Montag , 14. Juni 2021
Tipps

2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

Lesezeit ca. 5 Minuten

Facelift 2021 Tesla Model S Model X 1 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

Teslas Oberklassen-Limousine Model S gibt es bereits seit dem Jahr 2012, das größere SUV Model X seit 2015. Und Tesla ließ die Modelle im Lauf der Jahre keineswegs unangetastet. Stets wurde versucht, den Elektroantrieb zu optimieren oder es wurden Verbesserung in Bezug auf das autonome Fahren vorgenommen. Für das Jahr 2021 erwarten uns allerdings auch Neuerungen was den Innenraum und die Elektromotoren beider Modelle betrifft. Und diesmal sind die Änderungen beeindruckend. Zu sehen sind die neuen Versionen auf der Website des Fahrzeugherstellers aus Palo Alto, genauer gesagt im Online-Konfigurator der Seite. Was das Äußere der beiden angeht, so weisen sie relativ wenig Änderungen im Vergleich zu den vorangegangenen Versionen auf. Tesla zufolge wurden allerdings einige Teile angepasst (Front- und Heckschürze cleaner, Chrom entfernt / „Chrome delete“), um die Aerodynamik zu optimieren, und neue 21 Zoll Felgen und Reifen verbaut. Serie sind 19 Zoll.

schnelle Facelift-Versionen 2021

Die großen Unterschiede fallen erst dann auf, wenn man sich mal den Innenraum ansieht, denn hier gibt es einige Neuerungen. Nach wie vor sehen sich beide Innenräume recht ähnlich, jedoch heben sie sich deutlich vom Model 3 und vom Model Y ab, die die Mittelklasse bedienen. Eine der Neuerungen ist zum Beispiel das Lenkrad: Es verfügt über keinen oberen Lenkradkranz (es ist eckig und oben abgeschnitten) und ist an den Seiten und auf der Unterseite so gut wie gerade. Tesla bringt es als weiteren Schritt in Richtung autonomes Fahren. Ob es aber in Deutschland eine Zulassung erhält, dürfte fraglich sein. Und der US-Autobauer verzichtet auf Lenkstockhebel. Die Blinkerhebel sind als Touchelemente ins Lenkrad gewandert. Die Anordnung ist allerdings seltsam. Scheinbar sind die Touchflächen für beide Blinker auf der linken Seite übereinander. Warum nicht links und rechts?

Facelift 2021 Tesla Model S Model X 14 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

Ebenso verändert wurde die Ausrichtung des Touchscreen-Displays. Dieser ist nun nicht mehr vertikal, sondern 17 Zoll (ca. 43 cm) groß mit 2200×1300 Pixel und horizontal ausgerichtet. Im Gegensatz zum Model 3 und Model Y verfügen Model S und Model X nach wie vor über den bekannten Bordcomputer, jedoch wurde die Optik des Armaturenbretts ohne sichtbare Lüftungsdüsen etwas angepasst, wodurch es nun aufgeräumter wirkt. Nur das 12,3 Zoll (ca. 31 cm) große Instrumentenpanel ist geblieben. Eine Anpassung erfolgte auch bei der Mittelkonsole, mithilfe derer mobile Endgeräte mittels USB-C-Schnellladestation kabellos aufgeladen werden können.

Facelift 2021 Tesla Model S Model X 5 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

Des Weiteren erfolgte eine Überarbeitung der zweiten Sitzreihe: Die Bein- und Kopffreiheit wurde optimiert und beim Model S wurde eine verstaubare Armlehne hinzugefügt, die auch über eine kabellose Ladefunktion verfügt. Außerdem gibt es einen Bildschirm, der in der Mittelkonsole eingelassen ist und dessen kabellose Controller zum Spielen von Videospielen genutzt werden können. Audio-Fans werden sich über ein 960-Watt-Audiosystem mit 22 Lautsprechern freuen, das eine aktive Geräuschunterdrückung mit an Bord hat.

Mehr Reichweite und Leistung durch neuen Elektroantrieb

Wie bereits erwähnt wurde auch der Antrieb optimiert. So wurde ein verbesserter elektrischer Antriebsstrang und eine optimierte Batterietechnologie verbaut, wodurch Model S und Model X, sowie das Top-Modell Plaid, von mehr Reichweite, Leistung und Effizienz profitieren. Auch die Ladezeit soll entsprechend kürzer sein. Das aktualisierte Model S mit Allradantrieb und Dualmotor ist hierzulande für 86.990 Euro zu haben (Auslaufmodell für 81.190 Euro). Tesla zufolge soll das neue Model S gemäß der WLTP-Norm 663 Kilometer weit fahren und in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen können. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Zum Vergleich: das Vorgängermodell fuhr 652 Kilometer weit, beschleunigte in 3,8 Sekunden von 0 auf 100 und erreichte auch maximal 250 km/h. Das Topmodell mit 1.034 PS als Model S Plaid soll mindestens 116.990 Euro kosten, über 628 Kilometer Reichweite verfügen, in 2,1 Sekunden von 0 auf 100 Beschleunigen und auf maximal 322 km/h kommen.

Facelift 2021 Tesla Model S Model X 9 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

1.100 PS im Model S Plaid+

Noch teurer ist das Model S Plaid+, das mindestens 139.990 Euro kostet, dafür aber mehr als 840 Kilometer am Stück fährt, mit 1.100 PS nur verrückte 1,99 Sekunden für den Sprint von 0 auf 96 km/h (0-60 mph) benötigt, und auch maximal 322 km/h schnell ist. Die neue Version des Model X fährt 580 Kilometer weit, beschleunigt durch den Allradantrieb in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Preislich liegt das Model X bei 96.970 Euro (Vorgänger: 90.990 Euro). Für das entsprechende Plaid-Modell werden ca. 118.000 Euro fällig. Dieses beschleunigt mit drei Motoren in 2,6 Sekunden von 0 auf 100 und fährt maximal 262 km/h schnell. Eine Plaid+ Ausführung gibt es für das Model X nicht. Die Versionen „Maximale Reichweite“ werden Berichten zufolge ab dem ersten Quartal 2021 produziert, die jeweiligen Plaid und Plaid+ dann zum Ende des Jahres.

Facelift 2021 Tesla Model S Model X 12 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

Foto/s: Tesla Motors

Facelift 2021 Tesla Model S Model X 13 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

Das war’s natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Tuning-Magazin hat noch zig tausend weitere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell der Tuner Tesla Motors? Dann ist der folgende Auszug sicher genau das Richtige.

Perfekt – Tesla Model S Cabrio vom Tuner Ares Design!

Tesla Model S Cabrio Tuner Ares Design Header 310x165 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

Tesla Model Y auf 22 Zoll Vossen M-X4T Schmiedealus!

Tesla Model Y Vossen M X4T Tuning 7 310x165 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

 Chrom-Vollfolierung am Tesla Roadster

Tesla Roadster Vollfolierung Chrom 310x165 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S und Model X!

Facelift 2021 Tesla Model S Model X 1 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 2021: Neues Interieur und optimierte Motoren für Tesla Model S / Model X!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.