind diese nämlich ruiniert. Auch wenn Sie die Türabdeckung abnehmen, sollten Sie gut auf die Lötstellen achten, denn sie verbinden die Radiokabel des Autos mit der Schwingspule. Sollte dieser Kontakt zerstört werden, kann über die Membran keine Musik wiedergegeben werden. Sollten die Kontakte des neuen Lautsprechers beschädigt werden, wäre dies äußert schlecht, dennoch könnten Sie die Verbindung mithilfe eines Lötkolbens wiederherstellen. Wenn Sie die Tipps beachten, kann beim Einbau der neuen Lautsprecher nicht viel passieren.

Wenn Sie die Abdeckung abgenommen haben, können die Lautsprecher binnen weniger Schritte eingebaut werden. Zuerst sollten Sie die alten Lautsprecher aus der Halterung nehmen, falls diese genietet wurden, müssen Sie dazu leider die Nieten aufbohren. Zusätzlich müssen auch die Tweeter und die Woofer ausgebaut werden, außer die neuen Lautsprecher passen genau in die Öffnung. Anschließend muss der Distanzring montiert bzw. die Öffnung weiter ausgebaut werden. Dann werden die neuen Lautsprecher an die bestehenden Kabel angeschlossen und dann mithilfe einer Klebepistole in der Ausnehmung fixiert. Zum Schluss wird alles verschraubt und die Abdeckung wieder montiert.

Einbau von Lautsprechern auch ohne Fachmann möglich!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Ro-Dip-Verfahren! Den Oldtimer für immer vor Rost bewahren?

Einbau von Lautsprechern auch ohne Fachmann möglich!

Im Schneechaos festgefahren? So kommt man frei!

Einbau von Lautsprechern auch ohne Fachmann möglich!

Das Auto schonen: Mit diesen Tipps gelingt es bestimmt!

Einbau von Lautsprechern auch ohne Fachmann möglich!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert