Montag , 14. Juni 2021
Tipps

Suzuki Jimny startet als Nutzfahrzeug in Deutschland

Lesezeit ca. 3 Minuten

Suzuki Jimny Nutzfahrzeug 5 Suzuki Jimny startet als Nutzfahrzeug in Deutschland

Bildnachweis: Suzuki

Der Suzuki Jimny rollt als leichtes Nutzfahrzeug (NFZ) auf die deutschen Straßen. Der Jimny NFZ wird die bisher erhältliche Pkw-Version ablösen und startet zu Preisen ab 18.415,97 Euro (zzgl. MwSt.) im Handel. Die neue Nutzfahrzeugvariante des kompakten Offroaders wird ausschließlich in der Ausstattungslinie „Comfort“ mit manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe angeboten. Der Jimny NFZ verfügt über ein großes Gepäckabteil mit 863 Litern Ladevolumen. Zur optimalen Ausnutzung des Laderaums trägt der ebene Ladeboden bei; ein Trenngitter verhindert das Eindringen von Transportgut in die Fahrerkabine. Für den Vortrieb sorgt ein 1,5-Liter-Benzinmotor, der 75 kW (102 PS) leistet und ein maximales Drehmoment von 130 Nm entwickelt.

Suzuki Jimny als Nutzfahrzeug

In Kombination mit einem robusten Leiterrahmen und einer steifen Radaufhängung mit Starrachsen vorne und hinten sorgt der zuschaltbare ALLGRIP PRO Allradantrieb mit Geländeuntersetzung für echte Offroad- Abenteuer. Für den Jimny NFZ stehen insgesamt sechs Außenlackierungen zur Wahl, darunter auch zwei Zweifarben-Lackierungen. Die Komfortausstattung umfasst Annehmlichkeiten wie eine Klimaanlage mit Pollenfilter, Sitzheizung, CD-Radio mit Bluetooth®-Freisprecheinrichtung und Lenkradbedientasten, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrisch verstellbare Außenspiegel sowie rundum getönte Scheiben. Zusätzlich verfügt der Jimny NFZ über eine umfassende Sicherheitsausstattung unter anderem mit Dual-Sensor-gestützter aktiver Bremsunterstützung (DSBS – Dual Sensor Brake Support), Spurhaltewarnsystem, Verkehrszeichenerkennung, Berganfahr- und Bergabfahrhilfe sowie Müdigkeitserkennung.

Jimny NFZ mit Notruffunktion eCall

Neu an Bord ist im Jimny NFZ die Notruffunktion eCall. Im Falle eines Unfalls verbindet sich das System automatisch mit dem Rettungsdienst und übermittelt den genauen Standort des Fahrzeugs. Wie bereits bei der bisher erhältlichen Pkw-Variante, wird auch der Jimny NFZ in begrenzter Stückzahl nach Deutschland kommen. Aufgrund der weltweit sehr hohen Nachfrage müssen Kunden mit langen Wartezeiten rechnen. Weitere Informationen über individuelle Verfügbarkeiten geben die Suzuki Vertragspartner vor Ort.

Suzuki Jimny Nutzfahrzeug 1 Suzuki Jimny startet als Nutzfahrzeug in Deutschland

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell alles rund um den Hersteller Suzuki? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

Kleiner Springinsfeld – Wald Suzuki Jimny mit Höherlegung!

Bodykit Wald Suzuki Jimny Hoeherlegung Bodykit Header 310x165 Suzuki Jimny startet als Nutzfahrzeug in Deutschland

Suzuki SJ Samurai mit Wankelmotor und über 450 PS!

Suzuki SJ Samurai Wankelmotor Restomod Header 310x165 Suzuki Jimny startet als Nutzfahrzeug in Deutschland

Kraftzwerg auf schicken Barracudas: Shoxx am Suzuki Swift Sport

Barracuda Shoxx Suzuki Swift Sport 10 310x165 Suzuki Jimny startet als Nutzfahrzeug in Deutschland

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Suzuki Jimny startet als Nutzfahrzeug in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.