Donnerstag , 21. Februar 2019
11,8 Mio 650 tsd. 185 tsd. Shop

German DE English EN French FR Italian IT Polish PL Spanish ES

Nippon-Tuning: LugNuzzCover von FOLIATEC im Test

LugNuzzCover FOLIATEC Testbericht Nippon Tuning 2019 1 Nippon Tuning: LugNuzzCover von FOLIATEC im Test

[Anzeige]

Die Tuning Saison 2019 steht vor der Tür und wir haben, wie angekündigt, die LugNuzzCover von FOLIATEC.com für unseren VW Phaeton geordert. Nachdem wir kürzlich die Bremssättel mittels Bremssattellack in ein schickes Weiß gehüllt und, als Eyecatcher noch tuningblog.eu Bremssattel-Aufkleber aufgebracht hatten, war nun das abschließende Styling mittels LugNuzzCover an der Reihe. Doch was ist das überhaupt und wie funktionieren die Teile? Lug Nuts (Lugnuzz) gibt es bereits seit vielen Jahren, vor allem in Japan und auch in Amerika. Seit geraumer Zeit ist dieser Trend auch in Deutschland angekommen. Lug Nuts findet man seither immer öfter an den verschiedensten Fahrzeugen. Allein im vergangenen Jahr wurde auf tuningblog.eu fast „10.000“ x der Begriff „Lug Nuts“ oder „Tuning-Radmuttern“ in die Suchfunktion eingegeben. WOW! Grund genug, Euch das System nun vorstellen. Hierzulande bietet Foliatec eine besonders komfortable Lösung an.

LugNuzzCover FOLIATEC Testbericht Nippon Tuning 2019 6 e1547721461186 Nippon Tuning: LugNuzzCover von FOLIATEC im Test
entschieden haben wir uns für die goldene Variante
Foliatec setzt mit den „Lugnuzz Covern“ auf eine Variante, die mittels High Performance Neodym Magneten auf die Radmuttern aufgebracht wird. Die LugNuzz Cover von FOLIATEC kommen mit einem Gutachten und sind deshalb „eintragungsfrei“ und bis 250 km/h freigegeben. Ein weiterer wichtiger Aspekt: Die Lugnuzz von Foliatec haben die richtige Länge, um bei den meisten Zubehörfelgen und vielen Originalfelgen nicht über den höchsten Punkt der Felge hinaus zu stehen. Dies ist aber auch abhängig vom Felgendesign und der Einpresstiefe. Deshalb besser vorab nachmessen! Im Bereich der StVZO ist das Vorschrift! Lieferbar sind sie in den Schlüsselweiten 17 & 19 mm, in den Farben schwarz und chrom und in den 4 Eloxalfarben grün, blau, rot und gold. Damit können sie mit einer Vielzahl von Felgenfarben kombiniert werden. Wir setzen jedoch darauf, die Lugnuzz als farblichen Kontrast zur weißen Lackierung unseres Phaeton zu nutzen. Ganz nebenbei sind sie die perfekte Alternative, wenn man den teuren Umbau auf Stehbolzen vermeiden möchte.

auf der nächsten Seite folgt das Tutorial

LugNuzzCover FOLIATEC Testbericht Nippon Tuning 2019 11 Nippon Tuning: LugNuzzCover von FOLIATEC im Test

Los geht’s auf Seite 2

Auch cool oder...?

Sectioning Tuning chopping channeling Erklärung 310x165 Sectioning – die Königsdisziplin im Custom Car  und Hot Rod Bereich

Sectioning – die Königsdisziplin im Custom-Car- und Hot-Rod-Bereich

Eine der größten Herausforderungen für Tuner ist das Verändern der Proportionen eines Automobils, was entweder …

Metallconditioner XADO Maximum Twin Turbo 310x165 XADO Motorverschleißschutz Maximum Twin Turbo im Test

XADO Motorverschleißschutz Maximum Twin Turbo im Test

[Anzeige] Habt ihr schon einmal vom Metallconditioner XADO Maximum Twin Turbo gehört? Hierbei handelt es …

Sportkatalysator Tuning Leistungssteigerung 310x165 Zu Chiptuning und Abgasanlage   der Sportkatalysator für Benziner

Zu Chiptuning und Abgasanlage – der Sportkatalysator für Benziner

Bevor es um den Sportkatalysator geht, sollen vorerst die grundlegenden Funktionen eines Katalysators erläutert werden. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.