Montag , 19. Februar 2024
Menu

Elektrische Parkbremse zurückstellen ohne Tester? Geht das?

Lesezeit 4 Min.

Elektrische Parkbremse zurückstellen ohne Tester? Geht das?

Das Zurückstellen der elektrischen Parkbremse (EPB) ohne geeignetes Diagnosegerät ist ein riskantes Unterfangen, das ernsthafte Folgen für die Sicherheit des Fahrzeugs haben kann. Trotz der Verfügbarkeit verschiedener Amateur-Anleitungen im Netz, die ein Zurückstellen auch ohne Tester versprechen, besteht dabei ein hohes Risiko, die präzise Funktion der Bremse zu beeinträchtigen. In diesem Artikel erklären wir, warum das Zurückstellen der EPB immer mit einem geeigneten Diagnosegerät erfolgen sollte und wie dieser Prozess sicher durchgeführt wird. Am Ende vom Beitrag listen wir zudem ein paar Möglichkeiten auf, wie das Zurückstellen angeblich auch ohne Tester funktionieren soll.

Elektrische Parkbremse zurückstellen – Ohne Tester ein No-Go!

Die Versuchung mag groß sein, Geld und Zeit zu sparen, indem man die EPB ohne professionelle Ausrüstung zurückstellt. Solche Methoden ignorieren jedoch, dass die EPB ein sicherheitsrelevantes Bauteil ist, dessen Stellmotor für hochpräzise Bewegungen ausgelegt ist. Ein unsachgemäßes Zurückstellen kann nicht nur die Funktion der Parkbremse beeinträchtigen, sondern auch zu heftigen Schäden am Bremssystem führen.

Elektrische Parkbremse zurückstellen ohne Tester? Geht das?

Professionelles Zurückstellen der EPB

  • EPB zurückstellen – Tester mit Bordelektronik verbinden: Der erste Schritt besteht darin, das Diagnosegerät korrekt mit dem Fahrzeug zu verbinden. Hierfür ist ein OBD2-Diagnosegerät notwendig, das über den OBD2-Anschluss des Fahrzeugs angeschlossen wird. Die Verbindung ermöglicht es, die Parkbremse in die Service- bzw. Grundeinstellung zurückzustellen, ohne die präzise Mechanik der EPB zu gefährden.
  • Elektrische Parkbremse zurückstellen – Mit Tester in Service-Position: Nachdem die Zündung eingeschaltet und die Elektronik aktiviert wurde, kann der Tester den Kontakt aufbauen. Die Suche nach der Funktion zur Rückstellung der elektrischen Parkbremse im Diagnosegerät führt zum Servicemodus, der es ermöglicht, den Stellmotor korrekt zu bedienen und die EPB sicher zurückzustellen.

Nach dem Bremswechsel: EPB korrekt einstellen

Nachdem die Bremsen gewechselt wurden, ist es entscheidend, die EPB wieder in ihre Grundeinstellung zurückzuführen. Dieser Schritt stellt sicher, dass die Parkbremse die hinteren Bremsen korrekt kontrollieren kann und somit die Verkehrssicherheit gewährleistet ist. Auch hier ist der Einsatz des Diagnosegeräts unerlässlich, um den Kolben korrekt auszufahren und die EPB ohne Risiken einzustellen.

Fazit: EPB zurückstellen – Nie ohne Tester!

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Zurückstellen der EPB ein Prozess ist, der Fachkenntnisse und die richtige Ausrüstung erfordert. Die Nutzung von Workarounds oder unkonventionellen Methoden ist nicht nur fachlich inkorrekt, sondern birgt auch erhebliche Risiken für die Sicherheit und Funktionsfähigkeit des Fahrzeugs. Investieren Sie in ein geeignetes Diagnosegerät oder lassen Sie die Arbeit von Profis in einer Fachwerkstatt durchführen, um sicherzustellen, dass Ihre elektrische Parkbremse korrekt und sicher zurückgestellt wird.

Kann man die EPB ohne Tester zurückstellen?

  • Ja, es ist je nach Fahrzeug manchmal möglich, die elektrische Parkbremse ohne spezielle Tester zurückzustellen, allerdings hängt die Vorgehensweise vom Typ ab. Es gibt verschiedene Methoden, die von Amateuren und Mechanikern angewendet werden. Wichtig ist, dass man sich vorab gründlich informiert und die Risiken abwägt.

Methoden zur Rückstellung der EPB ohne Tester

  1. Manuelle Rückstellung mit mechanischen Werkzeugen: Bei einigen Fahrzeugen kann der Feststellbremskolben mit einem speziellen Werkzeug zurückgedreht werden, wie man es von einer „herkömmlichen Handbremse“ kennt. Nach dem Zurückdrehen kann sich der Motor der EPB bei einigen Modellen dann wieder selbst kalibrieren.
  2. Deaktivierung der automatischen Feststellbremsfunktion: Vor dem mechanischen Zurückstellen der Bremse kann es notwendig sein, die automatische Feststellbremsfunktion im Fahrzeugmenü zu deaktivieren. Das verhindert, dass die Bremse während des Vorgangs aktiviert wird.
  3. Sicherung gegen Wegrollen: Bevor mit dem Zurückstellen begonnen wird, sollte das Fahrzeug gegen Wegrollen „mehrfach“ gesichert werden, um Unfälle zu vermeiden.
  4. Verwendung von Batterie oder Stromquelle: Einige Anleitungen beschreiben die Methode, bei der der Stellmotor der EPB durch direkte Stromzufuhr in die Wartungsposition gebracht wird. Diese Methode erfordert aber Vorsicht und ein gewisses technisches Verständnis.
  5. YouTube-Anleitungen: Es gibt diverse Videos auf YouTube, die das Zurückstellen der EPB ohne Tester für verschiedene Fahrzeuge zeigen. Diese Videos können hilfreich sein, um einen visuellen Eindruck vom Vorgang zu bekommen.

Wichtige Punkte zum Beachten

  • Fahrzeugspezifische Unterschiede: Die Möglichkeit, die EPB ohne Tester zurückzustellen, und die genaue Vorgehensweise können je nach Modell und Baujahr variieren.
  • Risiken und Sicherheit: Arbeiten an der Bremse sollten nur durchgeführt werden, wenn man über das notwendige Wissen und die richtigen Werkzeuge verfügt. Falsche Handhabung kann zu ernsthaften Sicherheitsrisiken führen.
  • Professionelle Hilfe in Betracht ziehen: Wenn Unsicherheit besteht, ist es ratsam, die Arbeit von einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen.

Fazit

Das Zurückstellen der elektrischen Parkbremse ohne Tester ist unter bestimmten Umständen möglich, erfordert jedoch eine gute Vorbereitung und ein Verständnis für die Anforderungen des jeweiligen Fahrzeugs. Es ist wichtig, sich vor Beginn der Arbeiten gründlich zu informieren und alle Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Der folgende Hinweis ist unverzichtbar: tuningblog empfiehlt aus Sicherheitsgründen, alle Reparatur, Inspektions – und Wartungsarbeiten ausschließlich in einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen! Zwar sind unsere Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zusammengefasst, jedoch können wir keinerlei Haftung für die Inhalte übernehmen. Alle Angaben sind deshalb „ohne Gewähr“.

Das war es noch nicht gewesen!

In unserer Autoreparatur-Kategorie findest du Ratgeber und Anleitungen zu gängigen Fahrzeugdefekten, Reparaturen und dem Anbau von Zubehör-/Tuningteilen.

thematisch passende Beiträge

Selber den Partikelfilter reinigen? Wir wissen, wie es geht!

Elektrische Parkbremse zurückstellen ohne Tester? Geht das?

Den Spurstangenkopf wechseln: Eine umfassende Anleitung!

Elektrische Parkbremse zurückstellen ohne Tester? Geht das?
tuningblog.eu – das Tuning-Magazin

Über Thomas Wachsmuth

Thomas Wachsmuth - Seit 2013 ist er ein integraler Bestandteil von tuningblog.eu. Seine Leidenschaft für Autos ist so intensiv, dass er jeden verfügbaren Cent darin investiert. Während er von einem BMW E31 850CSI und einem Hennessey 6x6 Ford F-150 träumt, fährt er aktuell einen eher unauffälligen BMW 540i (G31/LCI). Seine Sammlung an Büchern, Heften und Prospekten zum Thema Autotuning hat mittlerweile solche Ausmaße erreicht, dass er selbst zu einem wandelnden Nachschlagewerk der Tuningszene geworden ist.  Mehr über Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert