DAB Umbau: Serienantenne mit Dension DAB+U Modul!

de Deutsch

Einbau Funktion Dension DABU Digitalradio Nachruesten BMW G30 5er Antenne Nahezu Unbrauchbar 14 49 Screenshot E1661859917132

In diesem sehr speziellen Fall möchten wir Euch mit einem kurzen Video eine Möglichkeit zeigen, wie man die serienmäßige Heckscheibenantenne eines BMW G30 5er (M550i) nutzen kann, um mit dem Dension DAB+U Modul einen besseren DAB-Empfang zu erhalten. Info: Das folgende Video bezieht sich ausschließlich auf die G30 Limousine mit werksseitiger verbauter DAB-Antenne in der Heckscheibe. Soweit uns bekannt besitzt jeder 5er der Baureihe G30 ab Werk die OEM-DAB Antenne in der Heckscheibe respektive beim G31 Touring in der Seitenscheibe. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht. Unsere Limousine wurde nach Anleitung (zweites Video) mit dem Dension DAB+U Interface zum Nachrüsten von DAB+ ausgerüstet. Prinzipiell funktionierte das System dann auch wie beschrieben. Allerdings so wirklich zufriedenstellend war der Empfang der DAB+ Sender nur im Hinblick auf leistungsstarke Radiosender.

Serienantenne + Dension-Antenne

In diesem Fall war die Lösung die „Kombination“ der originalen Serienantenne mit der Dension-Antenne. Genutzt wurde dazu ein spezieller Antennenadapter vom Typ Fakra mit Phantomeinspeisung, um Strom auf die Heckscheibe zu geben. Weiter kam noch ein SMB-Buchse-auf-2-SMB-Stecker Adapter zum Einsatz sowie ein zusätzliches Kabel. Der Einbau konnte komplett Plug-and-Play durchgeführt werden und das Resultat mündete in einer Empfangsqualität, die ca. 85-90 % der eines OEM-DAB+ Radios entspricht. Zu 100 % kann diese Lösung aber dennoch nicht mithalten. Denn weder Logos noch Bilder oder Sendernamen werden angezeigt und die Empfangsqualität hinkt noch immer dem OEM-System hinterher. Die Lösung ist mit rund 250 € an Kosten aber auch deutlich günstiger als das Nachrüsten mit OEM-Komponenten, das im Falle des G30 mit deutlich über 1.300 € zu Buche schlägt.

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen!

In dieser tuningblog-Kategorie gibt es Ratgeber und Anleitungen rund um gängige Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts. Unsere Beiträge erklären auf einfache Art und Weise häufig vorkommende Defekte und die entsprechenden Reparaturen und sie erläutern auch, wie sich die ersten Anzeichen eines Defektes bemerkbar machen. Meist haben wir in unseren Reparaturanleitungen auch erste Anhaltspunkte zu den ungefähren Kosten aufgeführt. Das Ziel von unserem „Autoreparatur Ratgeber“ ist es, mit ersten Tipps einen Wissensvorsprung für den nächsten Werkstattbesuch zu schaffen. Das erspart eventuell eine langwierige Fehlersuche und kleine Dinge können vielleicht sogar direkt in Eigenregie erledigt werden. Gleiches gilt natürlich für den Anbau von Zubehör- /Tuning-Parts. Auch hier möchten wir mit Anleitungen und Tipps bei der Umsetzung helfen. Dazu haben noch viele andere Beiträge auf Lager. Folgend ein Auszug der letzten und HIER gibt es alle bisherigen Anleitungen.

weitere thematisch passende Beiträge

Richtig die Insektenreste entfernen schützt den Lack!

Sichtfeld Windschutzscheibe Auto Steinschlag 7 E1603650376780 310x165

Was tun gegen quietschende Scheibenwischer?

Scheibenwaschanlage Auto Fahrzeug Austausch Defekt E1644930524961 310x165

Wartung einer Blei-Säure-Batterie? So gehts!

Batteriesulfatierung E1660977915794 310x165

Die Klimaanlage vom Auto streikt? Das könnten das Problem sein!

Klimaanlage Auto Hitze Warm Einstellen 310x165

tuningblog.eu – zum Thema Defekte / Reparaturen am Fahrzeug sowie zum Anbau von Zubehör-/Tuning-Parts halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.