Video: BMW Z4 GT3 Hill Climb Monster mit V8!

BMW Z4 GT3 Hill Climb Monster Mit V8

Dieses Video müssen wir Euch zeigen. Zu sehen ist eine nicht ganz „serienmäßige Version“ des BMW Z4 der Baureihe E89. Konkret ist es ein Z4 GT3, der für Hill Climb Bergrennen gebaut wurde. Unter der Haube sitzt der S65-V8 als P65B44-Ausbaustufe, den es auch im 2008er BMW M3 ALMS, im 2009er BMW M3 GT2 Rennfahrzeug und im 2013 bis 2016 gebauten BMW Z4 GTE Rennfahrzeug gab. Das 4,4-Liter-Aggregat leistet ca. 550 PS bei kreischenden 8.300 U/min. und mit einem Leergewicht von nur 1.190 Kilogramm (2.623 Pfund) hat dieser Motor natürlich keine Mühe. Immerhin ist das Fahrzeug leichter als ein MINI Cooper oder ein kleiner 1er. Der Z4 GT3 aus dem Video wurde letztes Jahr gebaut und nahm am St. Agatha HillClimb und am Oberhallau HillClimb teil. Beide wurden in Österreich ausgetragen. Und auf dem YouTube-Kanal von HillClimb Monsters gab es jetzt die Zusammenstellung, die den Rennwagen „bei der Arbeit“ zeigt. Und zwar mit Bernhard Permetinger in Oberhallau und Jörg Weidinger in St. Agatha am Steuer. Viel Spaß mit dem Film!

Achtung!

Ihr wollt noch mehr Videos anschauen? Dann klickt hier für die komplette Übersicht oder klickt doch mal in die folgenden Beiträge rein. In jedem findet Ihr mindestens ein Video. Mit Sicherheit ist genau das richtige Thema für Euch dabei.

1974er Porsche 911 (964) mit 3,8-Liter-Triebwerk versteigert!

1974er Porsche 911 964 38 Liter Triebwerk Patrick Motorsports Header 310x165 1974er Porsche 911 (964) mit 3,8 Liter Triebwerk versteigert!

Dezent veredelt: 2022 Land Rover mit Onyx Bodykit!

Creative Bespoke 2022 Land Rover Onyx Aspen Series II Bodykit Header 310x165 Dezent veredelt: 2022 Land Rover mit Onyx Bodykit!

528 PS & 634 NM im Cupra Formentor VZ5 von HGP!

Cupra Formentor VZ5 von HGP 310x165 528 PS & 634 NM im Cupra Formentor VZ5 von HGP!

„tuningblog.eu“ – zum Thema Autotuning und Auto-Styling halten wir Euch mit unserem Tuning-Magazin immer auf dem Laufenden und präsentieren Euch täglich die aktuellsten getunten Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten Ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es zu diesem Beitrag etwas Neues gibt, und natürlich auch zu allen anderen Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert