Sonntag , 25. Februar 2024
Menu

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Lesezeit 5 Min.

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Technisch überarbeitet und mit neuem Design steht sie an der Startline! Im vergangenen Jahr wurde die KTM RC 8C – ein handgefertigtes, hochspezialisierte Rennstreckenmotorrad – entwickelt. Für das Modelljahr 2023 hat KTM eine Runderneuerung vorgenommen und dabei das Feedback von KTM-Fans und Rennfahrern eingearbeitet. Das neue Modell wurde überarbeitet und seine Spezifikationen wurden sorgfältig auf ein noch schärferes READY TO RACE-Profil geschliffen. Die nächste Generation der KTM RC 8C bietet neben einer neuen Lackierung und Feineinstellungen des Aero-Pakets weitere spannende Updates.

KTM RC 8C Modelljahr 2023

KTM-Fans nahmen das Konzept im Vorjahr mit Begeisterung an und KTM entschloss sich, die Messlatte für 2023 noch einmal höher zu legen. Das Modelljahr 2023  bietet einen radikal weiterentwickelten LC8c-Motor, der speziell an die Rennstrecke angepasst ist, sowie ein überarbeitetes Elektronik-Paket, noch mehr Gewichtseinsparung und eine Reihe von High-End-Bauteilen, die die Wettbewerbsfähigkeit des Bikes weiter fördern.

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Leistung, Haltbarkeit und schiere Rennstreckenperformance hatten für das KTM R&D-Team der KTM RC 8C 2023 absolute Priorität. Die Steigerung um 7 PS auf eine Maximalleistung von 135 PS bei 11.000 U/min (und einem Drehmoment von 98 Nm bei 8250 U/min) ließ sich durch neue, leichtere Titanventile und -pleuel, sowie zwei Kolbenringe (zur besseren Lagerung der oszillierenden Massen), ein höheres Verdichtungsverhältnis, einen größeren Drosselklappenkörper und eine stärkere Kraftstoffpumpe mit höherem Druck erzielen. Eine höhere Kupplungsvorspannung, der Verzicht auf die obere Ausgleichswelle und eine Anpassung der Kurbelgehäuse-Ausgleichswelle haben die Haltbarkeit gesteigert und der zusätzliche PANKL-Ölkühler verbessert die Wärmestabilität.

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Das Trockengewicht der KTM RC 8C des Modelljahres 2023 wurde auf 142 kg optimiert und dank der hervorragenden Agilität des CrMo4-Stahlrahmens kann dieses Motorrad mit Prototypen-Feeling erfolgreich jedes Superbike auf der Ideallinie übertrumpfen. Auch mit der brandneuen Titan-Auspuffanlage von Akrapovič ließ sich das Bike verschlanken und das messerscharfe Feeling wurde durch die verbesserten Einstellungen der neuesten WP Pro Components noch weiter verstärkt. Die WP XACT PRO-Gabel und das WP APEX PRO-Federbein sind nun weicher eingestellt, was Komfort und Fahrbarkeit weiter optimiert. Durch die raffinierte Elektronik lassen sich die Traktionskontrolle, das Mapping und die Motorbremse der KTM RC 8C 2023 genau an das Fahrlevel (oder den Ehrgeiz) des Fahrers anpassen.

alles kann man individuell einstellen

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

An diesem Rennmotorrad lässt sich praktisch alles individuell einstellen, vom justierbaren Steuerkopf bis zum Versatz der CNC-gefrästen Gabelbrücke und von der Gasannahme bis hin zur Schärfe der unübertroffenen Brembo Stylema Bremssättel und des RCS19 Corsa Corta Bremszylinders. Das überarbeitete Kombiinstrument mit GPS-Datenlogger weist die Rundenrekordversuche auf. Dank der Fahrmodi, welche von der KTM RC 16 abgeleitet sind, hat der Fahrer die vollständige Kontrolle. Gleichzeitig sorgt der Quickshifter+ mithilfe des umgekehrten Schemas für Rennsporttauglichkeit. Die Fertigung erfolgt erneut in Zusammenarbeit mit Krämer Motorcycles.

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Die KTM RC 8C des Modelljahres 2023 wurde für Rennsportfans entwickelt: Winglets und Aerodynamik stammen direkt aus dem MotoGP™-Programm, in dem die KTM RC16 es geschafft hat, in nur sechs Jahren sieben Grands Prix-Siege in der Königsklasse des Zweiradmotorsports zu erlangen. Dies sorgt für mehr Abtrieb und höhere Effizienz bei Beschleunigung und beim Bremsvorgang. Das Publikum und die Konkurrenz werden von der „Geschwindigkeit“ und „Exklusivität“ der atemberaubenden schwarzen Grafik beeindruckt sein – sofern es überhaupt möglich ist einen Blick auf die KTM RC 8C des Modelljahres 2023 einzufangen.

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Um bestens vorbereitet zu sein und möglichst schnell losstarten zu können, wird die offizielle Übergabe der KTM RC 8C des Modelljahres 2023 am 26. April standesgemäß mit einem ganz besonderen „Track Day“ für 30 Kunden am Circuito Ricardo Tormo in Valencia gefeiert. Wer sich frei nach dem Prinzip ,,first come first serve“ einen Platz sichert, kann sich an der Strecke nicht nur von früheren Grand-Prix-Fahrern beraten lassen, sondern genießt auch Unterstützung einer Techniker-Crew von KTM und WP Suspension bei der Feinabstimmung des neuen Bikes. Für Unterkunft, Verpflegung und Motorradtransport von Österreich nach Spanien und anschließend zum lokalen Händler ist natürlich gesorgt. Das komplette Factory-Racing-Erlebnis!

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Technische Highlights der KTM RC 8C für das Modelljahr 2023

  • Überarbeiteter LC8c DOHC Reihen-Zweizylindermotor mit Titankomponenten und einer Leistungssteigerung von 7 PS auf insgesamt 135 PS bei 11.000 U/min
  • Verstellbare Gasannahme, Traktionskontrolle, Launch-Control, Anti-Wheelie-Funktion und Anpassung der Motorbremse
  • Neue Auspuffanlage von Akrapovič aus Titan für ein geringes Trockengewicht von nur 142 kg.
  • Neue Hardware von WP Pro Components und Einstellungsmöglichkeiten für ein optimiertes Fahrgefühl, sowie mehr Stabilität bei höherer Leistung
  • Hochwertige Stylema-Bremsanlage von Brembo mit Bremszylinder von Corsa Corta
  • Rennsport-Komponenten: Felgen, Kette, Vorderrad-Kotflügel aus Carbon, CNC-Gabelbrücke, Fahrmodi, neues AIM-Kombiinstrument, auf den Rennsport ausgelegtes Schaltschema, Luftfilterkasten – Luftfilter und für Unfallschäden anfällige Bauteile können schnell ausgetauscht werden
  • Von der KTM RC16 inspirierte Aerodynamik und ein scharfes Design in schwarz mit einem charakteristischem orangefarbenen Rahmen
  • Pirelli Diablo-Bereifung für den Rennsport

Die KTM RC 8C des Modelljahres 2023 ist auf 200 Stück limitiert und serienmäßig mit Slick-Bereifung ausgestattet sein. Bei jedem Modell wird eine spezielle Seriennummer auf die Gabelbrücke eingraviert. Die Bestellung ist nur unter www.ktm.com über den offiziellen Pre-Order Prozess möglich.

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf Lager. Und auch mit dem Thema Motorrad und Motorrad-Tuning setzen wir uns regelmäßig auseinander. Wollt ihr alle Beiträge rund um das Thema Motorrad und Motorrad-Tuning sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder reicht schon ein kleiner Auszug? Dann schaut doch mal in die folgenden Mopped-Beiträge rein.

weitere thematisch passende Beiträge

KTM präsentiert die neue 890 ADVENTURE R Modell 2023!

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

KTM SX-E 3: mit Elektropower ins Gelände!

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Für kleine Champions: die KTM 50 SX Factory Edition!

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

Speziell: die KTM 450 Rally Replica Modelljahr 2023!

KTM präsentiert die RC 8C Modelljahr 2023!

KTM RC 8C Modelljahr 2023
Bildnachweis: KTM
tuningblog.eu – zum Thema Auto u. Motorrad Tuning und Auto u. Motorrad-Styling halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich neue getunte Autos und Motorräder aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert