Limited Edition Spitzenmodell: der BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“!

de Deutsch

BRABUS 900 XLP ONE OF TEN Mercedes G63 AMG W463A Tuning 39

Nach dem großen weltweiten Erfolg des BRABUS 800 Adventure XLP Pickups auf Basis des Mercedes-AMG G 63 gibt es jetzt von BRABUS einen aufregenden Zuschlag in Form einer noch leistungsstärkeren Variante. Der neue BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“ wird vom stärksten Triebwerk aus BRABUS Produktion angetrieben: Der BRABUS ROCKET 900 V8 BiturboHubraummotor ist eine auf 4,5 Liter Hubraum vergrößerte Evolution des G 63 Triebwerks. Die Spitzenleistung liegt bei 662 kW / 900 PS. Das maximale Drehmoment liegt bei 1250 Nm, wird im Fahrzeug aber auf 1050 Nm limitiert. Damit beschleunigt der Highend-Pickup aus dem Stand in nur 4,4 Sekunden auf 100 km/h. Wegen des hohen Schwerpunkts und der auf speziell entwickelten BRABUS Z/HD 22 Zoll Schmiederädern montierten All-Terrain-Bereifung ist die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 210 km/h begrenzt. Das auf den beigefügten Fotos gezeigte Fahrzeug besitzt eine Sonderlackierung in ROCKET Grey und ein schwarzes BRABUS MASTERPIECE Interieur mit Carbon-Applikationen und rot lasierten Elementen.

BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“

  • Das neue Limited Edition Spitzenmodell des exklusiven BRABUS High Performance Offroad Pickups
  • BRABUS ROCKET 900 V8 Biturbo-Hubraummotor mit 662 kW / 900 PS und einem maximalen Drehmoment von 1250 Nm
  • Sprint auf Tempo 100 in 4,4 Sekunden und 210 km/h V/max
  • Hervorragende Geländegängigkeit durch spezielle BRABUS Portalachsen für 49 Zentimeter Bodenfreiheit
  • Sportlich-elegantes BRABUS MASTERPIECE Interieurdesign

The Ultimate Go-Anywhere Pickup

Der BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“ wird in einer limitierten Auflage von nur zehn Fahrzeugen gebaut. Mit dem BRABUS XLP Pickup präsentierte sich das Bottroper Unternehmen, das beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg seit Jahrzehnten als Fahrzeughersteller akkreditiert ist, 2020 zum ersten Mal in der Tradition englischer Coachbuilder und entwickelte eine eigene Karosserievariante für die aktuelle Mercedes G-Klasse der W 463 Baureihe.

Um aus dem Geländewagen einen Pickup mit großzügig bemessener, wirklich nutzbarer Ladefläche zu machen, konstruierten die BRABUS Ingenieure mit Hilfe modernster Designund Konstruktionssoftware ein spezielles Modul für den Stahlleiterrahmen. Damit wird, bei unverändert hoher Torsionssteifigkeit, der Radstand um 50 Zentimeter verlängert. Eine neue Rückwand, die natürlich auch ein beheizbares Heckfenster besitzt, schließt die Kabine nach hinten ab. Eine komplette Neukonstruktion stellt auch die Ladefläche dar, die das Fahrzeug 68,9 Zentimeter länger als einen normalen G 63 ohne Reserverad am Heck macht.

BRABUS 900 XLP ONE OF TEN Mercedes G63 AMG W463A Tuning 16

Um die 5,31 Meter Gesamtlänge zu einem wahren Eyecatcher zu machen, entwickelte CSP, der Geschäftsbereich der BRABUS Group, der sich mit der Entwicklung und Herstellung von Hightech-Komponenten aus Verbundwerkstoffen beschäftigt, maßgeschneiderte CarbonKarosserieteile wie die hinteren Seitenwände, die dort im aufwendigen Prepreg-Verfahren hergestellt werden. Sie werden durch ebenfalls neu konstruierte Stahlteile wie den Boden der Ladefläche und die zur Seite öffnende Heckklappe ergänzt. Dieser Materialmix bietet eine perfekte Kombination aus Passgenauigkeit, höchster Festigkeit und hoher Belastbarkeit. Die Flexi-Teak Beplankung der Ladefläche ist nicht nur außerordentlich strapazierfähig, sondern verleiht dem Pickup auch einen edlen Touch von Yachtdesign. Der doppelte, mattschwarze Bügel hinter der Kabine verstärkt nicht nur den aufregenden Pickup-Look: An ihm können auch die verschiedensten Gegenstände sicher verzurrt werden.

BRABUS 900 XLP ONE OF TEN Mercedes G63 AMG W463A Tuning 43

Die außergewöhnliche Optik des Offroad-Supercars wird auch durch die BRABUS WIDESTAR Karosseriekomponenten besonders markant: Die Kotflügelverbreiterungen, die mit zusätzlichen, aus dem gleichen matt versiegelten Sicht-Carbon produzierten Radläufen versehen wurden, machen den Pickup 11,6 Zentimeter breiter als ein serienmäßiges GModell. Die seitlichen Karosserieleisten wurden genauso aus diesem Composite-Material produziert wie der BRABUS Motorhaubenaufsatz mit zwei Powerdomes und die robusten Unterfahrschutz-Elemente an Front und Heck. Die WIDESTAR Frontschürze verleiht dem BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“ mit ihren großen Lufteinlässen nicht nur ein besonders dynamisches Design: Sie beherbergt unter dem ebenfalls in Sicht-Carbon gehaltenen Kühlergrill mit BRABUS Logo auch ein massives Frontschutzelement und eine Seilwinde mit 4 500 Kilogramm Zugkraft.

Sicht-Carbon-Blende mit eingelassenem BRABUS Schriftzug

Die Sicht-Carbon-Blende mit eingelassenem BRABUS Schriftzug verleiht auch dem Heck eine betont sportliche Optik. Dazu gibt es eine WIDESTAR Schürze, die, wie ihr Pendant an der Front, perfekt an die Verbreiterungen anschließt. Maßgeschneidert für den verlängerten Radstand und die hohe Bodenfreiheit dieses Pickups wurden auch die Schwellerleisten. Passend dazu gibt es auf Wunsch auch zusätzliche, elektrisch ausfahrende Trittstufen, über die man den Pickup leichter und sicherer besteigen und verlassen kann. In die Verbreiterungen eingelassene LED-Lampen ermöglichen auch bei Dunkelheit einen sicheren Tritt. Sie leuchten, ebenso wie die BRABUS Logos in den Kotflügelansätzen hinter den vorderen Verbreiterungen, sobald ein Türgriff gezogen oder die Zentralverriegelung durch Annäherung ans Fahrzeug per Keyless Go aktiviert wird.

BRABUS 900 XLP ONE OF TEN Mercedes G63 AMG W463A Tuning 39

Das spektakuläre Karosseriedesign des BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“ wird durch den über der Windschutzscheibe montierten Windabweiser aus Sicht-Carbon mit vier zusätzlichen LED-Leuchten und den Dachgepäckträger komplettiert. Seiner Bestimmung als absolut geländetauglicher Pickup wird das Supercar auch durch sein Spezialfahrwerk gerecht, das ihm eine extrem hohe Bodenfreiheit von 49 Zentimetern verleiht und eine hohe Verschränkung beider Achsen ermöglicht. Dafür entwickelten die BRABUS Ingenieure und Techniker eine Heavy Duty Aufhängung mit Portalachsen. Dieses Konstruktionsprinzip umfasst spezielle Radträger mit integriertem Versatzgetriebe, die den Höhenunterschied zum höhergelegten Fahrzeug samt Antriebsstrang ausgleichen. Die hierfür benötigten Teile wie der neue Integralträger und die Achslenker werden mit Hilfe modernster CNC-Technik aus hochfestem Aluminium produziert.

Achsteile neu konstruiert

Hinten wird wie bei der serienmäßigen G-Klasse auf das Starrachsenprinzip gesetzt. Auch hier mussten die Achsteile neu konstruiert und aus dem Vollen gefräst werden. Die Änderungen umfassen ein stärkeres Achsgehäuse und alle Lenker der Aufhängung. Diese aufwändig berechnete und getestete Achsgeometrie trägt entscheidend zu den hervorragenden Offroad-Eigenschaften des BRABUS Pickups bei. Speziell für das höhergelegte Fahrwerk wurde eine maßgeschneiderte Version des BRABUS Ride Control Gewindefahrwerks entwickelt. Die Dämpfung kann vom Fahrer per Knopfdruck im Cockpit über die serienmäßige DYNAMIC SELECT Fahrwerksverstellung der aktuellen Mercedes G-Klasse verändert werden. Zusätzlich kann das titanbeschichtete BRABUS Aluminium-Fahrwerk auch in der Höhe verstellt werden.

Optisches Erkennungszeichen des BRABUS Fahrwerks sind die neuen BRABUS Monoblock Z HD Räder, die mit Achtlochanbindung an die Portalachsen adaptiert wurden. In der Dimension 9.5Jx22 füllen diese auf maximale Robustheit ausgelegten Leichtmetallfelgen den Platz unter den Sicht-Carbon-Kotflügelverbreiterungen mit Pirelli Scorpion ATR All-TerrainReifen der Dimension 325/55 R 22 perfekt aus. Für diese erste Fahrzeug der Limited Edition wurden die Räder in Gunmetal Black lackiert und mit roten Pinstripes versehen. Der Name dieses außergewöhnlichen Supercars verrät es schon: Der BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“ wird vom aktuell leistungsstärksten Triebwerk aus dem weitgefächerten Motorenprogramm der Bottroper Traumfabrik angetrieben.

Achtzylinder-Vierventil-Biturbo-Motor

Das nicht nur technisch, sondern auch optisch ein Leckerbissen ist, wie sich beim Öffnen der Motorhaube mit der Hutze offenbart: Unter dem BRABUS Cover aus rotem Carbon verbirgt sich ein Achtzylinder-Vierventil-Biturbo-Motor, der mit ausgesuchten High Performance Komponenten aufgerüstet wurde. Um die anvisierten 900 Pferdestärken zu erreichen, wurde im ersten Schritt der Motorblock überarbeitet. Für die BRABUS 900 ROCKET V8 Biturbo Spezifikation wurde der Hubraum von serienmäßigen 3982 cm³ auf 4407 cm³ erweitert. Dafür werden im BRABUS Motorenbau nicht nur die Zylinderbohrungen auf 84 Millimeter vergrößert und entsprechend dimensionierte Schmiedekolben installiert. Eine aus dem Vollen gefräste und feingewuchtete Spezialkurbelwelle mit auf 100 Millimeter verlängertem Hub und darauf abgestimmte, längere Pleuel machen den Eingriff ins mechanische Innenleben des V8 komplett.

BRABUS 900 XLP ONE OF TEN Mercedes G63 AMG W463A Tuning 4

Um das Hochleistungstriebwerk mit genügend Treibstoff und Atemluft zu versorgen, entwickelten die BRABUS Motoreningenieure spezielle Hochdruckpumpen mit erhöhter Fördermenge und ein modifiziertes Luftfiltersystem. Zusätzlich wurde das Aufladungssystem aufgerüstet: Die beiden Serienlader müssen zwei BRABUS Hochleistungsturbos mit größerer Verdichtereinheit und spezieller Rumpfgruppe mit verstärkter Axiallagerung weichen. Sie erzeugen einen maximalen Ladedruck von 1,4 bar. Dazu gibt es noch einen akustischen Bonus in Form von BRABUS Boost Xtra, zwei speziellen Komponenten für die beiden Bypassventile des Triebwerks.

deutlich vernehmbares „Blow Off“ Geräusch

Wenn der Fahrer vom Gas geht, entsteht durch diese Maßnahme ein deutlich vernehmbares „Blow Off“ Geräusch, das an Turbo-Rennmotoren erinnert. Die BRABUS Hochleistungsauspuffanlage wurde nicht nur speziell für den verlängerten Radstand des Pickups konstruiert. Staudruckreduzierende Hochleistungsmetallkatalysatoren gehören genauso zu diesem Abgassystem wie spezielle Otto-Partikelfilter und die beiden Endschalldämpfer links und rechts, deren jeweils zwei Chrom-Endrohre im Sidepipe-Design vor den Hinterrädern unter den Trittbrettern herausgeführt werden. Integrierte Abgasklappen ermöglichen ein aktives Soundmanagement vom Fahrersitz aus.

In offener Position produziert das BRABUS Highend-Triebwerk einen kernig sportlichen Achtzylinder-Sound. In geschlossenem Zustand herrscht der diskrete „Coming Home“ Modus. Die gesamte BRABUS High Performance Hardware wurde in umfangreichen Tests auf stationären und dynamischen Prüfständen sowie in umfangreichen Fahrtests auf Motor, Neunganggetriebe und Allradantrieb abgestimmt. Daraus resultieren neue Mappings für Einspritzung, Ladedruckregelung und Zündung.

900 PS bereits bei 6200 U/min

Der BRABUS 900 ROCKET V8 Biturbo Hubraummotor eröffnet eine neue Leistungsdimension für Pickups mit Straßenzulassung: Die Spitzenleistung des AchtzylinderBiturbo von 662 kW / 900 PS steht bereits bei 6200 U/min bereit. Schon bei 2900 Touren wird das ebenso herausragende maximale Drehmoment von 1250 Nm erreicht. Um die Kraftübertragung zu schonen, wird es im Auto elektronisch auf 1 050 Nm begrenzt. Das Neungang-Automatikgetriebe kann über die ergonomisch geformten BRABUS RACE CarbonSchaltpaddel am Lenkrad wahlweise auch manuell geschaltet werden.

Der Leistung entsprechend herausragend sind auch die Fahrleistungen: Aus dem Stand wuchtet sich das geländegängige Supercar in nur 4,4 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist wegen der All-Terrain-Bereifung elektronisch auf 210 km/h begrenzt. Diese Überlegenheit erleben der Fahrer und die Passagiere des BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“ in einem Cockpit, das Luxus und Individualität in Reinkultur bietet. Für jedes Fahrzeug wird in der hauseigenen Sattlerei ein maßgeschneidertes BRABUS MASTERPIECE Interieur angefertigt, das bis ins letzte Detail nach den Wünschen des Fahrzeugeigners gestaltet wird.

die hinteren Türen sind modifiziert

Um leichter ein- und aussteigen zu können, wurden die hinteren Türen so modifiziert, dass sie sich bis zu einem Winkel von 90 Grad öffnen lassen. Die Passagiere im Fond können sich über drei Instrumente, die mit einer speziellen Konsole harmonisch in den Dachhimmel integriert wurden, über Zeit, Außentemperatur und Geschwindigkeit informieren. Das auf diesen Fotos gezeigte Fahrzeug wurde als Kontrast zur grauen Sonderlackierung mit feinstem Leder in Mondialschwarz gepolstert. Dazu kommen Biesen in Jet Black und ebenfalls schwarze Ziernähte. Die Mittelbahnen der Sitze und Teile der Türverkleidungen wurden im Muschelraute-Design abgesteppt und millimetergenau perforiert.

BRABUS 900 XLP ONE OF TEN Mercedes G63 AMG W463A Tuning 9

Als Kontrast dazu wurden die Kunststoffteile im Interieur in mattem ROCKET Red lasiert. Zum exklusiven Designer-Cockpit gehört außerdem eine Uhr, die von der Edelmanufaktur Panerai im Design ihrer berühmten LUMINOR Zeitmesser gestaltet wurde. Betont sportliche Akzente im Cockpit werden mit einem umfangreichen Carbon-Paket sowie maßgeschneiderten Aluminium-Komponenten wie Pedalen und Türverriegelungsstiften gesetzt. Der BRABUS 300 km/h Tachometer entspricht dem enormen Leistungspotenzial dieses High Performance Pickups. Der hier abgebildete BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“ kostet 783.764,25 Euro (Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer in Deutschland).

BRABUS 900 XLP ONE OF TEN Mercedes G63 AMG W463A Tuning 45

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um Fahrzeuge vom Tuner Brabus? Dann klickt einen der folgenden Beiträge an!

weitere thematisch passende Beiträge

Verrücktester Brabus ever? BRABUS CRAWLER – „ONE OF 15“!

BRABUS 900 Crawler Outdoor 14 310x165

Brabus 900 auf Basis Mercedes-Maybach GLS 600 4matic!

Brabus 900 Basis Mercedes Maybach GLS 600 4matic 2022 Tuning 32 310x165

BRABUS 900: Der Wolf im Schafspelz mit 900 Pferdestärken!

Mercedes AMG E 63 S 4MATIC Brabus 900 Tuning 2022 14 310x165

Brabus 1300R auf Basis KTM 1290 Super Duke R EVO!

Brabus 1300R Basis KTM 1290 Super Duke R EVO Header 310x165

BRABUS 900 XLP „ONE OF TEN“: Das neue Limited Edition Spitzenmodell des exklusiven High Performance Offroad Pickups
Bildnachweis: Brabus
„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.