Montag , 22. April 2024
Menu

Cooler Restomod Chevrolet Nova aus 1979 mit VQ30-Triebwerk!

Lesezeit 3 Min.

Cooler Restomod Chevrolet Nova aus 1979 mit VQ30-Triebwerk!

Einst ein Symbol amerikanischer Autokultur, erlebte der Chevrolet Nova nach den frühen 1970ern eine Zeit, in der er eher müde und regelrecht unbeliebt und vergessen war. Doch die Zeiten ändern sich, und mit ihnen die Art und Weise, wie wir Autos wahrnehmen und umbauen. Ein cooles Beispiel für die Evolution ist dieser 1979er Chevy Nova, der eine regelrechte Metamorphose durchlaufen hat. Es war zwar nicht das Ziel, aber er könnte auch jederzeit für eine Fortsetzung von „Fast and Furious Tokyo Drift“ sorgen. Der Nova wurde nämlich nicht nur restauriert, sondern komplett neu erfunden, dank der Arbeit von 8Garage im Iran. In einer Zeit, in der Umweltschutzbestimmungen und veraltete Technologien amerikanische Motoren zu zahmen Schatten ihrer selbst machten, stammt das eigentliche Triebwerk. So entschied sich 8Garage für einen radikalen Ansatz.

Restomod Chevrolet Nova

Sie ersetzten den werksseitigen Antriebsstrang durch einen Nissan VQ30DE V6, der aus einem Nissan Maxima der frühen 2000er-Jahre stammt und je nach Land zwischen 190 und 227 PS leistet. Ein dual-runner Ansaugkrümmer sorgt für eine Mehrleistung und macht den V6 zur idealen Wahl für den coolen JDM-US-Restomod. Die Kraftübertragung übernimmt jetzt ein Fünfgang-W57-Schaltgetriebe aus dem Hause Toyota, das die Kraft auf ein neu aufgebautes Zehn-Schrauben-Hinterachsdifferential leitet. Und das Werksfahrwerk wurde zudem durch eine hochmoderne Luftfederung ersetzt und aus der Gegenwart stammende Scheibenbremsen rundum sind auch verbaut. Und vor der neuen Bremsanlage sitzen ultraleichte Schmiedefelgen. Sie verleihen dem Nova eine sportliche Optik, die er zuvor nie hatte. Doch es ist nicht nur das technische Tuning, das den Nova so besonders macht.

ein Muscle-Car mit VQ30DE

Cooler Restomod Chevrolet Nova aus 1979 mit VQ30-Triebwerk!

Es ist die Idee dahinter, die kulturellen Grenzen zu überschreiten und das Beste aus zwei Welten zu vereinen. Nämlich in Form von viel Leistung, dem klassischen Stil amerikanischer Muscle-Cars und die Präzision und Innovation japanischer Motorentechnik. Der getunte Nova steht quasi als Zeichen dafür, dass die Faszination für amerikanische Muscle-Cars und die Wertschätzung für technische Finesse über politische und kulturelle Grenzen hinweg funktionieren kann. Der ’79 Chevy Nova ist am Ende also viel mehr als nur ein Auto. Er ist ein Symbol für eine kulturelle Verschmelzung, für technische Innovation und die zeitlose Anziehungskraft klassischer Muscle-Cars. Ein kleines Meisterwerk, das zeigt, wie mit Vision, Leidenschaft und einem Hauch von Nostalgie etwas richtig Cooles entstehen kann.

Cooler Restomod Chevrolet Nova aus 1979 mit VQ30-Triebwerk!

weitere thematisch passende Beiträge

Noch mehr Klassiker-News und mehr getunte Young- und Oldtimer gibt es in unserer Tuning-Klassiker Rubrik.

Wiedergeburt eins BMW E30 als „The GREENMAXHINE“ durch CAtuned!

Cooler Restomod Chevrolet Nova aus 1979 mit VQ30-Triebwerk!

Velocity Modern Classics Chevrolet K5 Blazer als Restomod!

Cooler Restomod Chevrolet Nova aus 1979 mit VQ30-Triebwerk!
Cooler Restomod Chevrolet Nova aus 1979 mit VQ30-Triebwerk!
Bildnachweis / Quelle: 8Garage
tuningblog.eu – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert