Donnerstag , 28. Januar 2021
Tipps

2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

Lesezeit ca. 4 Minuten

2017 Cheetah Evolution Small Block V8 Replika 25 2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

Der ehemalige Corvette-Rennfahrer Bill Thomas wollte damals ein Auto bauen, das mit Carroll Shelbys Cobra konkurrieren sollte. Immerhin dominierte diese mit Macht in den 1960er-Jahren die Rennstrecken der USA. Er nannte das Fahrzeug damals den „Cheetah“ (Geparden). Allerdings wurden nur sehr wenige überhaupt gebaut. Mit Corvette- Komponenten plante Thomas eigentlich 100 Exemplare zu bauen um den Rennwagen für die SCCA-Homologation fertigen zu dürfen. Ein Feuer, das die Fertigungshallen zerstörte und der Rückzug vom Motorenlieferrant Chevrolet beendeten allerdings alle Träume. Schade! Der Cheetah hatte einen 90 Zoll (2,29 m) Radstand, ein leichtes Chassis, eine Corvette-Hinterradaufhängung und 11 Zoll (ca. 28 cm) Trommelbremsen. Der Motor war eine getunter Corvette 327 V8, der auf 377 gepusht wurde und von einem Rochester-Einspritzsystem den Sprit erhielt. Dazu gab es ein Aluminium Borg-Warner Vierganggetriebe und mit der 377er Einspritzung leistete das Triebwerk zwischen 460 und 550 PS bei nur knapp über 700 Kilogramm Leergewicht. Eine irre Leistung!

der Cheetah war ein Mittelmotorauto

2017 Cheetah Evolution Small Block V8 Replika 3 2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

Und weil der Motor extrem weit zurückgesetzt wurde, galt das Fahrzeug sogar als Mittelmotorauto. Das Triebwerk wurde mittels U-Gelenken direkt mit dem hinteren Differenzial verbunden und so war keine Antriebswelle erforderlich. Die Karosserie bestand aus dünnem, leichtem Fiberglas und die Seitenfenster aus Plexiglas. Es wurden also alle denkbaren und machbaren Möglichkeiten unternommen, um so viel wie möglich Gewicht zu sparen. Insgesamt wurden – laut teils umstrittener Aussagen – scheinbar nur elf Cheetah Fahrzeuge gebaut und überlebt haben es nur acht. In Daytona soll damals ein Prototyp rund 362 km/h gelaufen sein. Ein Originalauto in die Hände zu bekommen dürfte sich also als überaus schwierig gestalten. Aber es gibt eine Lösung: den Cheetah Evolution von Ruth Engineering aus Ohio. Die haben eine neue Version des Cheetah mit dem Aussehen des Originalautos geschaffen.

$121,500 US-Dollar sind veranschlagt

2017 Cheetah Evolution Small Block V8 Replika 18 2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

Allerdings mit neuem Fahrwerk und ziviler Innenausstattung. Der Cheetah Evolution sitzt auf einem Rohrrahmen-Chassis, hat GM / Alcoa-Fahrwerkskomponenten und eine breitere Karosserie für die installierten modernen Felgen, Reifen und Bremsen. Der hier gezeigte Cheetah Evolution erstrahlt in dunkelblauer Metallic-Lackierung und hat einen hellbraunen Innenraum. Er wird von einem 377 (6,2-Liter) Kubikzoll großen Chevy Small Block V8 angetrieben, der mittels Hilborn-Kraftstoffeinspritzung gespeist wird und stattliche 523 PS leistet. Der Motor ist an ein 5-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt, das wiederum die Leistung an eine C4 Corvette-Einzelradaufhängung hinten überträgt. Die 18 Zoll American Racing Torq Thrust-Felgen ermöglichen einen Blick auf eine High-End Sportbremsanlage mit Scheibenbremsen vorn und hinten sowie Rot lackierten Bremssätteln. Und das Fahrzeug hat sogar eine Klimaanlage! Allerdings hat es mit $121,500 US-Dollar auch einen stattlichen Preis. Dafür gibt es die Neuauflage nur exakt 23 mal! Sollten wir noch mehr Infos erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

2017 Cheetah Evolution Small Block V8 Replika 11 2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

Foto/s: Legendary Motorcar

2017 Cheetah Evolution Small Block V8 Replika 7 2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessieren euch speziell Replika Fahrzeug? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Projekt „Moderna“ von GTO Engineering als Ferrari Replika!

Projekt Moderna GTO Engineering Ferrari Replika Tuning 6 310x165 2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

BMW 3.0 CSL E9 Group 5 Replika mit E34 M5-Triebwerk!

BMW 3.0 CSL E9 Group 5 Replika E34 M5 Triebwerk Header 310x165 2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

1979er Chevrolet G-Series als A-Team-Replika!

1979er Chevrolet G Series als A Team Replika 18 310x165 2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 2017 Cheetah Evolution mit +520 PS Small Block V8!

Das könnte Sie auch interessieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.