Reduzieren oder Abschalten von AdBlue?

de Deutsch

AdBlue System Tuningblog.eu

In technischer Hinsicht besteht die Möglichkeit, AdBlue für Pkw, Nutzfahrzeuge und Lkw abzuschalten zu deaktivieren oder den Verbrauch zu reduzieren. In der Regel erfolgt dies über eine Software, gegebenenfalls aber auch durch Montage eines speziellen Moduls. Anhand des Fahrzeugtyps haben diverse Kfz-Werkstätten & Tuner die Möglichkeit, das AdBlue-System vollständig abzuschalten oder je nach Wunsch zu reduzieren. Sollte bei einem Fahrzeug etwa die AdBlue-Pumpe defekt sein oder das Heizelement im Tank ausgefallen, so ist das Deaktivieren von AdBlue eine kostengünstige Lösung im Vergleich zum Austausch von kompletten Bauteilen. Die Ansteuerung vom AdBlue- Modul wird meistens in der Software des Motorsteuergerätes deaktiviert. Ist der Eingriff gelungen, dann fährt das Fahrzeug auch ohne AdBlue-System mit voller Leistung und ohne Einschränkungen. Im Fehlerspeicher ist zudem dann auch kein Eintrag mehr hinterlegt!

Nachteile von AdBlue

AdBlue Kosten Deaktivieren Software Modul

  • Mit leerem AdBlue Tank ist das Starten vom Motor nicht mehr möglich.
  • Die teils hohen Kosten für die Betankung.
  • Der Gefrierpunkt liegt bei nur -11 Grad Celsius (12,2 °F).
  • Die Verstopfung der Einspritzdüsen etc. möglich.
  • Die Zersetzung beginnt schon bei etwa 60 Grad Celsius.
  • Die hohe Störanfälligkeit sorgt für Werkstattbesuche.
  • Höherer Kraftstoffverbrauch, da das System Strom benötigt.
  • Der Nutzer arbeitet mit einer stark ätzenden Flüssigkeit.
  • Staubbeladung für den Katalysator sehr hoch.

ACHTUNG: Die Deaktivierung vom AdBlue- Modul (AdBlue OFF) ist im Geltungsbereich der StVZO nicht zulässig. Deshalb sollte eine solche Änderung nur an Exportfahrzeugen, zu Tuningszwecken außerhalb der StVZO. oder auf privaten Grundstücken genutzt werden. Die allgemeine Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlischt durch die Verändeurng und auch der Versicherungsschutz kann entfallen.

Vorteile AdBlue Deaktivierung!

  • Keine Kosten für die AdBlue Betankung.
  • Eventuelle Zusatzkosten für Werkstattbesuche aufgrund hoher Störanfälligkeit entfallen.
  • Bei leerem AdBlue-Tank startet das Fahrzeug ganz normal.

das AdBlue-Modul

Unabhängig davon, wie viel AdBlue sich im Tank befindet, stellt ein technisch hochwertiges AdBlue-Off-Modul sicher, dass stets ca. 75 % auf der Anzeige im Kombiinstrument eingeblendet werden, auch wenn der AdBlue-Tank leer ist. Der AdBlue-Tank muss nicht mehr betankt werden. Das AdBlue-Off-Modul steht in ständiger Kommunikation mit dem AdBlue Computer des Fahrzeuges, um stets die korrekten Daten zu übermitteln. Aufgrund dessen kommt es zu keiner Fehlfunktion und zu keinem Defekt. Damit keine weiteren Störungen auftreten, wird oftmals auch der NOX-Sensor simuliert. Hat ein Fahrzeug eine AdBlue Störung (egal ob Pkw, Nutzfahrzeug, Lkw oder Traktor), dann hilft ein solches AdBlue-Off-Modul, die Störung zu beheben.

AdBlue-Konsum selbst bestimmen!

Durch eine Sicherung oder Relais lässt sich das originale AdBlue-System ersetzen. Entfernt man die Sicherung/das Relais, dann schaltet das Fahrzeug wieder ganz normal in den AdBlue Betrieb um. Die Umschaltung zum AdBlue-Off-Modul beträgt je nach Anbieter etwa eine Minute. Und je nach Anbieter ist es auch möglich, die Bedienung zu erleichtern, etwa mit einem speziellen Schalter. Je nach Fahrzeug benötigt der Tuner für die Entfernung vom AdBlue Modul nur das Motorsteuergerät, oder die Flashdatei aus dem Motorsteuergerät.

AdBlue / SCR deaktivieren (AdBlue OFF | SCR OFF)

Damit die hohen Abgasvorschriften eingehalten werden können (Stickoxide zu reduzieren), müssen Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 6 (ab 1. September 2015) den Harnstoff AdBlue zutanken. Bei AdBlue handelt es sich um einen Mix aus Harnstoff (ca. 35%) und destilliertem Wasser. Das Prinzip der Funktion vom Komplettsystem basiert auf einer chemischen Reaktion. Und zwar von der selektiven, katalytischen Reduktion. Bei dieser werden schädliche Stickoxide in Stickstoff und Wasserdampf umgewandelt. Das AdBlue spritz der SCR-Katalysator ein und gesteuert wird der Prozess über verschiedene SCR-Sensoren. Leider ist dieses System je nach Hersteller äußerst empfindlich und störanfällig!

geänderte Motorsteuerungssoftware kann unsichtbar gemacht werden

Je nach Anbieter ist es sogar möglich, das die Software-Anpassung der CVN (steht für Calibration Verification Number / Kalibrierungs-Prüfnummer) bei einer Änderung wie AGR OFF, DPF OFF, NOx OFF, ADBLUE OFF oder auch eine Kennfeldoptimierung unsichtbar gemacht wird. In vielen Fällen prüfen die Hersteller, die Prüforganisationen (TÜV, Dekra, KüS, Gtü etc.) mit speziellen Geräten die Motorsteuerungssoftware auf diverse Manipulationen. Wurde die Software verändert, wird das mittels fehlerhafter CVN ersichtlich. Mit einem CVN Fix / Patch sind die Änderungen der Software jedoch unsichtbar für die Auslesesysteme. Dazu integriert man die CVN (Kalibrierungs-Prüfnummer) der originalen Software in die veränderte Software.

Dekra Pruefstelle Tuev Kues Hauptuntersuchung 7

Symptome & Steuergeräte

Meistens beginnt es mit einer Meldung im Kombiinstrument „bitte AdBlue nachfüllen – kein Motorstart in 1500 km„. Die Info lässt sich spätestens nach dem dritten Mal nicht mehr ignorieren, da ab dann der Motor in den Notlauf geht und das Fahrzeug nur noch mit stark verminderter Leistung fährt. Mit einem komplett leeren AdBlue-Tank oder einem Defekt an der Sensorik lässt sich das Fahrzeug nicht mehr starten. Gängige Steuergeräte für die Deaktivierung sind:

  • Bosch: EDC7xEDC17x; MED17.9.7; DCU15; DCU17H01; MD1CS006; MD1CS003; MD1CS101; MD1CP001; MD1CP004; MD1CP014; MD1CE101; DCU17HD01; MD1CS001; MD1CP002; MD1CS003
  • Caterpillar: ADEM4; ADEM5
  • Continental: ACMMCM; CM2250; CM2350A
  • Cummins: CM2150E; CM2220; CM2250; CM2350
  • Delphi: Delphi DCM6.2; Delphi DCM7.1; Delphi CRD3x; DCMI; ETC3
  • Denso: R2AX; SH7055; SH7058; SH72546; SH725x
  • Delco: E87; E98
  • DAF: PC3; PC4
  • Motorola: CM850; EMSS6; EMSS8
  • Scania: EMS S8
  • Siemens: SID310; SID209; SID211; SID913
  • Temic: ACMMCM; Temic
  • TRW: EMS2; EMS2.3; EMS2.3ACM
  • 5085M, 5100M, 5115M
  • 6110R, 6120R, 6130R, 6135R, 6145R, 6155R, 6175R, 6195R, 6215R, 6230R
  • 7210R, 7230R, 7250R, 7270R, 7290R, 7310R
  • W235, W330 PTC, W440, W440, W650, W660
  • S650, S660, S670, S680, S690, S770, S780, 
  • 8245R, 8270R, 8295R, 8320R, 8345R, 8370R, 8320RT, 8400R
  • 9370R, 9370RT, 9420R, 6420RT, 9470R, 9470RT, 9520R, 9520RT
  • T550, T560, T660, T670, 
  • R4030, R4038, R4045
  • 544K, 550K, 700K
  • 1270G, 1470G
  • 648L, 748L, 848L
  • CP690
  • 8100, 8200, 8300, 8400, 8500, 8600, 
  • R4023, R4030, R4040i
  • und viele weitere

AdBlue Kosten Deaktivieren Software Modul Meldung

Gängige Marken für AdBlue-Off!

Das Deaktivieren von AdBlue ist etwa für Automarken wie Audi, Bentley, BMW, Cadillac, Chevrolet, Citroën, Dacia, Dodge, Ferrari, Fiat, Ford, Honda, Hyundai, Jaguar, Jeep, Kia, Lamborghini, Lancia, Land Rover, Maserati, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Saab, Seat, Skoda, Suzuki, Toyota, Volkswagen oder Volvo machbar.

Keywords zum Thema: AdBlue-Emulator, AdBlue reduzieren, AdBlue deaktivieren, AdBlue-Off, Ad-Blue Emulator off, Ad-Blue-Emulator-off, Ad-Blue Emulator-System, Abschaltung selektive katalytische Reduktion, Deaktivierung selektive katalytische Reduktion, Entfernung Adblue

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

In dieser tuningblog-Kategorie gibt es Ratgeber und Anleitungen rund um gängige Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts. Unsere Beiträge erklären auf einfache Art und Weise häufig vorkommende Defekte und die entsprechenden Reparaturen und sie erläutern auch, wie sich die ersten Anzeichen eines Defektes bemerkbar machen. Meist haben wir in unseren Reparaturanleitungen auch erste Anhaltspunkte zu den ungefähren Kosten aufgeführt. Das Ziel von unserem „Autoreparatur Ratgeber“ ist es, mit ersten Tipps einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu schaffen. Das erspart eventuell eine langwierige Fehlersuche und kleine Dinge können vielleicht sogar direkt in Eigenregie erledigt werden. Gleiches gilt natürlich für den Anbau von Zubehör- /Tuning-Parts. Auch hier möchten wir mit Anleitungen und Tipps bei der Umsetzung helfen. Dazu haben noch viele andere Beiträge auf Lager. Folgend ein Auszug der letzten und HIER gibt es alle bisherigen Anleitungen.

weitere thematisch passende Beiträge

Dieselpartikelfilter deaktivieren – DPF OFF

Dieselpartikelfilter DPF Reinigen 310x165

Abgasrückführungsventil (AGR-Einheit) deaktivieren!

AGR Ventil Off Deaktivieren Abgasrueckfuehrungsventil Tuning E1601369943810 310x165

Ist das Fahren ohne Katalysator Steuerhinterziehung?

KAT Ersatzrohr Attrappe Zwischenrohr Alternative Tuning Polizei 310x165 

Grundlagen & Kosten: Reinigung von Verkokungen am Motor!

Verkokung Motor Bedi Reinigung E1649479292322 310x165

tuningblog.eu – zum Thema Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.