1956 Chevrolet Bel-Air als traumhafter Restomod!

de Deutsch

1956 Chevrolet Bel Air Restomod Tuning 15

Jeder Tuningfan liebt einen guten Restomod! Doch immer mal wieder gibt es darunter Fahrzeuge, die sind ganz besonders. Und dieser Chevrolet Bel-Air aus dem Jahr 1956 ist ein solches Fahrzeug. Man kann ihn unserer Meinung nach sogar als rollendes Kunstwerk betrachten. Und der Bel-Air stand bis vor einigen Tagen auf eBay für 199.900 US-Dollar zum Verkauf. Ob er allerdings verkauft wurde, das ist uns nicht bekannt. Das spielt aber auch keine Rolle. Wichtiger ist, was am Fahrzeug gemacht wurde. Wir wissen beispielsweise, dass zu den zahlreichen Upgrades auch eine vollständige Frame-Off-Rotisserie-Restaurierung zählt. Dazu gesellt sich im Hinblick auf die Optik eine silberne Lackierung in Kombination mit diversen Verkleidungen sowie Schürzen in Matte Pewter Metallic. Zudem sind die Stoßfänger und weitere kleine Dinge teils umgeändert oder im Hinblick auf diverse ab Werk verbaute Zierleisten sogar komplett entfernt.

1956 Chevrolet Bel-Air

In den Radhäusern drehen sich Billet Specialties-Leichtmetallräder in 18 und 20 Zoll (vorn und hinten), die im Vergleich zu den Serienfelgen mit Reifen bestückt sind, die um satte 55 mm respektive 75 mm breiter sind. Und es sind nun auch LED-Projektorscheinwerfer am Chevy verbaut. In der Kabine ist eine burgunderrote Lederpolsterung zu sehen, es gab digitale Anzeigen, eine neue Mittelkonsole und einen speziellen Dachhimmel. Zudem sind noch ein neues Audiosystem mit einem Radio im Retro-Stil und ein Lokar-Schalthebel verbaut. Und wie es bei fast jedem Restomod der Fall ist, hat der Bel-Air natürlich auch einen neuen Motor unter der Haube. In diesem Fall ist es ein 5,7-Liter-LS1-V8, dessen genaue Eckdaten aber leider nicht veröffentlicht wurden. Doch auch wenn es kein Wort über die Leistung des Triebwerks gibt, wir wissen, auf dem US-Markt ist der V8 mindestens 309 PS stark. Und da dieser sogar modifiziert wurde, dürfte wohl noch mehr Power unter der Haube schlummern. Zu den Upgrades am Triebwerk gehören keramikbeschichtete KrümmerFlowmaster-Schalldämpfer, es gab einen Griffin-Aluminiumkühler und auch zwei elektrische Lüfter sind verbaut.

mit 4L65E-Viergang-Automatikgetriebe

1956 Chevrolet Bel Air Restomod Tuning 18

Zudem fließt die Kraft über ein 4L65E-Viergang-Automatikgetriebe an die Hinterräder und natürlich hat das Unikat auch ein komplett neues Fahrwerk oder eine geänderte Bremsanlage verbaut. Weitere mechanische Änderungen sind eine Einzelradaufhängung vorn mit rohrförmigen oberen und unteren Querlenkern, es gab eine Vierlenker-Starrachse hinten mit einer 9-Zoll-Currie-Achse und der Klassiker hat sogar eine höhenverstellbare Luftfederung rundum dabei. Bei der erwähnten Bremsanlage handelt es sich übrigens um ein System mit Scheibenbremsen vorn und hinten, mit CPP-Bremssätteln und gelochten und geschlitzten Scheiben. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

Das war es natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell unsere Tuning-Klassiker Rubrik? Dann ist der folgende Auszug getunter Young- und Oldtimer sicher genau das Richtige zum Stöbern.

weitere thematisch passende Beiträge

Mächtig stark und mächtig teuer: Ares Design Defender V8 Hardtop!

Restomod Ares Design Defender V8 Hardtop 2022 Tuning 24 310x165

Emilia GT Veloce: ein Restomod auf Basis vom Alfa „Bertone“ Coupé!

Emilia GT Veloce Restomod Basis Alfa Bertone Coupe 4 310x165

1989 BMW 635CSi Coupe mit dezentem Tuning!

1989 BMW 635CSi Coupe 1 310x165

„Hellucination“ – SpeedKore baut Dodge Charger mit 1.014 PS!

Hellucination SpeedKore Dodge Charger Restomod Tuning 2 310x165

1956 Chevrolet Bel-Air als traumhafter Restomod!
Bildnachweis: vanguardmotorsales
tuningblog.eu – zum Thema Klassiker-Tuning (Restomods, Elektromods & Co.) halten wir euch mit unserem Magazin immer auf dem Laufenden. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt. Und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.