Freitag , 30. Juli 2021
Menu
Tipps

Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Lesezeit ca. 8 Minuten

Foliatec Bremssattellack lackieren kosten test tutorial 18 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Das Lackieren des Bremssattels ist für Tuner immer wieder interessant, denn ein schicker Bremssattel kann die Optik des Autos unterstützen. Wenn der Bremssattel im Tuning keine Beachtung findet, dann kann er schnell zu einem traurigen Anblick werden. Wer schicke Felgen nutzen möchte, der sollte die Optik des Bremssattels deshalb nicht vergessen. Denn gerade bei leichten und filigranen Felgen kann die Mechanik von außen eingesehen werden. Ein grauschwarzer Bremssattel, der dreckig aussieht und sogar angerostet ist, trägt sicher nicht zum stilvollen Tuningoptik bei. Industrie und Handel wissen Abhilfe und haben sich auf die optische Aufwertung des Bremssattels eingestellt.

Komplexe Mechanik erlaubt nur einen Weg

Wer den Bremssattel optisch aufwerten möchte, der hat nicht viele Möglichkeiten dazu. Während bei anderen Autoteilen Folieren oder auch die Sprühfolierung zum späteren abziehen als bekannte Verfahren eingesetzt werden können, gibt es beim Bremssattel nur einen Weg. Es muss der Pinsel oder die Lackierpistole zur farblichen Gestaltung eingesetzt werden. Bremssättel besitzen eine komplexe Mechanik und können beispielsweise nicht beklebt werden. Es kann zu extrem hohen Satteltemperaturen kommen, die eine Folie oder einen Aufkleber auf Dauer wegbrennen oder zumindest vergilben lassen.

Foliatec Bremssattellack lackieren kosten test tutorial 14 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Und der Einsatz von Sprühlack direkt am Fahrzeug ist auch nicht sinnvoll. Beim Aufsprühen des Lacks auf den Bremssattel könnten Manschetten und Sensoren ebenfalls lackiert werden und die Lackschicht ist in der Regel dünner. Natürlich ist es möglich den Bremssattel komplett zu zerlegen, wichtige Dinge abzukleben und dann mit einer hitzebeständigen Lackierung zu überziehen. Allerdings ist das eine sehr kostenintensive und zeitaufwendige Methode, die dazu nur von einem Fachmann durchgeführt werden kann. Schließlich muss die Bremsanlage neu befüllt und entlüftet werden. Solche Arbeiten dürfen von einem Laien nicht durchgeführt werden. Um keine wichtigen Kfz-Teile in ihrer Funktion zu beeinträchtigen und die Kosten im Rahmen zu halten, sollte ein Pinsel zum Auftragen genutzt werden.

Lackiersets für Bremssättel

Bremssättel können mit der Hilfe von verschiedenen Lackiersets zum Preis von 30 bis 50 Euro aus dem Handel optisch aufgewertet werden. Die Sets sind mit diverser Ausstattung erhältlich.

Foliatec Bremssattellack lackieren kosten test tutorial 2 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Wer ein solches Set erwerben möchte, der sollte darauf achten, dass es folgende Komponenten beinhaltet:

  1. Handschuhe (Einweg)
  2. Pinsel
  3. Bremsenreiniger
  4. Farbe (2K – Lack sowie Härter)
  5. Becher zum Anmischen der Farbe
  6. Drahtbürste zum reinigen

Worauf beim Kauf eines Lackiersets achten?

Ein Lackierset sollte nicht nur eine Flasche Bremsenreiniger enthalten. Die Bremssättel sind in der Regel stark verschmutzt und bedürfen einer gründlichen Reinigung. Wenn ältere Bremssättel gereinigt werden müssen, dann sollten auch folgende Artikel eingesetzt werden:

  • Drahtbürste
  • Augenschutz (Schutzbrille)
  • Atemschutz
  • Harter Pinsel oder eine Bürste zum Entfernen von Schmutz
  • Winkelschleifer (inkl. Bürstenaufsatz)
  • Schleifpapier kann ebenfalls hilfreich sein
  • Kreppband
  • ein weiteres Mischgefäß
  • ein zweiter Lackierpinsel

ACHTUNG: Wir möchten Euch die Lackierung der Bremssättel mit diesem Tutorial veranschaulichen, aber wir weisen eindringlich darauf hin, dass wir für die Richtigkeit keinerlei Haftung übernehmen. Weder übernehmen wir Gewähr für die Aktualität und Korrektheit, noch für Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns – etwa wegen Schäden materieller oder ideeller Art, die aufgrund des Gebrauchs von Informationen in diesem Bericht möglicherweise entstehen – sind grundsätzlich im gesetzlich zulässigen Rahmen ausgeschlossen.

Präparation ist wesentlich

Die Vorbereitung ist ein wichtiger Faktor für ein gelungenes Endergebnis. Wer seinen Bremssattel lackieren möchte, der muss unbedingt sorgfältig vorgehen. Es sollten die Vorbereitungsschritte Zerlegen, Reinigen und Abkleben beachtet werden. Der Punkt Zerlegen liest sich in diesem Fall schlimmer als er ist, denn es muss kein Bremssattel zur optischen Aufbereitung ausgebaut werden. Allerdings muss der Dreck vom Bremssattel entfernt werden und es sollten vor dem Einsatz von Gerätschaften, wie einem Winkelschleifer oder einer Bohrmaschine mit Top- oder Scheiben-Drahtbürste, bestimmte Bereiche geschützt werden. Sensoren, Führungen und Gummimanschetten bedürfen eines besonderen Schutzes, wenn man weniger geübt ist.

Foliatec Bremssattellack lackieren kosten test tutorial 5 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Führungen und Manschetten können nicht abgebaut werden, sollten allerdings bei der Reinigung und Lackierung nicht beschädigt werden. Wird beispielsweise eine Manschette beschädigt und verliert in der Folge die Fettschmierung, dann können Schmutz und Wasser eindringen. Das kann zum Rosten der Führungen beitragen. Eindringender Schmutz kann zudem dazu führen, dass Bremssättel klemmen und nur ein einseitiges Bremsen möglich ist. So entsteht eine extrem gefährliche Situation. Wenn Manschetten und Führungen sowie Bremssättel beschädigt werden, dann sollte unbedingt eine sofortige Instandsetzung erfolgen. Ist ein neuer Bremssattel notwendig, dann kann das teuer werden.

Verschleißsensor und ABS-Sensor können ausgebaut werden. In der Regel können die genannten Sensoren vom Bremsbelag abgezogen und zur Seite geschoben bzw. gehängt werden. Wer das macht, der sollte unbedingt darauf achten, dass die Kabel nicht beschädigt werden. Eine Demontage kann die Gefahr einer Beschädigung während des Reinigens und Lackierens reduzieren.

Reinigen des Bremssattels

Ein Bremssattel ist häufig stark verschmutzt, denn der Bremsbelagabrieb kann sich im Laufe der Zeit auf dem Bauteil absetzen. Auch Schmutz von Straße und Reifen setzt sich auf dem Bremssattel ab. Durch die Hitze, die am Bremssattel entsteht, wird der Schmutz förmlich festgebrannt. Um den Schmutz, der sich festgesetzt ab, vom Bremssattel zu entfernen, ist Kraft notwendig. Es werden beispielsweise Geräte wie der Winkelschleifer eingesetzt. Auch Chemie kommt zum Einsatz.

Foliatec Bremssattellack lackieren kosten test tutorial 6 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Es ist wichtig, dass beim Reinigen der Bremssättel Augenschutz und Atemschutz getragen werden. Denn der Schmutz, der sich festgesetzt hat sowie die Reinigungsmittel können, gesundheitsschädlich sein. Die Handschuhe sorgen zudem dafür, dass der Lack nicht auf Haut und Hände gelangt.

Foliatec Bremssattellack lackieren kosten test tutorial 7 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Für die grobe Reinigung kann eine Stahlbürste genutzt werden. Dazu sollte die Halteklammer entfernt werden. Die glatten und ebenen Flächen des Bremssattels können mit einem Winkelschleifer / Bohrmaschine mit Aufsatz hervorragend gereinigt werden. Die Ecken der Bremssättel müssen mit der Hand gereinigt werden. Wenn Führungsmanschetten in der Nähe sind, dann sollte ein Bremsenreiniger sowie Reinigungsflies genutzt werden, und die Manschetten sollten nicht mit gereinigt werden. Bremsenreiniger sind löslich und können sich leicht verflüchtigen, weshalb ausreichende Belüftung am Reinigungsort vorhanden sein sollte. Ein Atemschutz ist daher eine Notwendigkeit. Des Weiteren sollten öfter Arbeitspausen eingelegt werden und Frischluft (draußen) eingeatmet werden.

Durchspülen mit Bremsenreiniger

Wenn die Vorbehandlung mit Hand- und Drahtbürsten sowie elektrischen Bürsten abgeschlossen ist, dann sollte der Bremssattel mit Bremsenreiniger durchgespült werden. Spülbürste oder grobe Pinsel können dabei helfen. Auch bei dem Einsatz von Spülbürste oder Pinsel sollten die Manschetten beachtet werden. Vor der Lackierung der Bremssättel müssen erst alle Sättel gereinigt werden.

Foliatec Bremssattellack lackieren kosten test tutorial 8 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Abkleben gehört zur Vorbereitung

Wer ein sauberes Ergebnis wünscht, ohne Bauteile zu lackieren, die gar keinen Farbanstrich benötigen, der sollte die Bereiche mit Kreppband abkleben, die nicht lackiert werden sollen. Alternativ sehr exakt arbeiten. Eine unbedingte Notwendigkeit ist das Abkleben nicht. Besonders dem Laien erspart es aber ein mühevolles Reinigen. Und auf diese Weise kann auch die Bremsscheibe geschützt werden. Maler-Kreppband eignet sich für das Abkleben der Bauteile gut.

Bremsscheibe Malerkrepp abkleben Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Das Verstopfen von Löchern und Bohrungen im Bremssattel kann ebenfalls sinnvoll sein, damit keine Farbe hineingelangt. Es sollte vor allem darauf geachtet werden, dass die Bohrungen der Halteklammern entsprechend verschlossen sind. Das Verschließen kann mit Zahnstocher, Streichholz oder Draht erfolgen. Gelangt der Lack in unerwünschte Bereiche, wird er nach dem Aushärten nur schwer wieder zu entfernen sein.

Mischungsverhältnis vom Lack beachten

Wer Bremssättel lackieren möchte, der sollte den Lack unbedingt nach Vorschrift herstellen. Welches Mischungsverhältnis notwendig ist, das geht in der Regel aus der Verpackung hervor. Zu wenig Härter führt zu einer langen und vielleicht nicht ausreichenden Trocknungszeit. Zu viel Härter lässt den Lack zu schnell trocknen. Am besten die komplette Menge anmischen, die im Lackierset vorhanden ist. Wurde die Farbe angerührt, dann sollte diese, je nach Beschreibung, ca. 10 Minuten ruhen.

Lackieren ohne Läufer

Beim Lackieren sollte darauf geachtet werden, dass keine Läufer entstehen. Der Lack ist dünner, als man glauben mag. Des Weiteren sollte von oben nach unten lackiert werden. Es ist dazu ratsam, mindestens eine zweite Lage aufzutragen, um Pinselstriche möglichst zu vermeiden. Auch eine dritte Schicht im Bereich der direkten Sichtflächen kann nicht Schaden. Vor dem Auftragen der zweiten Lackschicht sollte die Trocknungszeit von ca. 15 Minuten je Lackauftrag beachtet werden.

Es kann je nach Hersteller sogar zwischen 3 und 4 Stunden je Lackschicht dauern, bis der Lack wieder überlackierbar ist. Die zweite Lackschicht muss ebenfalls vollständig trocknen, was natürlich auch für eine eventuell dritte Schicht gilt, bevor das Fahrzeug wieder zusammengebaut wird. Beim Zusammenbau müssen die Sensoren natürlich wieder angebracht werden und das Kreppband muss runter. Generell sollte man das Fahrzeug 24 Stunden nicht nutzen um eine vollständige Aushärtung vom Bremssattellack zu gewährleisten.

Fragen und Antworten

  • Ein Lackierset für den Bremssattel reicht für wie viele Bauteile?
    – Je nach Set können vier Bremssättel lackiert werden. Auch eine Lackierung von zwei Bremstrommeln und zwei Bremssätteln ist mit einem Set normalerweise möglich. Mit unserem Set von Foliatec wären sogar locker 8 Bremssättel möglich gewesen.
  • Worauf sollte bei der Vorbereitung der Lackierung geachtet werden?
    – Vielen Sets liegt eine Stahlbürste bei, die Bremssättel von Rost oder Ablagerungen befreien soll. Ein Bremsenreiniger ist ebenfalls in vielen Sets vorhanden und kann zur Entfettung genutzt werden. Die Reinigungsmaterialien müssen unbedingt genutzt werden. Wir empfehlen aber besonders die maschinelle Reinigung.
  • Wie lange dauert die Lacktrocknung?
    – Je nach Set kann die Trocknungszeit ca. 2 Stunden oder 3 bis 4 Stunden dauern. Es wird zwischen Trocknungszeit und Zeit bis zur Endhärte unterschieden. Nach der Trocknungszeit können die Räder wieder montiert werden. Eine Endhärte ist, je nach Set, nach ungefähr 24h bis 5 Tagen erreicht.
  • Ist eine erneute Lackierung von Bremssätteln möglich?
    – Die Bremssättel können, nach dem Anschleifen des alten Lacks, auch erneut lackiert werden.
  • Ist der Lack im Lackierungsset für Bremssättel robust?
    Der Lack in einem solchen Set hält chemischen sowie thermischen und mechanischen Belastungen stand.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

tuningblog hat noch unzählige weitere Artikel rund um das Thema Auto und Autotuning auf Lager. Wollt Ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut Euch um. Zum Teil möchten wir Euch aber auch abseits vom Tuning mit News versorgen. In unsere Kategorie Tipps, Produkte, Infos & Co haben wir Beiträge von Auto od. Zubehör Herstellern, neue Tuning-Wiki Begriffe oder den einen oder anderen Leak veröffentlicht. Folgend ein Auszug der letzten Artikel:

Xenon Brenner Osram Xenarc Night Breaker Laser D3S im Test!

Xenon Brenner Osram Xenarc Night Breaker Laser D3S im Test 1 310x165 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Individualisierbares Mojipic LED-Panel (Car-Display) im Test!

Mojipic LED Panel Car Display im Test 6 310x165 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

2021 BYTL Night Vision System mit Dashcam im Test!

2021 Duovox Night Vision System mit Dashcam e1616392400826 310x165 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 Bremssättel lackieren: wichtiges Detail und ein echter Blickfang!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.