So wird die Scheibentönungsfolie wieder entfernt!

de Deutsch

Toenungsfolie Entfernen Anleitung E1646223924472

Mit unserem Beitrag zum Thema „Autoscheiben Tönen! Kosten, Ablauf und wichtige Infos!“ haben wir verständlich erklärt, wie die Folierung der Autoscheiben vonstattengeht. Doch nach einigen Jahren bekommt die Tönungsfolie je nach Qualität und Pflege vielleicht immer mehr Kratzer, verfärbt sich, wirft Blasen oder ist dem Nutzer schlicht und ergreifend zu dunkel geworden. Dann muss sie wieder entfernt werden, bestenfalls, ohne dass es ein Vermögen kostet. Dabei ist es grundsätzlich egal, ob die Folie an den Scheiben vom Auto oder den Fenstern in der Wohnung angebracht wurde. Es muss nicht stundenlang, mit einer Rasierklinge gearbeitet oder mühevoll der Kleber abgewaschen werden. Die beste Variante ist die Verwendung eines Dampfgerätes. Eine andere Variante ist es, die Folie mit Ammoniak zu besprühen und die Fenster dann mit Müllbeuteln abzudecken. In Kombination mit der Sonne löst das Ammoniak den Kleber an und die Folie kann abgezogen werden.

Folie mit Dampf entfernen!

Toenungsfolie Entfernen Anleitung Dampf Ammoniak E1646224006740

Zuerst das Fenster etwa 0,5 cm herunterkurbeln. Das Fenster sollte so weit geöffnet werden, dass die obere Kante der Scheibe zu sehen ist und angefasst werden kann. Jetzt die Türe öffnen, dass die Innenseite des abgeklebten Fensters zu erreichen ist. Zuerst mit den Scheiben in den Fenstern anfangen und zum Abschluss die große Heckscheibe von der Folie befreien. Die Reihenfolge ist primär bei Fahrzeugen mit einer Heckscheibenheizung wichtig, damit du üben kannst und nicht direkt mit der Heckscheibe und den empfindlichen Heizdrähten beginnst.

Das Fenster von beiden Seiten bedampfen.

  • Für diese Aufgabe kann quasi jedes vorhandene Dampfgerät genutzt werden. Die Düse sollte zum Fenster 2,5 bis 5 cm Abstand haben. Zuerst wird die äußere Seite des Fensters bedampft. Danach wird das Fenster von innen bedampft. Die Bewegungen sollten lang und ausschweifend sein. Am besten von oben nach unten. Das Glas sollte möglichst überall gleich erwärmt werden. Der Kleber löst sich schon durch das Erwärmen der Scheibe von außen. Bei der Heckscheibe oder Scheiben, die von außen nicht gut zu erreichen sind (in der Wohnung etwa), ist das Bedampfen von außen nicht notwendig. Statt mit einem Dampfgerät kann auch mit einem Föhn oder einer Heißluftpistole gearbeitet werden, damit der Kleber sich löst. Dabei wird abe wahrscheinlich mehr Zeit benötigt und es könnten Klebereste zurückbleiben. Aber Vorsicht: Wird das Glas zu stark erhitzt, kann es brechen! Besonders bei der Heißluftpistole sollte man deshalb aufpassen.

Mit einer Rasierklinge die Folie an den Kanten anheben.

  • Die Ecke der Folie vorsichtig mit der Rasierklinge nach oben schieben. Ist die Folie mithilfe der Rasierklinge angelöst, kann sie einfacher abgezogen werden. Lässt sich die Folie noch nicht abziehen, muss sie noch ein wenig bedampft/erwärmt werden. Also die Scheibe erneut bedampfen und es weiter probieren. Bleiben Reste vom Kleber zurück, können die Rückstände mit der Rasierklinge vorsichtig entfernt werden. Da die Rasierklinge die Scheibe auch verkratzen kann, sollte alternativ ein Reiniger auf Zitronenbasis verwendet werden und die Klinge mit einem Schmiermittel bedeckt werden.

Weiter bedampfen und die Folie langsam abziehen.

  • Die Folie sollte langsam im Winkel von 180-Grad von oben nach unten abgezogen werden. Während des Abziehens aber immer weiter mit dem Dampf arbeiten, besonders da, wo die Folie noch stark klebt. Nicht zu fest ziehen, sonst reißt die Folie und die Arbeit wird schwerer. Sollte die Folie reißen, dann einfach mit der Rasierklinge einen neuen Anfang finden. Warnung: Der heiße Dampf kann schnell zu Verbrennungen führen und die Rasierklinge ist natürlich extrem scharf.

Normaler Haushaltsreiniger entfernte die Klebereste.

  • Eine Sprühflasche mit einer Mischung aus Wasser und Haushaltsreiniger zu gleichen Teilen füllen. Diese auf das Fenster geben und mit einem nicht scheuernden Schwamm wegschrubben. Dann das Glas mit einem Papiertuch trocknen. Die Türpaneele oder den Fensterrahmen mit einem sauberen Mikrofasertuch abwischen, damit das restliche Wasser entfernt wird. Diese Arbeit dann an jedem weiteren getönten Fenster wiederholen. Tipp: Immer die Arbeit langsam und mit Ruhe ausführen.

Tipp: Die Reste kann man auch mit einem auf Alkoholbasis hergestellten Reinigungsmittel (etwa Spiritus) entfernen. Dazu etwas von der Flüssigkeit auf einen Tupfer/Tuch geben und die Klebereste wegwischen.

Toenungsfolie Entfernen Anleitung Dampf Ammoniak 2 E1646224106316

Damit die Folie von der Heckscheibe abziehbar wird, ein paar Minuten bedampfen.

  • Wenn die Folie von der Heckscheibe soll, dann solltest du, wenn möglich, die Scheibe von innen, aber auch von außen mit dem Dampfstrahl besprühen. Im Gegensatz zu den kleineren Seitenscheiben solltest du mehrere Minuten (7-10 Minuten) die Heckscheibe bedampfen. Dann die oberen Ecken vorsichtig ablösen und die Folie im Winkel von 180-Grad langsam nach unten abziehen. Hierbei muss beachtet werden, dass die Heckscheibe in der Regel eine empfindliche Heckscheibenheizung integriert hat, die natürlich keinen Schaden nehmen soll. Tipp: Wenn die Rücksitze umgelegt werden, ist die Heckscheibe einfacher zu erreichen (Limousine). Zumindest die Kopfstützen sollten in jedem Fall entfernt werden.

Mit Ammoniak arbeiten!

Zuerst musst du die Türpaneele der Innenverkleidung abkleben. Plastikfolie schützt diese Teile am besten vor dem Ammoniak. Vorsicht bei Zeitungspapier, das ist saugfähig und würde das Ammoniak aufnehmen und durchlassen. Wichtig ist, dass alle elektrischen Dinge, wie Schalter oder Lautsprecher gut abgedeckt werden. Tipp: Diese Art, die Folie abzulösen, funktioniert am besten bei Sonnenschein, denn dann kann die Wärme der Sonne mit dem Ammoniak den Kleber ablösen.

Toenungsfolie Entfernen Anleitung Dampf Ammoniak 3 E1646224164216

Müllsäcke so zuschneiden, dass sie die Form der Fenster haben.

  • Den Müllsack auf das Fenster legen und die Ränder mit einem Marker nachzeichnen. Dann die Folie ausschneiden und auseinandernehmen. Je Sack erhältst du zwei Folien! Es wird eine Folie für innen und eine für außen benötigt. Die Folie sollte für jedes Fenster angefertigt werden. Ist die Außenseite nicht zu erreichen, beispielsweise in der Wohnung, dann nur die Innenseite damit bestücken.

Jetzt die Fenster mit Spülwasser besprühen und die Müllbeutel darüber geben.

  • Es wird eine Sprühflasche zu dreiviertel mit Wasser gefüllt und dann gibt es einen Spritzer Spülmittel dazu. Dann die Fenster von außen besprühen und den Müllbeutel darauflegen. Das Wasser sorgt dafür, dass die Folie am Fenster kleben bleibt. Die Innenseiten der Scheiben werden nun mit Ammoniak besprüht und ebenfalls mit Müllbeuteln bedeckt. Der Müllbeutel klebt durch die Feuchtigkeit auch hier von allein an der Scheibe. Bei allen Fenstern mit Tönungsfolie musst du so vorgehen. Hält der Müllbeutel nicht, dann nutze alternativ Klebeband zum Sichern. Und ist kein Ammoniak im Haushalt vorhanden, dann einfach auf Spülmittel oder Babyshampoo in Kombination mit Wasser zurückgreifen. Vorsicht: Wenn mit Ammoniak gearbeitet wird, Handschuhe und eine Atemschutzmaske tragen, damit die Haut und die Lungen geschützt sind. Die Sonne übernimmt jetzt den Job, das Glas zu erwärmen. Durch die Wärme kann das Ammoniak den Kleber besser lösen. Am besten ist für diese Tätigkeit ein heißer, sonniger Tag im Hochsommer. Etwa 2 Stunden Einwirkzeit für das Ammoniak solltest du aber einplanen.

Toenungsfolie Entfernen Anleitung Dampf Ammoniak 4 E1646224257611

Jetzt den Müllbeutel entfernen und die Folie abziehen.

  • Ist der Müllbeutel runter, dann wieder mit der Rasierklinge eine Ecke so weit anheben, dass die Folie mit den Fingern gefasst werden kann. Jetzt die Folie langsam im Winkel von 180-Grad abziehen. Dabei mit Ruhe und mit Konzentration vorgehen, damit die Folie nicht reist. Sollte sie dennoch reißen, dann einfach eine neue Ecke anheben und weiter abziehen.

Klebereste werden mit Ammoniak und Stahlwolle entfernt.

  • Ist die Folie komplett entfernt, können Klebereste übrig bleiben. Dafür einfach die Fenster abermals mit Ammoniak einsprühen. Dann mit feiner Stahlwolle die Klebereste entfernen. Danach etwas Zeitung nutzen, um die Rückstände und die Flüssigkeiten abwischen. Löst sich der Kleber nicht optimal, dann mit einer Rasierklinge nachhelfen. Es gibt große Abziehklingen, welche die Arbeit erleichtern. Vorsicht bei den Heizstreifen der Heckscheibe, diese dürfen natürlich bei der Aktion nicht beschädigt werden.

Tipp: Ist die Tönungsfolie vielleicht nur dreckig und soll gereinigt werden? Alle Infos dazu gibt es in unserem Beitrag „Getönte Autoscheiben putzen? So geht’s!“ nachzulesen.

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

In dieser tuningblog-Kategorie gibt es Ratgeber und Anleitungen rund um gängige Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts. Unsere Beiträge erklären auf einfache Art und Weise häufig vorkommende Defekte und die entsprechenden Reparaturen und erläutern auch, wie sich die ersten Anzeichen eines Defekts bemerkbar machen. Meist haben wir in unseren Reparaturanleitungen auch erste Anhaltspunkte zu den ungefähren Kosten der anstehenden Reparatur aufgeführt. Das Ziel unserer Unterkategorie „Autoreparatur Ratgeber“ ist es, mit ersten Tipps einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu schaffen. Das erspart eventuell eine langwierige Fehlersuche und kleine Dinge können vielleicht direkt in Eigenregie erledigt werden. Gleiches gilt natürlich für den Anbau von Zubehör- /Tuning-Parts. Auch hier möchten wir mit Anleitungen und Tipps bei der Umsetzung helfen. Dazu haben noch viele andere Beiträge auf Lager. Folgend ein Auszug der letzten und HIER gibt es alle bisherigen Anleitungen:

Den Kraftstofftank reinigen: so wird’s gemacht!

Kraftstofftank reinigen Benzintank Dieseltank saeubern e1646119684872 310x165 Den Kraftstofftank reinigen: so wird’s gemacht!

So reinigt man den Sicherheitsgurt im Fahrzeug!

Sicherheitsgurt reinigen saeubern rollt nicht ein e1646133551996 310x165 So reinigt man den Sicherheitsgurt im Fahrzeug!

Was du bezüglich der Flüssigkeitsstände im Auto beachten musst!

inspektion auto Service intervall e1641384236856 310x165 Was du bezüglich der Flüssigkeitsstände im Auto beachten musst!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert