Ducati Streetfighter V4 Lamborghini: Sportlichkeit und Exklusivität in Perfektion!

de Deutsch

Ducati Streetfighter V4 Lamborghini 2023 Tuning 69

Im Herzen des Motor Valley, im Rahmen des prestigeträchtigen GP von San Marino und der Rimini Riviera, präsentiert Ducati die Ducati Streetfighter V4 Lamborghini. Die exklusivste Ducati Streetfighter, die je gebaut wurde, ist ein Motorrad, das die Werte extremer Performance, Sportlichkeit und Exklusivität verkörpert, die Ducati und Lamborghini teilen. Zwei Premiummarken, die dazu beigetragen haben, die Geschichte des Motor Valley zu schreiben und die mit diesem Projekt ihre bisherige Zusammenarbeit ausweiten. Das Ergebnis ist eine einzigartige Kombination aus Technologie, Performance und Design, die Fans schon beim ersten Anblick zum Träumen bringt.

Streetfighter V4 Lamborghini

Unter Verwendung der technischen Basis der Panigale V4 S ’23 und der Integration neuer Elemente, die die DNA von Lamborghini charakterisieren, hat Ducati ein hyper-exklusives Modell geschaffen. Das Motorrad wird in einer limitierten und nummerierten Serie von 630 + 63 Einheiten produziert und orientiert sich am Konzept des Lamborghini Huracán STO. Der Huracán STO ist innerhalb der Huracán Familie das Modell mit der höchsten Performance. Es handelt sich um einen Supersportwagen, der mit dem Ziel entwickelt wurde, die Technologie eines Rennwagens in ein für die Straße zugelassenes Fahrzeug zu überführen. Leichte Materialien und ein funktionelles Design dienen dabei als Basis für die herausragende Performance. Die Ducati Streetfighter V4 Lamborghini wurde mit Lamborghini Merkmalen ausgestattet, angefangen bei den Schmiederädern, die speziell für dieses Motorrad im Design des Huracán STO gefertigt wurden.

Die Hinterradfelge wird durch eine Titanmutter im Lamborghini-Design gesichert. Das Centro Stile Ducati hat einige Anbauteile dieses speziellen Motorrads neu konzipiert und sich dabei stark vom Huracán STO inspirieren lassen: Der vordere Kotflügel, die Tankabdeckung, der Bug und das Heck wurden neugestaltet. Luftauslässe, Belüftungsöffnungen und Lufteinlässe erinnern an das Design des Huracán STO. So ist der Kotflügel von den integrierten Lüftungsöffnungen des Lamborghini „cofango“ inspiriert. Die Lüftungsöffnungen im Bug sind den Kühleinlässen der hinteren Bremsen des Huracán STO nachempfunden. Die seitlichen Lüftungsöffnungen auf der Abdeckung des Tanks erinnern an die Luftauslässe auf den vorderen Kotflügeln des Huracán STO, während sich die Lüftungsöffnungen auf dem Heck des Motorrads auf die Schlitze in der Motorhaube des Lamborghini beziehen.

Fahrerfußrasten aus Billet-Aluminium

Ein weiterer Beleg für die detailtreue, die dieses Motorrad auszeichnet, ist die Tatsache, dass alle Carbonteile einschließlich des bereits erwähnten vorderen Kotflügels, des Bugs, der Kühlerabdeckung, der Winglets, der Tankverkleidung und des Hecks mit der gleichen Textur gefertigt wurden, die auch bei den Supersportwagen des Unternehmens aus Sant’Agata Bolognese eingesetzt wird. Die Sitzbank des Motorrads ist ebenfalls von der Oberfläche der Sitze des Huracán STO inspiriert. Die Ducati Streetfighter V4 Lamborghini wird durch weitere edle Komponenten aufgewertet:  Verstellbare Fahrerfußrasten aus Billet-Aluminium, Brems- und Kupplungshebel aus Billet-Aluminium sowie Fersenschützer, Sitzpolster, Ritzelabdeckung, Abdeckung für Cockpit und Zündschloss aus einem speziellen Carbon, das auch für die Verkleidungsteile verwendet wird.

Dieses spezielle Carbon wird auch für den Hitzeschutz des hinteren Zylinderkopfs und den Krümmer der jeweiligen Zylinderbank, aber auch im Scheinwerferhalter, im hinteren Kotflügel und in den Abdeckungen des Heckrahmens verwendet. Die Seitenansicht der Ducati Streetfighter V4 Lamborghini wird durch den Titanschalldämpfer von Akrapovič mit Endkappe aus Carbon weiter veredelt. Der Name des Modells und die Seriennummer des Motorrads sind auf einer Metallplatte in der mittleren Tankabdeckung verewigt. Zudem ist die aus dem Vollen gefräste Nummer auf einem Aluminiumeinsatz im Zündschlüssel angebracht und erscheint beim Starten im TFT-Display, zusammen mit einer Animation, bei der die Logos von Ducati und Lamborghini sowie die Silhouette des Modells gezeigt werden.

630 Exemplare werden gebaut

630 Exemplare der Ducati Streetfighter Lamborghini werden in der Lackierung Verde Citrea und Arancio Dac hergestellt, eine der spezifischen Farbkombinationen des Huracán STO. Die Winglets und die Brembo Bremssättel sind ebenfalls in Arancio Dac gehalten, letztere mit einem kontrastierenden schwarzen Logo. Die Standrohre der Öhlins Gabel sind schwarz eloxiert. Zusätzlich zu den 630 Modellen in Verde Citrea/Arancio Dac bietet Ducati eine noch exklusivere Serie von 63 Motorrädern an, die Speciale Clienti, die für nur 63 Lamborghini Kunden erhältlich sind. Die Kunden können in direkter Zusammenarbeit mit dem Centro Stile Ducati ihre Ducati Streetfighter V4 Lamborghini Speciale Clienti mit den gleichen Farben für Verkleidung und Felgen personalisieren wie ihren Lamborghini.

Auch die Farben der Bremssättel und die Details des Sitzes können aus den vier verfügbaren Versionen (Gelb, Rot, Schwarz und California Orange, zusätzlich zur Standardfarbe) gewählt werden. Das Herz der Ducati Streetfighter V4 Lamborghini ist der 1.103 cm³ große Desmosedici Stradale Motor mit einer Leistung von 208 PS (Euro-5-Homologation), der sich durch eine gegenläufig drehende Kurbelwelle, eine desmodromische Ventilsteuerung mit vier Ventilen pro Zylinder und die aus der MotoGP abgeleitete TwinPulse-Zündfolge auszeichnet. Bei der Ducati Streetfighter V4 Lamborghini wird der Motor mit einer Trockenkupplung kombiniert, wie sie bei Ducati auch in der MotoGP und in der Superbike-WM zum Einsatz kommt. Der Aluminium-Vorderrahmen nutzt den Motor als tragendes Element. Die Federung übernimmt das semiaktive Öhlins Smart EC 2.0 System. Verzögert wird das Motorrad durch eine Bremsanlage von Brembo mit Stylema Bremszangen und zwei 330 mm großen Bremsscheiben.

Das Aerodynamik-Paket besteht aus Carbon Doppeldecker Winglets, die an der seitlichen Verkleidung des Tanks angebracht sind. Damit wird das Motorrad bei hohen Geschwindigkeiten stabilisiert, ohne die Agilität und das Handling zu beeinträchtigen. Das Leergewicht beträgt 197,5 kg. Die Ducati Streetfighter V4 Lamborghini wird mit einer Reihe von Zubehörteilen ausgeliefert, mit denen sich das Motorrad weiter veredeln lässt und für den Einsatz auf der Rennstrecke optimiert werden kann. Zum Lieferumfang gehören eine offene Abdeckung aus Carbon für die Trockenkupplung, Abdeckungen für die Abnahme des Nummernschilds und der Rückspiegel, ein Racing-Tankdeckel und eine Abdeckplane in der Farbe der Verkleidungsteile. Abgerundet wird die Ausstattung durch ein Echtheitszertifikat aus Aluminium, auf dem die Rahmen- und Motornummern vermerkt sind, um die Echtheit des Motorrads zu garantieren und die Exklusivität zu unterstreichen.

Ducati Streetfighter V4 Lamborghini

Die Besitzer der Ducati Streetfighter V4 Lamborghini haben die Chance, den Look mit einem Helm, einer Jacke und einer Lederkombi in limitierter Auflage zu vervollständigen, deren Farbgebung an die des Motorrads angelehnt ist. Darüber hinaus können die Käufer der Speciale Clienti Version auch die Lederbekleidung in den für die Konfiguration verwendeten Farben anpassen, wobei die Auswahl auf die Farbpalette von Dainese beschränkt ist. Die Ducati Streetfighter V4 Lamborghini ist im Rahmen des Grand Prix von San Marino und der Rimini Riviera auf dem World Circuit Marco Simoncelli enthüllt worden. Die Zusammenarbeit zwischen Ducati und Lamborghini brachte im Jahr 2021 bereits die vom Siàn inspirierte Diavel 1260 Lamborghini hervor, die so erfolgreich war, dass sie innerhalb weniger Tage ausverkauft war. Auch auf den MotoGP-Strecken wird die Zusammenarbeit der beiden italienischen Premiummarken weiter fortgesetzt, indem ab dem Grand Prix von San Marino das Wappen von Lamborghini auf der Desmosedici GP des Ducati Lenovo Teams zu sehen sein wird. Die Auslieferung der Ducati Streetfighter V4 Lamborghini beginnt ab April 2023.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf Lager. Und auch mit dem Thema Motorrad und Motorrad-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema Motorrad und Motorrad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden Mopped-Beiträge rein.

weitere thematisch passende Beiträge

Ducati Panigale V4 2023: Elektronik-Updates

Ducati Panigale V4 2023 Elektronik Update 4 310x165

Ducati unter Strom: der 2023 MotoE-Prototyp!

Ducati 2023 MotoE Prototyp Elektro 15 310x165

Offroad-King: Die brandneue Ducati DesertX Modell 2022!

DUCATI DESERTX Modelljahr 2022 3 310x165

Kann einfach alles besser: Ducati Panigale V4 & V4 S (2022)

Ducati Panigale V4 S 2022 13 310x165

Ducati Streetfighter V4 Lamborghini: Sportlichkeit und Exklusivität in Perfektion
Bildnachweis: Ducati
tuningblog.eu – zum Thema Auto u. Motorrad Tuning und Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Autos und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.