10 Kuriositäten aus dem Pkw Universum die nur wenige kennen!

1954 Chevrolet Bel Air 640 PS V8 Restomod Retro Designs 2

Wir nennen in diesem Artikel interessante und ungewöhnliche Fakten für Autoliebhaber. Von der Entstehung des Sicherheitsgurts bis zur wertvollsten Marke der Welt.

1. Das Auto mit der höchsten Laufleistung

  • Der Rekord für das Auto mit den meisten Kilometern geht an einen Volvo P1800S aus dem Jahr 1966, der im 2013 fast fünf Millionen Kilometer auf dem Tacho hatte (4.862.595 km). Das entspricht mehr als 120 Mal rund um die Erde. Nach dem Tod seines Besitzers Irv Gordon im Jahr 2018 wurde das Auto vererbt und hatte seither keine weiteren öffentlichen Auftritte mehr.

2. Die erste Geldstrafe …

  • Der erste Strafzettel wurde 1896 in der Grafschaft Kent, England, ausgestellt. An Bord eines Arnold Benz, der eher einer motorisierten Kutsche als einem Auto ähnelte, überschritt der Fahrer Walter Arnold die Geschwindigkeitsbegrenzung von 3,2 km/h um das Vierfache, mit unglaublichen 12,8 km/h.

3. … und die teuerste Strafe

  • Die weltweit teuerste Strafe erhielt ein 37-jähriger Schwede, der seinen Mercedes-AMG SLS im Jahr 2010 mit 290 km/h auf einer Schweizer Straße fuhr. Das Limit lag bei 120 km/h. Da die Schweiz Bußgelder nach dem Vermögen des Täters verhängt, betrug die Strafe 1,08 Millionen Schweizer Franken (ungefähr 1.05 Millionen EURO).

4. Sicherheitsgurt für alle

  • Der Dreipunkt-Sicherheitsgurt, der heute in allen Pkw verbaut ist, wurde 1959 vom schwedischen Volvo-Ingenieur Nils Bohlin entwickelt. Sein Y-förmiges Design sollte während eines Unfalls die Energie vom Körper verteilen. Volvo, das die Rechte am System besitzt, hat das Patent frei nutzbar gemacht, damit jeder Hersteller davon profitieren kann. Für Sie war die Erfindung von so großer Bedeutung, dass sie damit lieber Leben retten wollten als davon zu profitieren. Denken Sie immer daran zu Ihrer Sicherheit stets Ihren Sicherheitsgurt anzulegen. Auch wenn Sie Beifahrer sind und etwa ein Spiel auf Ihrem Smartphone spielen oder eine Wette bei 20Bet platzieren. Sie müssen sich anschnallen!

Aktiver Gurtbringer Nachruesten Anschnallhilfe 2

5. Wie viele Autos werden jedes Jahr produziert?

  • Im Jahr 2020 wurden nach Angaben von Oica (International Organization of Motor Vehicle Manufacturers) weltweit rund 78 Millionen Pkw (d.h. keine leichten Nutzfahrzeuge, Busse und Lkw) produziert. Der größte Hersteller ist China, das mehr als ein Drittel aller Autos baut (33,9 %). Brasilien belegt mit etwa 2,5 % der weltweit hergestellten Pkw den neunten Platz. Aktuell überschreitet die Zahl der Pkw eine Milliarde Fahrzeuge.

6. Besitztümer der Bugatti-Owner

  • Laut dem ehemaligen Präsidenten von Bugatti, Wolfgang Dürheimer, haben die Besitzer von Autos der Marke ein beträchtliches Vermögen. Er gab eins an, dass der durchschnittliche Kunde von Bugatti etwa 84 Autos, drei Flugzeuge und eine Yacht besitzt. Bugatti hatte mit dem La Voiture Noir sogar einen Neuwagen für 11 Millionen Euro im Sortiment. Ein Satz Reifen für einen Bugatti kostet übrigens fast 40.000 US-Dollar.

7. Reise zum Mond

  • Wenn Sie mit einem Pkw und einer Geschwindigkeit von 95 km/h direkt zum Mond fahren würden, würde es laut Astronom Fred Hoyle etwas weniger als sechs Monate dauern, bis Sie Ihr Ziel erreichen. Der Mond ist ca. 400.000 km von der Erde entfernt, was dem zehnfachen Erdumfang entspricht. Das heißt, um den Mond zu erreichen, würde man genauso lang benötigen wie zehnmal um die Erde zu fahren.

8. Erster Autounfall

  • Der erste tödliche Unfall ereignete sich im Jahr 1869 mit einem dampfbetriebenen Fahrzeug, als die irische Wissenschaftlerin Mary Ward in einer Kurve von ihrem Sitz fiel und ein Rad über ihren Hals fuhr und sie tötete. Der erste Unfall mit einem Benzinauto ereignete sich 1891 in Ohio (USA). Der Ingenieur James Lambert fuhr mit seinem Freund James Waveland als Beifahrer eine seiner Erfindungen, als er gegen eine Wurzel eines auf der Straße ragenden Baums prallte und die Kontrolle verlor und gegen einen Zaun fuhr. Beide Männer erlitten leichte Verletzungen.

Porsche Unfall Neuwagen Autobahn 2 E1644578425866

9. Neuwagengeruch

  • Nichts ist besser, als in ein brandneues Auto einzusteigen und Neuwagengeruch zu riechen. Doch wussten Sie, dass dieser Geruch künstlich erzeugt wird? Die Autohersteller haben Spezialisten, die dafür verantwortlich sind, eine Essenz zu schaffen, die für die Nasen der zukünftigen Besitzer angenehm ist.

10. Am wertvollsten

  • Tesla ist derzeit der weltweit wertvollste Autohersteller mit Aktien im Wert von 185 Milliarden US-Dollar. Der Vorstoß von Tesla wurde beschleunigt, da die Vorschriften im Hinblick auf Abgas-Emissionen immer strenger wurden. Ein Auto darf heute bis zu 95 Gramm CO₂ pro gefahrenem Kilometer ausstoßen. Im vergangenen Jahr erhielt der Autohersteller 1,6 Milliarden US-Dollar von anderen Marken, die auf dem Markt für Elektroautos (null Emissionen) noch nicht so stark sind, wie Ford und der FCA Konzern.

Airride Luftfahrwerk Tesla Model 3 Airlift 2

Wir haben noch unzählige weitere Tuning-Berichte auf tuningblog.eu veröffentlicht. Wenn Ihr einen Auszug sehen wollt, dann klickt einfach HIER. Und auch interessante Produkte rund um das Thema Auto und Auto Tuning sind online. Einen Auszug der Letzten haben wir hier für Euch eingebunden.

weitere thematisch passende Beiträge

Tipps für einen günstigen Autokredit

Handshake G558d14572 1280 310x165

Spiel – Satz – Ceed: H&R Sportfedern für Kia‘s Sportwagon + Pro Ceed

KIA Ceed Kombi Plug In Hybrid Sportfedern Front 310x165

Photovoltaik fürs Wohnmobil: die Solaranlage nachrüsten!

Solarpanel Wohnwagen Camper Photovoltaik 310x165

Jackery, führender Anbieter von Solargeneratoren, wird am JACKERY DAY 2022 ein neues Produkt vorstellen!

Jackery Day 2022 Neues Produkt 4 310x165

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.