Dienstag , 11. Mai 2021
Tipps

BMW M3 Cabrio mit Carbon-Optik von Ignition Performance!

Lesezeit ca. 4 Minuten

BMW M3 Cabrio Carbon Optik Ignition Performance Tuning 6 BMW M3 Cabrio mit Carbon Optik von Ignition Performance!

Fotos by Ignition Performance

Für Frischluftfanatiker, die einen kreischenden, metallisch hämmernden V8-Sound genießen wollen, jedoch nicht das Geld haben, um sich einen Ferrari mit V8-Sauger zu kaufen, ist es die beste Wahl, sich für ein BMW M3 Cabrio der Generation E93 zu entscheiden. Der Sound ist infernalisch und flößt auch heute noch mächtig Respekt ein. Gerade in Zeiten, in denen Benzinmotoren aufgrund immer strenger werdenden Abgasvorschriften leiser werden, und das (synthetische) Klangerlebnis meist nur noch aus dem Soundgenerator kommt, ist so ein Hochdrehzahl-V8-Saugbenziner, wie er im BMW M3 der E9x-Generation verbaut wurde, eine wohltuende Abwechslung, welche die Herzen von vielen Autofans höher schlagen lässt. So ein M3 Cabriolet, das in China seine Runden dreht, wollen wir euch jetzt etwas genauer vorstellen. Die Tuningschmiede Ignition Performance demonstriert damit ihr Können, und hat wohl einen einmaligen BMW M3 auf die Räder gestellt.

Ein M3 für Carbon-Fans.

Schon auf den ersten Blick wird deutlich, dass dieser BMW mit Carbonteilen gespickt ist, so weit das Auge reicht. Nicht nur die Carbon-Motorhaube mit den mächtigen Lufteinlässen im Stile einer Dodge Viper, sondern auch der untere Teil der Front strotzt nur so vor Carbonelementen. Der Frontspoiler des Wagens sowie die gesamte Frontschürze sehen aus, als wären sie komplett aus Kohlefaser. Auf die Michelin Cup 2-Reifen wurden BBS-Felgen vom Typ E88 Motorsport aufgezogen. Die mehrteiligen 18-Zoll-Felgen sind in klassischem Silber gehalten, und verfügen über eine konvexe Hochbettoptik.

BMW M3 Cabrio Carbon Optik Ignition Performance Tuning 3 BMW M3 Cabrio mit Carbon Optik von Ignition Performance!

Die Seitenschweller und die Verkleidung des Kofferraumdeckels sehen ebenfalls aus, als wären sie komplett aus Kohlefaser gefertigt, während der Carbon-Diffusor eine fette Vierrohr-Auspuffanlage von Akrapovic beherbergt, die klassisch angeordnet ist. Man mag sich gar nicht vorstellen, wie der V8-Saugbenziner mit der Sportauspuffanlage wohl klingen mag. Ein CDM-Style-Bürzelspoiler darf natürlich auch nicht fehlen, obwohl dieser in unseren Augen etwas über das Ziel hinausschießt. Für eine tiefere Optik wurde natürlich noch ein KW-V3-Gewindefahrwerk installiert, das den 3er noch weiter in Richtung Asphalt drückt. So ausgerüstet, sieht das bayrische Cabriolet schon fast waffenscheinpflichtig aus, und wäre wohl auf jedem BMW-Treffen ein absoluter Publikumsmagnet.

3D-Design-Interieur ist ein Blickfang.

Im Innenraum kommen diverse Teile von 3D-Design zum Einsatz. Unter anderem die Pedalerie, die Handbremse und die Fußstütze. Außerdem wurde die Carbon-Optik der Außenhaut auch in der Mittelkonsole aufgegriffen. Ansonsten blieb das Cockpit unverändert, und es wurden keine größeren Modifikationen vorgenommen.

4-Liter-V8-Saugbenziner sorgt für Gänsehaut.

Als Antriebsquelle dient dem Cabriolet der S65B40-V8-Saugbenziner mit 420 PS und relativ bescheidenen 400 Newtonmeter maximalem Drehmoment. Anhand der Zahlen sieht man bereits, dass es sich um einen extrem hochdrehenden Saugmotor handelt, der seine volle Kraft erst im oberen Drehzahlbereich entfaltet. Der Sound des Triebwerks macht Autofans süchtig, und bringt Umweltschützer zum Ausrasten. Doch auch die Fahrleistungen können sich sehen lassen, da der M3 in 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprintet, und der Vortrieb erst bei abgeriegelten 250 km/h endet. Die Kraftübertragung erfolgt bei diesem Wagen über ein SMG-Getriebe mit sieben Fahrstufen.

BMW M3 Cabrio Carbon Optik Ignition Performance Tuning 7 BMW M3 Cabrio mit Carbon Optik von Ignition Performance!

Unser Fazit zu diesem BMW M3 Cabriolet:

Er mag zwar sehr martialisch aussehen, und der Bürzelspoiler am Heck ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber dieses M3 Cabriolet ist das ideale Fahrzeug, um sich bei einer flotten Autobahnpartie den Wind um die Nase und durchs Haar wehen zu lassen. Solltet ihr Gefallen am Fahrzeug gefunden haben, dann empfehlen wir euch, die Bildergalerie, die wir dem Artikel am Ende beigefügt haben, anzuklicken. Sollten wir noch mehr Infos zu den Änderungen erhalten, gibt es natürlich ein Update für diesen Bericht. Darüber werdet ihr informiert, wenn ihr einfach unseren Feed abonniert. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder und bleibt uns treu!

BMW M3 Cabrio Carbon Optik Ignition Performance Tuning 2 BMW M3 Cabrio mit Carbon Optik von Ignition Performance!

Keine Angst, das war es zum Thema Auto / Auto-Tuning natürlich längst noch nicht gewesen. Unser Magazin hat noch zehntausende andere Tuning-Berichte auf Lager. Wollt ihr sie alle sehen? Dann klickt einfach HIER und schaut euch um. Oder interessiert euch speziell die Marke BMW? Dann ist der folgende Auszug mit anderen Fahrzeugen sicher das Richtige.

660 PS BMW M4 LCI Competition von Siemoneit Racing!

660 PS BMW M4 LCI Competition Siemoneit Racing Tuning Header 310x165 BMW M3 Cabrio mit Carbon Optik von Ignition Performance!

„Bavarian Bruiser“ – ein Widebody-Kit für den BMW 7er!

Bavarian Bruiser Pro Tuning Widebody Kit BMW 7er G11 G12 Tuning 310x165 BMW M3 Cabrio mit Carbon Optik von Ignition Performance!

BMW 1er Coupe mit 685 PS und Widebody-Kit!

Video BMW 1er Coupe 685 PS Widebody Kit 1 310x165 BMW M3 Cabrio mit Carbon Optik von Ignition Performance!

BMW M3 Cabrio mit Carbon-Optik von Ignition Performance!

BMW M3 Cabrio Carbon Optik Ignition Performance Tuning 6 BMW M3 Cabrio mit Carbon Optik von Ignition Performance!

tuningblog.eu – zum Thema Autos, Motorräder, Bikes/ATV/Scooter & Co., und natürlich zu unserer Leidenschaft, dem Tuning, halten wir euch stets auf dem Laufenden und berichten täglich über coole Fahrzeuge aus aller Welt. Am besten ihr abonniert unseren Feed und werdet so automatisch informiert, sobald es einen neuen Beitrag gibt.

Smava tuningblog Kredit 12 e1618563898711 BMW M3 Cabrio mit Carbon Optik von Ignition Performance!

Das könnte Sie auch interessieren…         by tuningblog.eu


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.