Ducati Panigale V4 2023: Elektronik-Updates für mehr Performance und Komfort

de Deutsch

Ducati Panigale V4 2023 Elektronik Update 4

Die Ducati Panigale V4 setzt ihre Evolution für das Modelljahr 2023 mit der Einführung einer Reihe von Elektronik-Updates fort, die das Motorrad für Fahrer aller Niveaus noch einfacher und intuitiver machen. Die Panigale Familie profitiert wie keine andere Baureihe von den Erfahrungen aus dem Rennsport. Ducati nutzt die Informationen und Technologien aus der Welt des Rennsports für die Serienmotorräder und setzt mit der Version 2023 der Panigale V4 die jährliche Weiterentwicklung fort, wie es auch bei den Prototypen von Ducati Corse praktiziert wird. Das Projekt Panigale V4 steht für die Einzigartigkeit einer Marke, die alles, was für den Rennsport entwickelt wurde, auf die Motorräder für die Enthusiasten übertragen will.

Ducati Panigale V4 2023

Mit dem Modelljahr 2022 hat die Panigale V4 die bedeutendste Entwicklung seit ihrer Markteinführung gemacht, mit Verbesserungen, die jeden Bereich des Motorrads betreffen: Aerodynamik, Ergonomie, Motor, Fahrwerk und Elektronik. Bei den 2023er-Versionen der Panigale V4, Panigale V4 S und Panigale V4 SP2 werden die Verbesserungen durch ein aktualisiertes Elektronikpaket erreicht. Das Ergebnis ist ein besseres Fahrgefühl und noch mehr Performance auf der Rennstrecke.

Ducati Panigale V4 2023 Elektronik Update 6

Um die Fahrstabilität, die Präzision und die Richtungsstabilität beim Bremsen und in Kurven zu verbessern, erhält die Panigale V4 2023 die neue Engine Brake Control (EBC) EVO 2 Software. Damit ist es jetzt möglich, für jeden Gang eine der drei Stufen auszuwählen und somit eine individuelle Einstellung der Motorbremse vorzunehmen. Das Ergebnis sind präzisiere Elektronikeinstellungen für unterschiedliche Strecken. Die neue Strategie wurde entwickelt, um die Intensität der Motorbremse in Abhängigkeit vom Bodenkontakt des Hinterrads zu optimieren. In der ersten Phase des Bremsvorgangs, wenn das Hinterrad nur wenig belastet wird, stellt die EBC EVO 2 eine geringere Motorbremswirkung zur Verfügung. Diese nimmt mit der Annäherung an die Kurvenmitte zu. Die größte Motorbremswirkung wird in dem Moment bereitgestellt, in dem sie am stärksten zur Verlangsamung des Motorrads und einer engeren Linie beiträgt. Dank dieser Strategie, die einen ausgewogeneren Eingriff der Motorbremse in jeder Fahrphase gewährleistet, reduziert das System das Blockieren des Hinterrads in den harten Bremszonen und verbessert so die Fahrstabilität und Präzision in der Kurve.

neue Strategie für den Ducati Quick Shift

Die Panigale V4 2023 erhält außerdem eine neue Strategie für den Ducati Quick Shift (DQS), mit der die Schaltvorgänge bei den unterschiedlichen Gasstellungen verbessert werden. Für Teilgas und Vollgas gibt es unterschiedliche Strategien. Beim Schalten bei Teilgas, wo das System bisher die Zündung unterbrochen hat, wird der Effekt nun durch eine Verzögerung des Zündzeitpunkts erzielt, wodurch die Schaltvorgänge im Straßenbetrieb dank der fehlenden Motorabschaltung flüssiger werden. Beim Schalten mit vollständig geöffneter Drosselklappe, einer für die Rennstrecke typischen Fahrsituation, setzt das System weiterhin auf eine Zündunterbrechung. Die Fahrstabilität konnte durch einen sanfteren Einsatz des Drehmoments verbessert werden. Das Ergebnis sind bessere Rundenzeiten.

Ducati Panigale V4 2023 Elektronik Update 3

Zusätzlich zu diesen Änderungen gibt es eine neue Strategie für den Lüfter, die ein besseres Management der Betriebstemperaturen und einen höheren thermischen Komfort für den Fahrer bereits bei straßentypischen Geschwindigkeiten ermöglicht. Dieses jüngste Update reduziert auch den typischen Hitzestau nach dem Betrieb auf der Rennstrecke. Die Aktualisierungen für das Modelljahr 2023 werden durch Verbesserungen der Ducati Traction Control (DTC) und des Ride by Wire Systems ergänzt.

Ducati Panigale V4 2023 Elektronik Update 1

Erstere wurde weiterentwickelt, um die Wirkung der Traktionskontrolle in Abhängigkeit von der Schräglage noch präziser zu machen, während letztere die Verbindung zwischen dem vom Fahrer angeforderten und dem tatsächlich abgegebenen Drehmoment verbessert. Diese Verbesserungen folgen der Philosophie von Ducati, die eine regelmäßige Weiterentwicklung der Produkte gewährleistet, um stets das höchste Niveau an Performance, Benutzerfreundlichkeit und Komfort zu bieten.

für alle Panigale V4, V4 S und V4 SP2 2023 Modelle

Diese Updates, die für alle Panigale V4, V4 S und V4 SP2 2023 Modelle verfügbar sind, werden auch für alle Besitzer der Panigale V4, Panigale V4 S und Panigale V4 SP2 2022 durch einen einfachen Eingriff verfügbar sein, der ab Ende Juli 2022 beim Ducati Service durchgeführt werden kann. Die Panigale V4 ist ein Motorrad, das in den Händen von Profis ebenso gut funktioniert wie in denen von Amateuren und das von den Ducati Corse Fahrern häufig bei Trainingseinheiten eingesetzt wird. Es ist kein Zufall, dass dieses Motorrad zusammen mit der Panigale V2 beim „Lenovo Race of Champions“ zum Einsatz kommen wird, das am Samstag, dem 23. Juli im Rahmen der World Ducati Week 2022 stattfindet und bei dem 21 Ducati Fahrer aus der MotoGP, Superbike-WM und Supersport-WM auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli antreten werden.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf Lager. Und auch mit dem Thema Motorrad und Motorrad-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema Motorrad und Motorrad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden Mopped-Beiträge rein.

weitere thematisch passende Beiträge

Ducati unter Strom: der 2023 MotoE-Prototyp!

Ducati 2023 MotoE Prototyp Elektro 15 310x165 

Offroad-King: Die brandneue Ducati DesertX Modell 2022!

DUCATI DESERTX Modelljahr 2022 3 310x165

Kann einfach alles besser: Ducati Panigale V4 & V4 S (2022)

Ducati Panigale V4 S 2022 13 310x165

Extrem edel: die Ducati Streetfighter V4 SP (2022)!

Ducati Streetfighter V4 SP 2022 29 310x165

Ducati Panigale V4 2023: Elektronik-Updates für mehr Performance und Komfort
Bildnachweis: Ducati
tuningblog.eu – zum Thema Auto u. Motorrad Tuning und Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Autos und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.