Montag , 19. Februar 2024
Menu

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

Lesezeit 5 Min.

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

Fuchsschwanz-Tuning und die kleine Blumenvase für das Auto sind Tuning Modeerscheinungen aus den 80er, 70er und vereinzelt sogar den 60er Jahren. Beiden gemeinsam ist, dass sie heutzutage selten geworden sind und von so manchem Fan von umfassendem Autotuning belächelt oder auch verspottet werden. Dennoch sind sowohl der Fuchsschwanz für die Autoantenne als auch die Blumenvase auch heute noch erhältlich und können einem Auto eine persönliche Note verleihen. Einen praktischen Nutzen haben sie jedoch nicht wirklich. Allenfalls könnte man der Blumenvase noch so etwas wie einen Sinn nachsagen. Es handelt sich um rein optisches Tuning.

Die Blumenvase für dein Auto

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

Die Blumenvase für das Auto wurde 1958 von einem Mann namens Karl Meier, genannt Kamei, erfunden. Sie war zunächst für den VW Käfer gedacht, konnte jedoch auch in anderen Autos angebracht werden. Anders als die klassische Blumenvase auf dem Esstisch, ist die Blumenvase für das Auto ein dünnes Röhrchen, das an die Teströhrchen aus dem Chemielabor erinnert. Sie kann aber auch elegant geschwungen sein, um mehr einer Vase zu entsprechen, oder aus Metall statt Glas. Auch bunt verziert ist keine Seltenheit. Üblicherweise wird sie mit einer Halterung mit Saugnapf neben dem Armaturenbrett befestigt und enthält nur eine Blume. Ihre Funktion ist die einer Verzierung für das Auto, und sie kann sogar praktisch sein, wenn du deinem Schatz eine einzelne Blume mitbringen willst. Bedenke, wenn du dich für eine Blumenvase in deinem Auto entscheidest, dass sie dich nicht während der Fahrt ablenken oder behindern darf. Du musst alle Knöpfe und Schalter immer noch problemlos mit einem Griff erreichen können und auch der Blick auf die Spiegel und zur Scheibe vorn muss frei und unbeeinträchtigt sein. Die Halterung der Vase muss dazu fest sein, damit sie nicht während der Fahrt ihr Wasser verschüttet oder abfällt. Das ist eine wesentliche Schwachstelle der Saugnapfbefestigung, denn sie wird mit der Zeit oft zu schwach. Auch halten Blumen in der oft heißen und unnatürlichen Umgebung im Auto nicht lange. Dieses Problem kannst du aber umgehen, indem du dich für eine Kunstblume entscheidest. Aber nicht zum verschenken…^^

Der Fuchsschwanz an der Autoantenne

Ende der 70er Jahre wurde es modern an die damals üblichen langen Teleskopantennen Fuchsschwänze zu binden. Nein, es ist natürlich nicht die Säge, sondern tatsächlich der abgeschnittene Schwanz eines Fuchses gemeint! Alternativ kann es auch der Schwanz eines anderen Tiers oder eine Imitation aus Kunstfell sein. Der Schwanz an der Antenne flattert wie eine Fahne im Wind und erregt Aufmerksamkeit. Zu seiner Zeit galt das als sehr cool und imponierte wohl auch den Mädels. Zumindest dann wenn sie Fan vom Opel Manta waren. Zwar gab es auch andere Fahrzeuge (Ford, VW, Opel -> Golf, Capri, Kadett, American-Muscle cars) mit einem Fuchsschwanz am Innenspiegel oder der Antenne – die Manta-Fahrer waren aber deutlich in der Mehrheit.

https://youtu.be/TZrahE6dBLw?t=372

Mittlerweile solltest du dir aber vor Anschaffung eines Fuchsschwanzes für dein Auto überlegen ob er bei Tierliebhabern nicht eher negative Reaktionen auslösen wird. Auch wird er an den heute üblichen kürzeren und stabileren Kunststoffantennen nie ganz denselben Effekt erzielen. Hast du einen Opel Manta? Dann gehört das Teil irgendwie ran wie wir finden. Wie immer wenn du etwas an deinem Auto anbringst, musst du auch beim Fuchsschwanz darauf achten, dass er wirklich fest montiert ist und nicht unter der Fahrt vom Fahrtwind abgerissen werden kann. Auch ein weicher Fuchsschwanz kann einen Unfall verursachen, wenn er plötzlich auf die Windschutzscheibe des hinter dir fahrenden Autos knallt.

genügend Alternativen aus Kunstfell lieferbar

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

Wir hoffen das Euch der Infobericht zum Thema/Begriff Fuchsschwanz und Blumenvase (weitere Bezeichnungen/Stichworte: Autovase, Bud Vase, Fuchsschweif) aus dem Bereich Autotuning gefallen hat. Unser Ziel ist es, dass größte deutschsprachige Tuning Lexikon (Tuning-Wikipedia) zu erstellen und Tuning Fachbegriffe von A bis Z leicht und verständlich zu erklären. Nahezu täglich erweitern wir dieses Lexikon und wie weit wir schon sind kann man HIER sehen. Schon bald wird der nächste Tuning Szene Begriff von uns näher beleuchtet werden. Über neue Themen werdet Ihr übrigens informiert wenn Ihr unseren Feed abonniert.

Weiter unten folgen eine paar Beispiele aus unserem Tuning-Lexikon:

Aber selbstverständlich hat tuningblog noch unzählige weitere Beiträge rund um das Thema Auto & Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Wir möchten euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co greifen wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern auf. Und auch unsere Kategorie Prüfstellen, Gesetze, Vergehen, Infos hat nahezu täglich neue Infos für Euch. Folgend ein paar Themen aus unserer Tuning-Wiki:

Bequem und nützlich: Gurtpolster / Gurtschoner für das Auto

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

Kleiner Hingucker – Tankdeckel Tuning für das Auto

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

Nützliches Arbeitstier – Heckwindenträger für den Pickup

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

Luxus zum kleinen Preis – Rückfahrkamera für das Auto

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

Autobegleiter der 70er bis 90er – Wackeldackel und Co.

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

Tipp: GFK, Carbon, Fieberglass Karosserie für das Auto

Fuchsschwanz-Tuning und Blumenvase: Verzierung für das Auto

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert