Ducati

Die Ducati Motor Holding mit Sitz in der italienischen Stadt Bologna ist weltweit für ihre erstklassigen Motorräder bekannt. Die Ducati Motos Holding, die bereits 1926 von Antonio Ducati gegründet wurde und zur Zeit der Gründung noch Radios produzierte, ist mittlerweile ein Tochterunternehmen der Automobili Lamborghini. Das erste Motorrad in der Firmengeschichte des Ducati-Konzerns war die 1955 vorgestellte Gran Sport, welche über einen Viertaktmotor samt obenliegender Nockenwelle mit Königswellen-Antrieb verfügte. Anfang der 1970er-Jahre begann mit der Markteinführung der Ducati 750 GT die Ära der Motorräder mit V-Zweizylinder. Zu Beginn der 1990er-Jahre gelang dem Unternehmen mit der Einführung des luftgekühlten Modells „Ducati Monster“ ein Glücksgriff und Ducati avancierte zu einem der umsatzstärksten europäischen Motorradhersteller. Seit den 90er-Jahren setzte Ducati mit der stetigen Einführung von neuen und überarbeiteten Modellen immer wieder neue Maßstäbe im internationalen Motorrad-Business. So wurden Beispielweise mit der Ducati Multistrada oder der Ducati 1199 Panigale zwei sehr erfolgreiche und innovative Serien geschaffen, welche deutlich zum Renommee und der Bekanntheit des Unternehmens beigetragen haben. Auch im Tuning Bereich sind Ducati Motorräder sehr beliebt und Tuning Experten versuchen die Motorräder noch hochwertiger zu machen.