Montag , 22. April 2024
Menu

Ausprobiert: Sonax Ceramic Spray Versiegelung!

Lesezeit 3 Min.

Kürzlich aktualisiert am 29. Mai 2021 um 03:18 Uhr

Ausprobiert: Sonax Ceramic Spray Versiegelung!

Kann eine Keramikversiegelung mehr als ein klassisches Sprühwachs? Ist sie ebenso einfach und schnell anzuwenden? Wir haben es ausprobiert. Sprühbare Keramikversiegelungen werden schließlich immer beliebter und fast jeder namhafte Anbieter (Dr. Wack/A1 High End Spray Wax, Meguiar’/Hybrid Ceramic Wax, Nanolex/SiFinish, Rotweiss, Swissvax, Nigrin, Koch Chemie usw.) hat ein solches Produkt im Sortiment. Die Ceramic Spray Versiegelung von Sonax ist dabei auf Keramikbasis angerührt und verspricht einen lang anhaltenden Schutz von bis zu vier Monaten. Darüber hinaus soll ein einfaches Auftragen und Abwischen möglich sein, und zeitgleich soll auch eine Farbauffrischung und ein erhöhter Glanzgrad dazukommen. Wir haben es ohne große Bildershow getestet und können den Langzeitschutz annähernd bestätigen. PS: auch das Dr. Wack – A1 HIGH END Spray Wax Premium Auto-Wachs haben wir ausprobiert. Hier geht es zum Testbericht!

Sonax Ceramic Spray Versiegelung

Nach 8 Autowäschen in der Waschstraße perlt das Wasser noch immer gut ab und der Dreck löst sich deutlich leichter. Dazu können wir dem Produkt auch eine gute Kunststoff-Verträglichkeit attestieren. Nur auf die Scheiben sollte man nicht kommen. Da (ver)schmiert die Versiegelung stark. Doch auch hier war ein Abperlen nach der Anwendung vorhanden. Eine wirklich messbare Glanzgradsteigerung und eine Farbauffrischung ist allerdings nicht erkennbar gewesen. Dazu müssen wir aber sagen, die Sonax Ceramic Spray Versiegelung haben wir auf einem weißen Fahrzeug ausprobiert. Da ist die Messung des Glanzgrades etwas komplizierter.

Das können wir bestätigen:

  • Ceramic-Technologie
  • schützt die behandelte Oberfläche vor Schmutz, Insekten, Streusalz
  • Easy-to-Clean Effekt
  • samtweiche Oberfläche (nur zu Beginn)
  • dauerhafter Abperleffekt auf der Lackoberfläche
  • frischt vorhandene keramische Versiegelungen auf

Das können wir nicht bestätigen:

  • Lack erstrahlt in dauerhaftem und spiegelndem Glanz ohne Polieren

Etwas umfangreicher ist das Video von XaronFR, der im Wesentlichen unsere Aussagen bestätigt. Im Hinblick auf den Glanzgrad kommt der YouTuber zu einem etwas anderen Ergebnis als wir. Fazit: Probiert es aus!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Individualisierbares Mojipic LED-Panel (Car-Display) im Test!

Ausprobiert: Sonax Ceramic Spray Versiegelung!

2021 BYTL Night Vision System mit Dashcam im Test!

Ausprobiert: Sonax Ceramic Spray Versiegelung!

Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Ausprobiert: Sonax Ceramic Spray Versiegelung!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert