Samstag , 25. Mai 2024
Menu

2025 Morgan Plus Four – zeitloser Klassiker erhält zeitgemäßes Update!

Lesezeit 3 Min.

2025 Morgan Plus Four – zeitloser Klassiker erhält zeitgemäßes Update!

Der Morgan Plus Four, ein Symbol für die britische Automobiltradition, erlebt im Jahr 2024 eine umfassende Modernisierung. Das spezielle Fahrzeug, das seit 1950 nahezu unverändert aussah, durchlief bereits im Jahr 2020 eine größere Veränderung, als es vom altmodischen Stahlchassis auf eine moderne Aluminiumstruktur umgerüstet wurde. Doch, trotz der radikalen Änderungen bleibt der Plus Four optisch dem klassischen Erbe treu. Für das Modelljahr 2024 erhält er neben technischen Neuerungen auch optische Updates. Die Frontpartie wirkt durch neue Kotflügel und einen überarbeiteten Frontspoiler ein wenig frischer und viel moderner, wie wir finden.

2025 Morgan Plus Four

Zusätzlich verbessern neue Hauptscheinwerfer, die jetzt auch die Blinker integrieren, die Sicht und Sicherheit bei Nacht. Und auch das Fahrwerk hat eine Überholung erfahren: Es gibt nun serienmäßig, abgestimmte Federn und Dämpfer sowie ein optional erhältliches Dynamic Handling-Paket. Letzteres besitzt voll einstellbare Dämpfer mit Höhenverstellung und einen Stabilisator an der Vorderachse, entwickelt in Kooperation mit Nitron. Die Kabine des Morgan Plus Four profitiert von verbesserten Lautsprechern und der Möglichkeit, sogar ein hochwertiges Sennheiser-Soundsystem verbauen zu lassen. Die Bedienelemente für die Beleuchtung außen wurden zudem ins Display integriert, und die Beleuchtung innen wurde auch verbessert.

Zweiliter-Vierzylinder von BMW

Der Antrieb des Plus Four bleibt allerdings unverändert gut: Ein von BMW gelieferter Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner, der 258 PS besitzt und ein Drehmoment von 350 Nm liefert, sorgt für stramme Fahrleistungen. Die Kraftübertragung erfolgt dabei nur auf die Hinterräder, wobei die Wahl zwischen einem manuellen Sechsganggetriebe und einer ZF-Achtgang-Automatik besteht. Mit all den Modernisierungen und dem Startpreis von 89.900 EUR liefert der Morgan Plus Four eine perfekte Kombination aus Tradition und zeitgemäßer Technik.

Details zum 2025 Morgan Plus Four:

  • Zeitloses Design weiterentwickelt: Neue Beleuchtung, Flügel, Frontsplitter, Heckdiffusor und Spiegel
  • Dynamisches Handling-Paket: Entwickelt mit Nitron, einstellbare Dämpfung und Federplattform, hintere Stabilisatoren
  • Technische Verbesserungen: Verbessertes Sennheiser-Audiosystem, erweiterte Audiofunktionalität, neue Innenbeleuchtung
  • Individuell als Standard: Unendliche Kombinationen von Farb- und Materialoptionen
  • Verfügbarkeit: Ab sofort bestellbar, erste Modelle ab Mai 2024 in Produktion
  • Neues Logo: Verwendet Morgans H.F.S. Bold-Schrifttyp
  • Neue Außen- und Innenbeleuchtung: Verbesserte Lichtquellen, höhere Qualität
  • Neues Fahrwerk: Neue Federungsraten, rekalibrierte Dämpfer
  • Interieurverbesserungen: LCD und Armaturenbrett überarbeitet, neue Schlüsselfernbedienung
  • Sennheiser Audiosystem: ‚Unsichtbare‘ Lautsprecher unter den Sitzen, hochwertigere Türsprecher
  • Schottisches Leder: Mit traditionellen Techniken verarbeitet
  • Drei Jahre Garantie: Mit Option zur Verlängerung um weitere 12 Monate

weitere thematisch passende Beiträge

Revolution im Leichtbau: 2024 Morgan XP-1 Three-Wheeler EV!

2025 Morgan Plus Four – zeitloser Klassiker erhält zeitgemäßes Update!

Zusammenarbeit: 2024 Morgan Super 3 Malle Rally Special!

2025 Morgan Plus Four – zeitloser Klassiker erhält zeitgemäßes Update!
2025 Morgan Plus Four – zeitloser Klassiker erhält zeitgemäßes Update!
Bildnachweis / Quelle: Morgan Motor Company
„tuningblog.eu“ – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert