Dienstag , 26. Mai 2020

Cadillac Celestiq – elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.

Cadillac Celestiq 2020 tuning Elektro 1 Cadillac Celestiq elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.
Bilder zeigen Cadillac Escala CONCEPT

Was ist Dein Auto wert? Kostenlos ermitteln!

Nach dem bislang beispiellosen Erfolg des Tesla Model S in der Oberklasse, planen nun auch immer mehr etablierte Automobilhersteller wie Mercedes-Benz, Jaguar, Cadillac, Porsche oder Audi, elektrisch angetriebene, luxuriöse Schräghecklimousinen mit großer Heckklappe oder klassische Stufenhecklimousinen, um Tesla nicht kampflos das Feld im elektrischen Luxussegment zu überlassen. Elektro muss nämlich nicht Verzicht auf Luxus, Leistung und Sportlichkeit bedeuten, wie bereits viele Kleinserienprojekte von Supersportwagenschmieden unter Beweis stellen, welche schon rein elektrisch betrieben werden, sondern kann auch, entsprechende Reichweite und Stromversorgung vorausgesetzt, die neue, umweltfreundliche Alternative in der Luxusklasse sein.

So stellt sich Cadillac die Zukunft vor.

Cadillac Celestiq 2020 tuning Elektro 4 Cadillac Celestiq elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.

Die GM-Luxusdivision Cadillac, oftmals in Europa ein wenig verkannt und extrem unterschätzt, präsentiert voraussichtlich noch in diesem Jahr ihre neue elektrisch angetriebene Luxuslimousine namens Celestiq, welche das Thema Elektroauto neu definieren soll. Mit einem Design, das eine Evolution der Art and Science-Designrichtung darstellt, welche Cadillac seit Jahrzehnten prägt, ist der neue Celestiq sofort als Cadillac zu erkennen, da sich zumindest das Frontdesign stark an den aktuellen Neuerscheinungen CT4 und CT5 anlehnt. Für alle SUV-Verweigerer, welche das Design und die Eleganz klassischer Limousinen schätzen, trägt der Celestiq wahrscheinlich auch ein Stufenheck mit abgetrenntem Kofferraum, und keine große Heckklappe wie beispielsweise das Tesla Model S.

Ein Innenraum wie aus einem Science-Fiction-Film.

2020 Cadillac Celestiq 3 Cadillac Celestiq elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.

Zubehör od. Auto mit tuningblog Finanzieren

Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Mit einem riesigen OLED-Display, welches sich über die gesamte Breite des Innenraums zieht, und OLED-Monitoren für die Fondpassagiere, welche in den Rückenlehnen der Vordersitze integriert sind, sowie einer Mittelkonsole, welche aussieht wie die Kommandobrücke der ISS, ist der Cadillac in Sachen Innenraumgestaltung gefühlt um Lichtjahre voraus, sollte er wirklich innerhalb der nächsten Jahre so in Serie gehen. Auch das Lenkrad, welches eckig ist, und die fehlenden Lenkstockhebel zur Bedienung von Licht und Scheibenwischer, verdeutlichen den luxuriösen und zukunftsweisenden Anspruch dieses rollenden Raumschiffs.

Elektrischer Antrieb mit reise tauglicher Reichweite.

folgend noch mehr Berichte zu Fahrzeugen:


Als Antriebsquelle des neuen Cadillac Celestiq dient voraussichtlich ein Elektromotor mit einer Akkukapazität von 200 kWh, welcher voraussichtlich 350 kW Leistung bereitstellt, also umgerechnet 477 PS. Damit dürfte der Sprint von 0 auf 100 km/h in einer standesgemäßen Zeit gelingen, und es ist voraussichtlich immer genügend Leistung vorhanden, um die Passagiere nicht nur luxuriös, sondern im Notfall auch schnell ans Ziel zu bringen. Sollte die versprochene Reichweite von 644 km tatsächlich im Realbetrieb gehalten werden können, dann wäre der Celestiq die ideale Reiselimousine für die Zukunft.

Präsentation, Preise und Marktstart stehen nicht fest.

2020 Cadillac Celestiq 5 Cadillac Celestiq elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.

Jeder, der jetzt mit dem Kauf einer solch futuristischen Elektrolimousine liebäugelt, muss sich noch in Geduld üben, da es noch keine offiziellen Informationen bezüglich Marktstart, Präsentation und Preise gibt. Es wird allerdings spekuliert, dass sich die Preise im Bereich von 150.000 US-Dollar bewegen dürften, denn der Cadillac Celestiq soll nicht der direkte Nachfolger des Cadillac CT6 werden, sondern die Marke in noch nie gekannte Sphären heben, um somit an die glorreiche Zeit der Amerikaner in den 1920er-Jahren anzuknüpfen. Ob dies gelingt, bleibt abzuwarten, aber wenn der Celestiq annähernd so futuristisch auf den Markt kommt, wie die ersten Renderings zeigen, dann ist sicherlich der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft der amerikanischen Traditionsmarke gelegt. Sollten wir zeitnah noch weitere Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet Ihr informiert, wenn Ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

(Foto/s: Cadillac)Cadillac Celestiq 2020 tuning Elektro 3 Cadillac Celestiq elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Oder interessiert Euch speziell der Hersteller Cadillac? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Verrückt: Extremes Widebody Cadillac ATS Coupe aus Japan!

Widebody Cadillac ATS Coupe Tuning Japan Header 310x165 Cadillac Celestiq elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.

Cadillac CT4-V / CT5-V Blackwing als AMG-Killer?

Cadillac CT5 V CT4 V blackwing 3 310x165 Cadillac Celestiq elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.

Rendering zu einem möglichen Cadillac Escalade V-Sport

Cadillac Escalade 310x165 Cadillac Celestiq elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.

Cadillac Celestiq als vollelektrische Limousine?

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

youtube tuningblog.eu Cadillac Celestiq elektrisch und luxuriös in die Zukunft fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.